> Heutige Nachricht

03/31/2021 - WER UNS VERSICHERT UND ERHEBT

  • Send by E-mail
  • Print
Fällt ihrer einer so hilft ihm sein Gesell auf. Weh dem, der allein ist! Wenn er fällt, so ist keiner da, der ihm aufhelfe. Prediger 4.10

Wir müssen eins mit dem Höchsten sein. Da er Gott ist, wird er uns niemals niederwerfen, wenn wir in Versuchung geraten sind. Sein Versprechen über uns gibt uns die Gewissheit, dass wir ein festes Fundament haben. Er wird uns auf den Wegen führen, die durch die Schritte Jesu geöffnet werden. Deshalb wird uns das Böse nicht aus den Armen des gesegneten Erretters und Herrn nehmen!

Von Zeit zu Zeit kommen Stürme über die Menschheit. Damit rutschen einige Leute aus und fallen. Aber unser Gott hat bestätigt, dass er die Gerechten an der Hand hält (Psalm 37.24). Wir brauchen kein Übel zu fürchten, das die Hölle auf uns werfen wird, denn nichts wird uns aus den Händen unseres Vaters nehmen (Johannes 10.28). Gott weiß, wie man alle seine Schafe hält. Halleluja!

Wenn wir Jesus als unseren Erlöser annehmen, werden wir Schafe für seine Hirten. Wir dürfen dem guten Hirten unserer Seele niemals ungehorsam sein. Kein Versuch, sich vom Höchsten zu entfernen, wird verwirklicht, wenn wir auf Ihm stehen. Jesu Worte werden niemals vergehen, obwohl Himmel und Erde vergehen (Matthäus 24.35). Gott ist größer!

Sehe eine Person, die den göttlichen Ruf spürte und sich die Zeit nahm, sich zu entscheiden. Ihre Tage sind vergangen und sie ist immer noch allein. Wenn der Sturm des Königreichs der Dunkelheit über sie kommt, wird sie sehen, dass sie die Gelegenheit verpasst hat, unbeschadet aus der Situation herauszukommen. Wehe denen, die die Einladung des Herrn ignoriert haben! Weil sie die Erlösung in Christus abgelehnt haben, obwohl sie göttliche Liebe empfanden, werden sie keine Flucht erhalten.

Gott ist nur der Vater eines Sohnes. Empfange heute den Sohn Gottes als deinen Erlöser, denn ohne Ihn kannst du nichts tun (Johannes 15.5). Die Bibel sagt deutlich: Aber wehe dir, die du allein bist; denn wenn es fällt, wird es keinen anderen als den Aufstand geben (Prediger 4.10b). Die Einladung des Höchsten zu verachten bedeutet, auf gefährlichem Land zu wandeln, weit weg von Seinem Schutz. Jesus sagte: Wer sich nicht mit mir versammelt, streut (Lukas 11.23). Glauben!

Wenn du dich bereits Jesus hingegeben hast, aber vom vollen Weg abgewichen sind, vergiss nicht, dass er Dich unterstützt (Psalm 145.14). Gib Ihm sofort Dein Geständnis und erhalten Vergebung, um vom Herrn auferweckt zu werden. Er ist der Andere, der dich erheben wird. Wenn du an Ihn glaubst, bitte Ihn, dich jetzt zu retten. Sag Ihm, dass du dem Wort glaubst und aufstehen wirst! Gott wird dich niemals verlassen. Er ist gut!

Du und Gott sind zwei Menschen, die in einer besseren Position sind als einer, der Ihn nicht als seinen Herrn hat. Der Erretter hat niemals versagt und wird niemals versagen. Er wird dich erheben, wenn du zu diesem Zeitpunkt göttliche Unterstützung annimmst. Niemand kann dich davon abhalten, ein Segen in den Händen des Schöpfers zu sein.

In Christus mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Herr! Es ist gut, auf Dich zählen zu können! In Dir ist die Kraft, die uns stützt. Nichts kann uns von Dir trennen, weil wir in Jesus eine unbesiegbare und untrennbare Einheit bilden.

Vielen Dank für das, was Du über uns gesagt hast. Wir werden niemals akzeptieren, vom Feind unterworfen zu werden. Wie Du uns versprochen hast, wirst Du bald unter unseren Füßen den Bösen vernichten. Dein Wort ist tröstlich.

Nie mehr hungern und nach Gerechtigkeit dürsten! Es ist Zeit, sich mit dem vom Erretter garantierten Leben in Fülle zufrieden zu geben. Wir sind dankbar, dass Du uns das versprochene Glück gibst. Die Nacht verging und unser herrlichster Tag kam. Amen!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2023
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com