> Heutige Nachricht

06/01/2020 - WIE DU GLAUBST, SOLL DIR GESCHEHEN

  • Send by E-mail
  • Print
Und Jesus sprach zu dem Hauptmann: Gehe hin; dir geschehe, wie du geglaubt hast. Und sein Knecht ward gesund zu derselben Stunde. Matthäus 8.13

Der große Kampf eines Menschen, der nach einem Segen strebt, ist nicht mit Gott, sondern mit seinem reuelosen Herzen, das keine Freude daran hat, sich von den Dingen der Welt zu lösen und sich über den Herrn, unseren Retter, zu freuen. Deshalb bittet es immer um die Erfüllung des Wunsches, weil es ihren Weg nicht gedeihen lassen kann. Was Jesus nun zu dem Zenturio sagte, wird jedem sagen, dass Er vor den kommen soll, um den man sich kümmern muss.

Der Offizier brauchte nur ein Wort vom Meister; Immerhin hatte er zugunsten des Volkes über die Taten des Nazareners nachgedacht. Als er Zeuge der Heilungen wurde, stellte er Folgendes fest: Alles, was über Christus gesagt wurde, bewies, dass er unter himmlischer Kraft handelte und daher Autorität hatte, ebenso wie der Zenturio selbst, der Rom über sich und Soldaten unter seinem Befehl hatte. Jesus lobte ihn für seinen furchtlosen Glauben.

Dieser Kapitän war kein weiser Mann, sondern einer, der im Gebet war und daher erleuchtet wurde. Indem er dem Herrn sagte, dass er auch ein Mann unter und mit Autorität sei, zeigte er sich vielen voraus, deren Ruhm Gott kannte, aber sie kannten diese mächtige und doch einfache Wahrheit nicht. Was er durch die Beobachtung Jesu lernte, ließ ihn sich kümmern.

Wie viele Menschen bestehen darauf, was sie nicht verstehen! Aber sie verstehen nicht, warum sie das Heilige Buch nicht untersucht. Es nützt nichts, wenn du dich von ganzem Herzen ergibst, um den Willen des Herrn zu tun, wenn du nicht weisst, wie. Das Beste, was du tun kannst, ist jemanden zu sehen, der alles glaubt, was Er dir sagt, aber das wird ihm niemals passieren. Was sicher ist, ist, von der Liebe Gottes mitgerissen zu werden, der dich darauf vorbereiten wird, der Sieger in allen Schlachten zu sein. Was ist deine Entscheidung?

Die Ordensleute sahen es sogar gern, wenn der Meister sagte, er würde den Zenturio zu seinem Haus begleiten, denn wenn er seinen Diener nicht heilen könnte, könnte man dem Meister die Schuld geben, sein Versprechen nicht erfüllt zu haben und wäre daher nicht der Sohn Gottes. Jetzt müssen wir aufpassen und dürfen nicht darüber sprechen, was die Bibel lehrt. Wenn wir über das hinausgehen, was wir Glauben nennen, werden die Feinde verbreiten, dass die Botschaft Christi nicht das ist, was Er gesagt hat. Sag einfach, was du enthüllt hast!

Christus hat uns gelehrt: Bevor wir beginnen, einen Turm zu bauen, müssen wir sehen, ob wir ihn fertigstellen können. Darum werden sie uns nicht verspotten (Lukas 14.28-30). Wer nach dem Wort handelt, wird niemals verwirrt sein. Klugheit ist immer gut! Was der Höchste nicht sagt, das kann Er frei erfüllen. Eine Position im Namen des Herrn einzunehmen, ohne autorisiert worden zu sein, ist Gewissheit des Scheiterns. Mach niemals etwas außerhalb der göttlichen Befehle.

Nachdem du vom Herrn gelernt hast, prüfst du, ob du glauben kannst. Vielleicht ist die Offenbarung für die Zukunft. Wer behauptet, dass etwas von Gott ist und deshalb bald getan werden muss, hat nicht gehört, wer das Wort seines Knechtes bestätigt. Sein Wort sollte erst ausgesprochen werden, nachdem der Allmächtige hört oder du in Aktion gesehen wurdest (Johannes 5.19). Was sagst du?

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Herr unter und mit Autorität! Wir haben eine schöne Lektion aus den Worten des Zenturios gelernt! Wir müssen auch weise sein und immer Deinen Befehlen zu folgen. Du hast den Befehl, dann lehren uns, Dir zu dienen.

Wir können nur etwas anfangen, wenn wir die Ressourcen haben. Wir müssen wissen, dass wir von Dir suchen, hören und lernen müssen, um dorthin zu gelangen, wo Du gezeigt hast. Deine Arbeit kann niemals durch unsere hastigen Entscheidungen geschädigt werden.

Wir müssen Dich sagen hören, dass wir gehen können, denn wie wir glauben, ist es uns anzutun. Forder uns auf, gehorsame und siegreiche Diener zu sein. Also werden wir uns freuen. Danke, dass Du unser Gott und Meister bist! Amen!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2021
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com