> Heutige Nachricht

09/30/2019 - WAS GOTT GEFÄLLT

  • Send by E-mail
  • Print
Nachdem er weiter oben gesagt hatte: "Opfer und Gaben, Brandopfer und Sündopfer hast du nicht gewollt, sie gefallen dir auch nicht" (welche nach dem Gesetz geopfert werden).  Hebräer 10.8

Die Regeln des Alten Testaments bringen uns nichts, denn sie haben Gott missfallen. In Anbetracht dessen gab Er uns den Neuen Bund. Daher müssen wir nicht Kälber und Lämmer opfern, um ihre Sünden mit dem Blut dieser Tiere zu bedecken, wie es die Priester getan haben, denn Jesus hat versprochen, sich nicht an unsere Sünden zu erinnern, wenn wir Ihn als Erretter akzeptieren. Mit der Bekehrung wurden uns unsere alten Fehler vergeben und wir von ihnen befreit.

Sie sehen, selbst wenn Sie keine Tiere niederbrennen, bleiben viele in Empörung, als ob die Sünde nur mit dem Blut Jesu bedeckt wäre. Nun, Er hat für unsere Übertretungen gelitten (Jesaja 53.5), also können wir sagen: “Wir sind frei.” Lehnt alles ab, was versucht, die verzeihende Kraft von Christi Blut wegzunehmen.

Warum das Gefühl lassen, dass wir nicht durch das Blut Christi geheiligt wurden, um uns zu beherrschen? Wer den Messias angenommen hat, der könnte ein Kind Gottes werden und muss als solches dieses Recht geltend machen und erklären, dass er nicht nur ein Diener des Teufels ist, sondern auch mit dem Herrn eins ist.

Wir sind in der Zeit der Gnade. Deshalb müssen wir Monate oder Jahre des Scheiterns nicht mehr erleiden. Das Wort sagt: Wenn wir unsere Sünden bekennen, ist Er treu und nur, um uns unsere Sünden zu vergeben und uns von aller Ungerechtigkeit zu reinigen (1.Johannis 1.9). Verletzen Sie sich also nicht, bekennen Sie nur Ihre Sünde gegenüber dem Herrn und hören Sie auf, diese zu praktizieren, denn Gott wird Sie nicht nur vergeben, sondern Sie auch reinigen. Ihre sei die Herrlichkeit!

Wir sind in die Welt gekommen, um den göttlichen Willen zu tun. Wir waren nicht für die Handlungen Adams verantwortlich, aber wir werden verantwortlich sein, wenn wir nicht glauben, was der Erretter am Kreuz für uns getan hat. Hören Sie auf zu schwanken und lassen Sie sich nicht mit Ihren Lügen vom Dämon beherrschen. Wenn Sie Ihre Missetaten bekennen, wird der Herr immer treu sein und Ihnen nur verzeihen (1. Johannes 1.9). Es ist dir unmöglich, von bösen Mächten getäuscht zu werden, denn das Licht ist Ihnen in den Weg geschienen.

Den Willen des Vaters heute zu tun bedeutet, sich selbst als jemanden zu erkennen, der von Ihm gerufen wurde: Wenn Sie diese Einladung angenommen und Ihre Übertretungen gestanden haben, betrachten Sie sich als vergeben und frei von ihnen. So wie ein kranker Mann sich nach dem Gebet des Glaubens vom Herrn für geheilt erklären muss, muss sich der Sünder, der Christus annimmt und Seine Irrtümer bekennt, als verzeiht und fehlerfrei erklären. Der Teufel ist unglücklich, wenn die Christen an das Wort glauben.

Der erste Bund wurde weggenommen, was niemandem vergab, nur die Sünde deckte. Jetzt befinden wir uns in der zweiten, in der wir keine Versuchungen mehr tolerieren müssen, denn wir sind frei, um ein reiches Leben zu genießen. Tun Sie nur das, was Gott gefällt. Glauben Sie an Sein Wort!

In Christus mit der Liebe

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Gott des Neuen Bundes! Es ist gut zu wissen, dass wir uns nicht länger dem Feind unterwerfen müssen. Mit Glauben und Entschlossenheit können wir unseren Platz in Christus einnehmen und die Übel unseres Lebens austreiben. Sie befreien uns wirklich!

Keine Opfer mehr und keine Nachahmung derer, die Ihnen in der Vergangenheit dienten und nicht weitergehen konnten, weil sie durch die Sünde begrenzt war. Heute schien das Licht der Wahrheit auf uns. Wir müssen also keine Angebote machen, um frei zu sein, sondern um Ihre Sünden zu bekennen!

Der erste Bund wurde genommen, der zweite Bund wurde ersetzt. Mit dem Neuen Bund müssen wir nicht traurig leben und von Versuchungen beherrscht werden, denn wir sind eine heilige Nation und ein königliches Priestertum geworden. Amen!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2021
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com