> Heutige Nachricht

03/31/2018 - ZUKUNFT DER SÜNDER DER MENSCHEN GOTTES

  • Send by E-mail
  • Print
Alle Sünder in meinem Volk sollen durchs Schwert sterben, die da sagen: Es wird das Unglück nicht so nahe sein noch uns begegnen. Amos 9.10

Die Zukunft von Menschen, die zu Gottes Volk gehören, aber nicht an das glauben, was Er sagt, wird traurig sein. Sie verpassen die größten Chancen, denn obwohl sie in der Wahrheit gefangen sind, sind sie durch Lügen in die Irre geführt worden. Was kann der Allmächtige tun, um sie aus den Händen des Feindes zu befreien? Wenn wir nicht glauben, was Gott sagt, machen wir Ihn zum Lügner. Wie werden wir dieser Sünde entkommen?

Wer sagt, dass er aufgehört hat, an Gott zu glauben, hat tatsächlich nie an ihn geglaubt. Sie können also nicht erwarten, dass er Ihnen in dem Moment hilft, in dem Sie vom Bösen angegriffen werden. An den Allerhöchsten zu glauben, macht uns gesegnet. So werden wir niemals hilflos sein, sondern in Momenten der Angst von Ihm unterstützt werden.

Die zehn Israeliten Spione, welche die Worte des Höchsten in Bezug auf das Gelobte Land bezweifelten – und sich so von der Angst der Menschen mitreißen liessen, die einen Teil von Kanaan bewohnten und ungläubig, dass die schwer bewaffneten Städten, mit hohen Mauern, wie es der Fall von Jericho war, würde ihnen gegeben werden – aber es können nicht eintreten, wer die herrliche Manifestation von Gott keinen Kredit gibt. Der Höchste hat die Geretteten niemals verlassen.

Die Propheten des Herrn prophezeiten, dass das Reich Juda zerstört werden würde, und die Leute zu Babylon gebracht würden, aber nicht einmal der König glaubte an sie. Falsche Boten, die nicht an den Höchsten glaubten, konnten den Fehler durchsetzen. Nach der Eroberung Jerusalems durch Nebukadnezar, nichts mehr zu glauben, daß Gott die Wahrheit gesprochen hatte, denn, seit 70 Jahren, würden sie in der babylonischen Gefangenschaft sein.

Diejenigen, welche die göttlichen Ratschlüsse ignorieren, die werden mit dem Schwert sterben – Angriffe der spirituellen Kräfte des Bösen. Daher werden sie nicht an der ewigen Herrlichkeit teilhaben, die für diejenigen Wirklichkeit sein wird, die das Kommen des Meisters erwarten. Der Herr hat alles unter Kontrolle und wird zu gegebener Zeit zeigen, wer der wahre und wer der falsche ist. Die Person, die an die Lüge glaubt, die wird sehen, dass der Allmächtige nichts zu seinen Gunsten tun kann.

Es ist sinnlos zu glauben, dass das Böse nicht kommen wird, weil die Nationen heute schwer bewaffnet sind, weil die Menschen vieles wissen oder durch irgendeinen anderen Faktor. Was Gott gesagt hat, wird geschehen, wie es gesprochen wurde. Die Dummheit einiger ist die Nahrung für die spirituellen Kräfte. Wie bei Sanherib, der König von Assyrien, der Juda bedrohte und in nur einer Nacht 185.000 Tote durch einen einzigen Engel des Herrn, wird auch mit dem geschehen, der dem Allmächtigen keinen Kredit gibt.

Der einzige Weg, der Zerstörung zu entkommen, ist, dem himmlischen Vater Ihr Gehör zu schenken. Also, auch wenn die Situation schwierig ist oder zu sein erscheint, werden diejenigen, die Ihm vertrauen feststellen, dass alles was gesagt wird über die Menschen, die Kraft und den Glauben der Religionen, nichts vor der Allmächtigen Majestät ist. Der Herr wird Ungläubige und Ungläubige richten. Der Sieg gehört denen, die an Ihn glauben!

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Herr! Der König des Nordens glaubte nicht an Sie, wie er sollte. So kostete ihn seine Sturheit das Leben und das Verderben der Nation. Alles, was Sie sagen, wird wahr werden, so wie Sie es gesagt haben. Deshalb können wir nicht zulassen, dass der Feind uns täuscht und uns zerstört.

Der Tag wird kommen, an dem Ihr Sohn in die Wolken kommen wird, um uns aus dieser bösen Welt zu befreien. Wenn das geschieht, wird es unsere Befreiung sein, denn wir werden für alle Ewigkeit bei Ihnen sein. Wir wollen Sie hören und Sie immer mehr lieben!

Helfen Sie uns, viele der Zerstörungen zu beseitigen. Sie werden mit dem Schwert sterben, wenn wir nicht eingreifen. Lassen Sie uns die Lügen nicht täuschen, denn Ihr Wort ist die mächtigste Wahrheit. Möge Ihre Hand uns davon abhalten zu diskreditieren, als Sie uns warnen!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2021
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com