> Heutige Nachricht

07/03/2021 - WEM SOLLEN WIR BEITRETEN??

  • Send by E-mail
  • Print
Ich bin aber höchlich erfreut in dem HERRN, daß ihr wieder wacker geworden seid, für mich zu sorgen; wiewohl ihr allewege gesorgt habt, aber die Zeit hat's nicht wollen leiden. Philipper 4.10

Wenn wir an diejenigen denken, denen wir seit Beginn des Wandels mit dem Herrn geholfen haben, erleben wir Momente, in denen der Heilige Geist uns kraftvoll gebraucht hat. Es war schön zu sehen, wie sie ihre ersten Schritte in Richtung des perfekten Lebens in Christus machten. Indem wir einem Menschen beibringen, auf den Herrn zu hören und Ihn zu fürchten, lernen wir, Ihn als liebe Kinder zu haben. Wir sehen also, dass unsere Zeit, um sie zu guten Dienern zu machen, gut angelegt war.

Diese Menschen verdienen mehr von unserer Zuneigung. Wenn möglich, sollten wir sie besuchen oder ihnen eine Nachricht senden, in der sie sich geliebt fühlen. Unsere Beziehung zu ihnen muss die eines Vaters sein, der sich um die ihm anvertrauten kümmert. Wir müssen sie lieben, indem wir ihnen die gebührende Aufmerksamkeit schenken.

Wenn wir ein Wort von diesen Brüdern erhalten, sind wir glücklich, weil wir sehen, wie sie gelernt haben, Gott zu lieben. Tatsächlich arbeitet unsere Arbeit, um sie im Glauben stark zu machen, weiterhin in ihren Herzen. Dies beweist, dass sie Teil der göttlichen Pläne sind und dient als Ermutigung, sich unter dem Schutz des Vaters zu fühlen. Unsere Rücksichtnahme auf sie wird sie in der Verfolgung stark machen.

Ebenso müssen wir vorgehen, mit wem der Höchste uns dazu bringt, im Glauben an Christus zu initiieren. Mit der Zeit wird dieser neue Konvertit, der Teil der Familie Gottes ist, geistlich reifen und wir werden einen weiteren „Kieselstein“ in der Krone haben, den wir an diesem Tag erhalten werden. Unsere Arbeit wird niemals umsonst sein im Herrn, der uns hilft, mehr zu erreichen kostbares Leben, das ohne Christus zugrunde gehen würde.

Einige scheinen vom Evangelium zurückgezogen zu sein, und viele Hindernisse hindern sie daran, ihr Herz für Gott zu öffnen. Die göttliche Liebe benutzt uns jedoch so, dass dieser „Steinbruch“ den Hammer des Herrn, das Wort, nicht ertragen kann und im Namen Jesu „pulverisiert“ wird. Wenn wir den Verlorenen Christus verkünden, geben wir ihnen das Leben, das sie retten wird, und lassen sie nicht stolpern. Wir müssen ihnen wahres Glück und Glauben an Jesus schenken. Schließlich hat es in der Vergangenheit jemand für uns getan. Das ist wirklich liebevoll!

Es kann sein, dass die Schafe in unserer Herde eine Krise durchmachen. Deshalb sollten wir sie immer im Gebet erwähnen, da sie im Herrn erzeugt wurden. Wir haben es nicht mit perfekten und reifen Menschen im Glauben zu tun, sondern mit vielen, die nicht wissen, wie man zwischen der linken und der rechten Hand unterscheidet. Wir müssen geduldig, gut und freundlich zu allen sein (Johannes 4.10-11). Andernfalls werden wir gegen die Arbeit des Höchsten sein. Wem dienen wir: dem Gott der Liebe oder dem Teufel des Hasses?

Kinder werden immer Kinder sein, deren Eltern niemals vergessen werden. Deshalb können wir sie nicht enttäuschen, denn ohne Zweifel werden sie uns nie vergessen, wenn wir schlecht mit ihnen umgehen. Tatsächlich müssen wir uns über Gott freuen, weil er uns erlaubt hat, im Dienst zu „produzieren“. Kinder sind der Grund für diese Zufriedenheit im Herrn.

In Christus mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Herr! Es ist gut, Kinder in Christus zu haben, die zuvor zum ewigen Untergang gegangen sind, aber durch die Arbeit, die wir in Dir geleistet haben und weiterhin tun werden, gerettet wurden. Wir werden niemals wahren Glauben gegen die Werke des Fleisches austauschen.

Vater, Du hast in so vielen Leben gearbeitet, deshalb sind unsere Herzen froh. Was für eine Befriedigung ist es zu sehen, dass unsere Arbeit in Dir geleistet wurde. Vielen Dank, dass Du uns dazu benutzt hast, Kinder für Dich zu generieren. Halleluja!

Es gibt jedem, den wir im Glauben an Jesus erzeugen, eine Erinnerung an das, was wir von Dir haben. Dies inspiriert uns, weiterhin so von Jesus zu sprechen, wie wir sollten. Mögen wir niemals das verwenden, was nicht von dir kommt, sondern uns den Missionen treu bleiben, die du uns gibst! Danke Vater!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2021
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com