> Heutige Nachricht

02/20/2017 - VON DEM LEIB DER HÖLLE

  • Send by E-mail
  • Print
Und sprach: Ich rief zu dem HERRN in meiner Angst, und er antwortete mir; ich schrie aus dem Bauche der Hölle, und du hörtest meine Stimme. Jona 2.2

Es ist gut den Herrn zu rufen wenn die Versuchung kommt; so wird sie keine Chance haben ihren Zweck zu erfüllen. Es ist eine gefährliche Waffe, die vom Teufel benutzt wird um uns von der göttlichen Gegenwart zu nehmen und uns unter seine Krallen zu setzen. Spielen Sie niemals mit dem Versucher. Samson, beispielsweise, setzte sich der Gefahr aus und sah wie seine Hartnäckigkeit in Ungnade verwandelt wurde, als Delilah sein Geheimnis entdeckte und es den Philistern übergab.

Wer die Versuchung kommen sieht, aber nicht Gott ruft, zeigt dass Er nicht wichtig in seinem Leben ist. Das ist traurig, denn wenn es notwendig ist, erhört zu werden kann der Allerhöchste Ihnen nicht helfen. Der Herr ist nicht müde oder erschöpft, deswegen immer wenn Sie ih brauchen, beten Sie mit Glaube und glauben Sie daran, dass Er Ihnen dienen wird, denn Er kann sich nicht selbst verleugnen (2 Tim 2.13). Gott ist erfreut, allen zu helfen die Ihn suchen.

Die Person die nicht betet erleidet große Leiden. Dies ist, was mit dem Apostel Petrus geschehen ist, der trotz des Meisters Warnungen sich dreimal verweigerte Ihm zu gehorchen. Er glaubte nicht, an die Warnung von Jesus, weil er dachte er konnte alleine die Versuchung überwinden, deswegen betete er bitterlich um Vergebung nach seinem Fall. Das richtige ist nicht daran zu denken dass es mit Ihnen verschieden sein könnte. Diese Taktik wurde von vielen verwendet, der dem Teufel unterzogen wurden.

Als Jonas sah dass er keine Chance hatte sich zu retten, als er schon drei Tagen im Fisch war, verstand er, dass am Leben zu sein, schon genug Beweis für Gottes Liebe zu ihm war; dann entschied er sich, zu beten. Als er dies tat, erreichte er die Barmherzigkeit des Herrn und wurde gerettet. Wenn Sie in einer Situation sind, von der man nicht mehr Hoffnung auf die Rettung hat, so tun Sie das gleiche und sehen Sie wie Gott Ihnen helfen könnte. Der Allerhöchste wird niemandem etwas leugnen, für jene die untadelig (Psalm 84.11) gehen.

Jonas hat sein Problem zusammengefasst indem er sagte dass er im Bauch der Hölle war, weil sein Leiden zu groß war und es gab kein Entkommen. Als er sich an die Versprechen erinnerte machte sein Herz einen Sprung, und er offenbarte sein Gebet dem Herrn. Er wurde erhört weil er an dass glaubte was der Höchste erklärte, obwohl er nicht seinen Willen erfüllte. Aber als der Glaube in sein Herz zurückkehrte, eignete er sich davon und ging  um seine Mission zu erfüllen.

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Herr! Wer in der Gebärmutter eines "Fisches" ist, muss befreit werden. Dort, in der Dunkelheit, als er sich an einige seiner Versprechen erinnerte, musste er Sie anbeten. So wie Sie es mit Jonas getan haben können Sie es auch mit dieser Person machen.

Warum wäre es anders mit einem Ihrer Kinder, wenn Sie erklärt haben dass Sie nicht von Personen respektiert wurden? Wenn das Problem von jemanden die Rebellion war und er daher zu Deinen Füßen um Gnade betet, hören und befiehlen Sie den "Fisch" ihn zu erbrechen. 

Dieser Leser betet mit Angst in seiner Seele, denn er bemerkte schon dass er nicht Ihrer Liebe entsprach und nicht mehr wünscht von Ihnen entfernt zu bleiben. Mit freundlichen Grüßen, verspricht er aufzustehen und Euren Willen zu tun. Im Namen von Jesus, befehle ich dass er befreit und geheilt werden soll. Amen!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2021
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com