> Heutige Nachricht

08/07/2021 - WEM DER HEILIGE GEIST GEGEBEN WIRD

  • Send by E-mail
  • Print
Für diese Tatsachen stehen wir als Zeugen und ebenso der Heilige Geist, den Gott denen gegeben hat, die Ihm gehorchen. Apostelgeschichte 5.32

Groß war die Erweckung in Jerusalem. Die Stadt wurde durch die von Petrus gehaltenen Versammlungen, an denen Menschen von nah und fern teilnahmen, erschüttert. Sie trugen kranke Menschen, und alle wurden geheilt (Apostelgeschichte 5.12-15). Der Hohepriester des Judentums waren jedoch voller Neid und Angst vor der Arbeit der Apostel. Da legten sie die Hände an sie und sperrten sie in ein öffentliches Gefängnis (Apostelgeschichte 5.17-18). Die armen Schlucker! Diese Religiösen kämpften gegen Gott selbst.

In der Nacht öffnete ein Engel des Herrn die Gefängnistüren und befahl den Aposteln, in den Tempel zu gehen und dem Volk alle Worte dieses Lebens zu verkünden (Apostelgeschichte 5.19-20). Als sie das hörten, erschraken sie, weil sie die göttliche Hand am Werk sahen. Da ging der Hauptmann mit den Dienern in den Tempel und nahm sie mit Geschick und stellte sie dem Rat vor. Sie wussten nicht, was sie sagen sollten, denn es war offensichtlich, dass etwas geschah, das ihr Fassungsvermögen überstieg.

Der Hohepriester befragte sie: Haben wir nicht ausdrücklich davor gewarnt, in diesem Namen zu lehren? Und siehe, ihr habt Jerusalem mit eurer Lehre erfüllt und wollt das Blut dieses Mannes auf uns werfen (Apostelgeschichte 5.28). Petrus verschwendete keine Zeit und erinnerte sie daran, dass wir Gott und nicht den Menschen gehorchen müssen (V. 29). Außerdem erklärte er, dass der Herr Jesus von den Toten auferweckt und zum Fürsten und Retter erhoben habe. Halleluja!

Petrus sagte nicht nur, dass sie Jesus getötet hatten, sondern auch, dass sie Zeugen für die Worte des Lebens waren. Es wäre gut, wenn jeder, der den Meister als Retter und Herrn kennt, auch öffentlich Zeugnis von den Worten des Lebens geben würde, die mächtig sind, die Verlorenen zu retten. Das ist die Mission der Kirche Christi!

Der ewige Vater hat uns zu Zeugen der Worte gemacht, die Jerusalem erschütterten und auch die Welt vor der Wiederkunft Jesu erschüttern werden, damit alle Menschen umkehren. Wie wunderbar! Aber sehe: Wir sind nicht die einzigen Zeugen. Der Heilige Geist ist auch bei uns, und das macht uns selig. Wahrlich, wir haben ein großes Privileg!

Ich wende mich einer Angelegenheit von äußerster Wichtigkeit zu und frage, ob du jemals die Taufe im Heiligen Geist empfangen hast. Wenn du es nicht schon erlebt hast, suche es. Wenn du es empfangen hast, wird dein Leben mit himmlischer Kraft erfüllt sein. Wer in das Himmelreich kommt, muss diese Fülle haben, um die Frohe Botschaft zu verkünden (Matthäus 24.14). Prüfe diesen Vers!

Ihr Zeugnis über das Evangelium ist sehr wichtig, solange du den Heiligen Geist hast. Andernfalls wird es ein Werk des Fleisches sein, das nutzlos ist. Es ist wichtig, mit Autorität von Jesus zu sprechen, damit die Menschen den göttlichen Willen verstehen und sich bekehren. Verlasse die Sünde und gehe zu Gott!

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Vater! Wie kostbar sind Dein Rat, die Offenbarungen Deines Wortes und Deine Salbung auf das Leben der Erlösten. Wir können unsere Schritte nur mit Deiner Kraft gehen. Schließlich sind wir dafür gemacht!

Nun taufe diesen Leser mit Deinem Geist! Diese Erfahrung besiegelt die neue Geburt. Deine Kinder brauchen es, um die Worte des Lebens zu verbreiten. Belebt diesen meinen Bruder wieder!

Wir wollen wirksame Zeugen sein, die unter Deinem Befehl sprechen und den uns gegebenen Auftrag erfüllen. So wie Dein Geist auf Jesus war, um den Menschen das Zeugnis der Wahrheit zu geben, muss er auch auf unserem Leben sein. Hilf uns!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2021
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com