> Heutige Nachricht

02/21/2017 - WAS GETAN WERDEN MUSS UM GESEGNET ZU WERDEN

  • Send by E-mail
  • Print
Da sprach Jakob zu seinem Hause und zu allen, die mit ihm waren: Tut von euch fremde Götter, so unter euch sind, und reinigt euch und ändert eure Kleider. 1 Mose 35.2

Nach dem Vorfall mit Sichem, dem Sohn von Hamor, die Söhne Jakobs, Dinahs Brüder, die von dem Jungen vergewaltigt worden war, machten einen Plan um die Familienehre (Gen 34.1,2) zu rächen. Angesichts dieser Situation erhielt Jacob die Richtung Gottes: einen Altar in Bethel zu errichten und darum zu bitten dass Ihre Familie und Ihre Bediensteten die fremden Götter loswerden konnten, denn diese könnten den Platz des Herrn stören. Machen Sie einen Altar in Bethel, das Wort, wo Gott sich Ihnen offenbart hat.

Die Leute von Jacob sollten drei Dinge tun: die fremden Götter entfernen, ihre Kleidung reinigen und wechseln. Heute ist die Botschaft symbolisch für uns. Diejenigen, die aus anderen Religionen kommen bringen immer mit sich Objekte dieser Überzeugungen, diese tun sehr weh. Wenn sie diese nicht schnell loswerden, werden sie in einer Zeit der Prüfung verwendet werden, ohne es zu merken.

Es gibt viele Menschen, die auch “Götter” loswerden müssen die geheimnisvoll in ihren Herzen dienen werden, mit der Unzucht, dem Ehebruch, dem Trauer usw. Lassen Sie niemals zu das Ausschweifungen oder Handlungen Ihr Herz besetzen, denn wenn Sie sich inspirieren und diese Dinge erreichen, werden Sie Obdach dem Feind geben. Wie ein Abgrund den anderen ruft, werden viele Dämonen Ihnen Schaden zufügen.

Die Götter waren Gegenstände die sie verehrten wie Rachel, die Ehefrau von Jakob, es von ihrem Vater aufnahm was sie stolpern machte (Gen 31.34). Andere Leute kaufen oder tun widerliche Dinge in den Augen Gottes und denjenigen die Ihnen dienen. Diese “Puppen” haben ähnliche Macht wie die Männer die Dämonen anziehen wollen und Schaden anrichten wollen, deswegen müssen sie gebrochen werden, weggeworfen werden und nie auf andere übertragen werden.

Sie sollten auch ihre Kleidung wechseln, so dass die banalen Dinge nicht ihr Leben leiten würden, indem sie vor dem Volk und Gott beschädigt wurden. Jesus sagte, dass an der Brautparty, wenn jemand ohne die richtigen Kleidungsstücke gefunden wird, er in die äußerste Finsternis geworfen werden wird, was bedeutet dass es das ewige Verdammnis ist (Matt 22.12,13). Warum Erinnerungen von Dämonen erhalten, und sich anbinden wenn es Ihnen schadet?

Das Wort, das Jakob seiner Familie und diejenigen gab die bei ihm waren, ist die gleiche die uns von Christus, in seinen Tagen auf der Erde, gelehrt wurden. So wie Sie das Salz der Erde und das Licht der Welt sind, muss die Gerechtigkeit weit über die der Schriftgelehrten und Pharisäer (Matt 05.20) gehen, um das Himmelreich zu betreten.

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Ermutigender Gott! Euer Befehl dass Jacob sich erheben sollte, lässt erkennen dass es Zeit war dass seine Familie und seine Diener die fremden Götter loswerden sollten und die "Puppen" abstoßen sollten, welche Dämonen anziehen. So könnten Sie sich für Euch verheiligen.

Als Sie dem Patriarch gaben was sie Götter nannten, kamen sie aus dem Fluch raus und wurden zu Segen für den Knecht. Jener der von den Idolen mitgenommen wurde, muss sie bald loszuwerden.

Die Menschen konnten sich heiligen und deswegen gelang es ihnen damit die schmutzige Wäsche sauber zu machen und neu ersetzen. Möge dies mit allen geschehen die das Evangelium nahmen und Jesus erhört haben. Vielen Dank für Ihre Liebe!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2021
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com