> Heutige Nachricht

07/16/2021 - WIE MAN IM GLAUBEN NICHT SCHWÄCHELT

  • Send by E-mail
  • Print
Schaut euch an, wie er die Anfeindung sündiger Menschen ertragen hat. Dann werdet auch ihr nicht müde und verliert nicht den Mut. Hebräer 12.3

Es ist traurig zu wissen, dass einige Menschen, die sehr gesegnet waren, im Glauben schwach geworden sind und heute nicht mehr mit Jesus gehen. Was wird aus ihnen werden, wenn Christus für Seine Gemeinde kommt? Wir müssen die Schwachen stärken und ihnen zeigen, was Petrus den ahnungslosen Gläubigen sagte: Seid nüchtern, seid wachsam, denn der Teufel, euer Widersacher, geht umher wie ein Löwe und sucht, wen er verschlingen kann (1.Petrus 5.8). Achtung!

Wenn du nicht für immer verloren gehen willst, obwohl du Jesus bereits als Herrn und Retter angenommen hast, denk an all die Feindseligkeit, die Er von denen ertragen musste, die Ihn nicht als den Messias annahmen, obwohl sie fleischliche Nachkommen Abrahams waren. Sie brachten den Herrn in jeder Hinsicht in Verlegenheit, indem sie erklärten, dass er ein Lügner sei und dass Seine Wunder falsch seien. Sie sahen nicht, dass der Teufel sie täuschte.

Selbst Jairus, einer der Vorsteher der Synagoge, der das Vorrecht hatte, sein Mädchen von den Toten auferstehen zu sehen, tat nach einer Weile nichts, um die Juden daran zu hindern, Jesus an die Römer auszuliefern. Aber durch die Lehren des Meisters würde er in die Hände von Sündern geraten, die ihn zum Tode verurteilen würden.

Da wir nicht wissen, warum uns viele verfolgen, müssen wir beten, dass ihnen die Sünde nicht angelastet wird. Tatsächlich war dies genau der Ratschlag, den Jesus in der Bergpredigt gab, indem er sagte, dass wir gesegnet sind, wenn dies geschieht: Selig seid ihr, wenn sie euch schmähen und verfolgen und alles Böse gegen euch lügenhaft behaupten um meinetwillen. Freut euch und seid über alle Maßen froh, denn euer Lohn im Himmel ist groß; denn so verfolgten sie die Propheten, die vor euch waren (Matthäus 5.11-12).

Es gibt keinen Fluch, keine Verfolgung und kein Leiden ohne Grund (Sprüche 26.2). Der Teufel kämpft darum, dass du deine Berufung aufgibst, in Christus zu verharren, weil Er weiß, dass du nicht die Geduld hast, die Stürme zu ertragen. So wirst du falsche Entscheidungen treffen, weil du willst, dass der Herr sofort etwas für dich tut: Die Torheit des Menschen wird deinen Weg verderben, und dein Herz wird zornig auf den Herrn sein (Sprüche 19.3). Bete!

Gib niemals der Entmutigung nach; wenn du das tust, wird es in der Hölle ein Festmahl geben. Dann wird deine nächste Handlung, nachdem du im Glauben entmutigt wurdest, darin bestehen, andere Angebote von der breiten Tür aus anzunehmen und dem Verderben entgegenzugehen. Früher als du denkst, wird der gerechte Richter kommen und dich nach den Büchern der Heiligen Schrift beurteilen, die viele nicht einmal lesen. Kenne die Fakten, die ihn weise machen und in den Himmel führen werden.

Seit dem Tag, an dem du Jesus angenommen hast, hat Satan den Dämonen befohlen, ständig an deiner Seite zu stehen, um dich zu verführen, das ewige Leben aufzugeben. Aber Gott setzte Seinen Engel ein, um dich in deinen Wegen zu halten. Auf wen wirst du hören? Entscheiden dich, den ganzen Weg mit Christus zu gehen, denn der Himmel wird deine ewige Heimat sein.

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Herr unseres Rufes! Wie kommt es, dass viele Christen nicht aufpassen und sich vom Feind verführen lassen, obwohl sie wissen, dass Er kommt, um zu töten, zu stehlen und zu zerstören? Möge dieser Dein Sohn niemals dem Meister der Täuschung nachgeben, sondern fest im Glauben und im Sieg stehen!

Wir wollen dem starken Beispiel von Jesus folgen! Er, der ein Opfer der Feindseligkeit von Abrahams Nachkommen ist, Dein Freund und nicht dem Satan nachgebend, hat seine Meinung nicht geändert, hat Widerstand geleistet und ist in die Hölle hinabgestiegen, um den Teufel zu besiegen!

Wenn wir Deine große Liebe betrachten, werden wir nicht nachlassen oder aufgeben, an Deiner Seite zu gehen, Gott, der Retter! Groß ist unser Erbe in Jesus, deshalb will der Feind uns von Dir wegnehmen, um ewig zu leiden. Wir sind für Dich da!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2021
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com