> Heutige Nachricht

06/17/2021 - VERHINDERT, DASS SIE GEOPFERT WURDEN

  • Send by E-mail
  • Print
Und da sie das sagten, stillten sie kaum das Volk, daß sie ihnen nicht opferten.. Apostelgeschichte 14.18

Die Verherrlichung von Menschen zu akzeptieren, wenn wir Gutes tun, ist eines der schlimmsten Dinge, die wir tun können. Es ist ein weiterer großer Fehler, dem Herrn nicht die Ehre zu geben, uns befähigt zu haben. Wenn wir klar denken würden, würden wir Tag und Nacht leben und Gott dafür preisen, dass er in seinen ursprünglichen Entwurf aufgenommen wurde. Ohne das wären wir niemals ans Licht gekommen und ohne Erlösung, wer wären wir?

Der Feind kennt unsere Schwäche. Auf diese Weise fühlen wir uns anderen überlegen und besser vorbereitet als andere Völker, um uns von der göttlichen Gegenwart zu entfernen. Wenn wir diesen Lügen glauben, werden wir vom Bösen überwunden. Wir brauchen ständige Barmherzigkeit, um die Arme des Herrn nicht zu verlassen und uns in die Hände Satans zu legen. Der Befehl des Meisters lautet: Wache und bete, damit du nicht in Versuchung kommst (Matthäus 26.41). Vergiss das nie!

Demut und die Erkenntnis, dass wir dank Gottes Hilfe und Liebe erfolgreich sind, halten uns außerhalb der Reichweite des Teufels. Eitelkeit, ausgerichtet auf die Lügen, mit denen alles ausgenutzt wird, führt jedoch viele zum Abgrund. Dann bringt uns eine leichte Nachlässigkeit unter die Handlung des Feindes. Lass den Herrn dein Schild sein. Auf diese Weise wirst du nicht in das Böse verwickelt oder zerstört!

Wenn du voller Versuchungen bist, fest und im Namen des Herrn zurechtweist, wirst du von Verlegenheit befreit. Das Böse entfernt sich nie von denen, die einige Seiner Handlungen zu schätzen wissen. Es ist besser, durch Gottes Hände zu leiden, wenn dies möglich ist, als sich von den „Offenbarungen“ des Bösen verzaubern zu lassen. Er ist der schlimmste aller Zeiten; Deshalb nimm Zuflucht bei deinem himmlischen Vater.

Hab keine Angst, jemanden aus dem Weg zu räumen, der dich dazu bringen möchte, Dinge zu akzeptieren oder zu tun, die durch das Wort verboten sind. Diese Person war nie sein Freund, sondern eine, die aus der Hölle gesandt wurde, um dich aus dem ewigen Leben mit Jesus herauszunehmen und in den See aus Feuer und Schwefel zu legen. Sei vernünftig, vermeide das Erscheinen des Bösen (1. Thessalonicher 5.21-22), denn Gott hat ein schönes Projekt für dich und wird es erfüllen.

Paulus war voller Energie mit den Menschen in Lystra, einschließlich seines Hohenpriesters, der ihm und Barnabas die Heilung eines Mannes zuschrieb, der an den Füßen aus dem Mutterleib verletzt worden war, und sie zu Göttern erklärte. Wir können nicht weniger fest mit den Versuchen des bösen Mannes sein, uns aus der Ewigkeit herauszuziehen. Der Teufel benutzt Mittel, die unüberwindlich erscheinen, aber der Allmächtige wird uns die Kraft geben, zu gewinnen. Lasst uns weise sein!

Um aus einer lügnerischen Hommage herauszukommen, nutze die ganze Energie und Fähigkeit, die in deinem Glauben steckt, denn angesichts der Ehre wird die Demut verschwinden (Sprüche 15.33). Sie haben das Privileg, den göttlichen Plan zu verstehen. Lass dich also niemals von Entmutigung, Hass oder Sünde mitreißen. Auf diese Weise bleibt er klassifiziert, um in das Himmelreich einzutreten. Das ist sehr ernst und Gott wird dir die Flucht gewähren. Suche nach der Wahrheit, die dich tatsächlich befreien wird.

In Christus mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Gott! Du hast den Apostel Paulus mit festem Verstand und Charakter bekleidet. Also widerstand er der Versuchung, als Gott betrachtet zu werden. Mögen wir in Dir verbunden sein, um den listigen Tücken der Hölle nicht nachzugeben.

Warum sollte er sich ehren lassen, wenn es nur Dein Diener war? Das gleiche Werk des Glaubens und der Bereitschaft muss in allen Deinen Kindern gesehen werden, denn wir können keine Ehre annehmen, die uns aus dieser Position herausführen würde. Danke für die Liebe, die Du uns gegeben hast!

Wir wollen niemals die Position Deine Diener gegen Satans „Beförderungen“ eintauschen, die einige akzeptieren. Gib uns die Kraft, Deinen Willen zu tun, ohne zu verblassen. Auch mit Schwierigkeiten müssen wir unseren Sturz verhindern. Deine sei die Ehre und der Lob!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2021
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com