> Heutige Nachricht

08/10/2021 - WENN GOTTES GEDULD ZU ENDE IST

  • Send by E-mail
  • Print
Du aber, hör auf für dieses Volk zu bitten! Kein Gebet mehr, kein Flehen! Hör auf, in mich zu dringen, denn ich werde nicht auf dich hören! Jeremia 7.16

Es ist unglaublich, wie die Könige von Juda nicht aus der Zerstörung des Reiches lernten, das sich vom Haus David trennte und den Namen Israel annahm, das Nordreich. Sie hielten sich etwas über 200 Jahre, aber weil sie dem Teufel dienten und sich nicht aufrichteten, ließ Gott den Monarchen von Assyrien nach Samaria kommen und es zerstören. Außerdem nahm dieser König Gefangene zu den Menschen, die ihm wichtig waren, und verbreitete sie über die ganze Welt. Sie waren nicht länger ein Königreich.

Selbst bei so vielen Beispielen ließen die Könige von Juda so etwas in Jerusalem zu. Damit fand die Prüfung der Nation statt. Jeremia wollte verzweifelt das traurige Ende von Gottes Volk ankündigen, wurde aber nicht erhört. Egal wie sehr er schrie, niemand beachtete ihn. Der Prophet ging ins Gebet und flehte das Volk an, verschont zu werden, aber er erhielt eine harte Lektion. Das Ende würde kommen!

Was für ein trauriger Tag für Jeremia! Da er wusste, dass Gott Liebe ist, begann er mit festem Herzen zu schreien, um gehört zu werden. Der Herr antwortete ihm, aber die Antwort war nicht die gewünschte: Jeremia sollte nicht mehr für das Volk Fürsprache halten. Das Gleiche kann dir passieren, wenn du um ein Familienmitglied bittest, das bewusst einen Fehler macht. Selbst wenn er die Strenge von Gottes Gericht kennt, ändert er sein Vorgehen nicht.

Vielleicht denkst du, dass ein solches Wort nicht vom Allerhöchsten kommt. Er befahl dem Propheten, es in Sein Buch zu schreiben und Teil der Heiligen Schrift zu werden. Die Entscheidung, die der Herr über jemanden trifft, der ohne Reue weiter sündigt, wird unumkehrbar sein, auch wenn sie uns missfällt. Nutze diese Gelegenheit, um deinen Lieben, die in Ungerechtigkeit leben, zu sagen, dass sie umkehren sollen, sonst werden sie für immer verloren sein.

Jeremia musste aufhören, für sie zu beten. Wenn Gottes Geduld mit jemandem erschöpft ist, bleibt nichts anderes übrig, als auf das Ende der Situation zu warten. Das kann denen passieren, die nicht die geringste Wertschätzung für die Wahrheit haben, auch wenn sie sich selbst als gerettet bezeichnen. Wer sich nicht an die biblischen Gebote hält, wird sehen, dass die Geduld des Herrn zu Ende ist und nichts mehr getan werden kann. Sei im Einklang mit dem Vater, es ist noch Zeit!

Gott kümmert sich um Gebete, die keinen Ursprung in Ihm haben. Die Worte des Propheten kamen sicherlich aus seinem eigenen Herzen, so dass sie nicht beantwortet werden konnten. Wenn der Heilige Geist dich dazu bringt, für jemanden Fürbitte einzulegen, wird dein Gebet erhört werden, aber wenn die Worte aus deinem Willen heraus kommt, selbst wenn du in diesem Moment der geistlichste in der Gemeinde bist, wird nichts geschehen, weil du den Herrn hast.

Wir müssen versuchen, alle Menschen zu retten, aber wir dürfen nur mit denen Zeit verbringen, die von Gott berührt und erleuchtet werden. Das zeigt sich bei denen, die mit offenem Herzen zu uns kommen und bereit sind, das göttliche Angebot anzunehmen. Wer den Herrn nicht fürchtet, wird uns nicht sehen wollen. Anders wiederum ist derjenige, der Gott fürchtet. Jeremia hätte auf das Aufrichtige achten sollen. 

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Herr! Danke, dass Du uns lehrst, unsere Zeit für Dein Werk einzusetzen, denn die Verwerflichen sind nicht unschuldig, denn sie würden lieber in die Hölle gehen, als sich vor Dir zu beugen. Ihre Werke sind böse!

Wie Jesus sagte, wenn wir bei den Menschen eines Ortes unwillkommen sind, müssen wir den Staub von unseren Füßen schütteln, um gegen sie Zeugnis abzulegen (Lukas 9.5). Wir haben keine Zeit mit denen zu verschwenden, die den Untergang vorziehen.

Möge Deine Liebe uns im Flehen für diejenigen bewegen, die Dich kennenlernen müssen und ihr Gesicht nicht zu Dir gesehen haben. Sie werden in der Lage sein, die volle Erkenntnis der Wahrheit zu erreichen. Mögen unsere Worte dazu benutzt werden, Sünder in Dein Reich zu führen!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2021
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com