> Heutige Nachricht

06/06/2021 - STRATEGIEN DES FEINDES

  • Send by E-mail
  • Print
Er sitzt und lauert in den Dörfern; er erwürgt die Unschuldigen heimlich; seine Augen spähen nach dem Armen. Psalm 10.8

Die Bibel vergleicht die Bösen mit einem wilden Raubtier. Wie dieses Tier schleicht es sich an Stellen an, an denen es sich tarnen kann, und wenn es die Chance erkennt, jemanden zu überraschen, macht es den tödlichen Schlag. Manchmal besteht seine Taktik darin, informell mit seinem Ziel zu sprechen und zu analysieren, wie man sich der “Jagd” nähert, um ihm die finanzielle, moralische oder andere Art von Streifen zu geben, um erfolgreich zu sein.

Die Strategie der Bösen, die Ahnungslosen zu vernichten, diejenigen, denen die Fähigkeit des Bösen egal ist, ist fast perfekt. Nachdem er seine Instinkte befriedigt hat, sagt der Böse, er sehe kein Problem in seiner Tat. Leider ist die Welt voll von solchen Menschen, die den Schaden, der denen zugefügt wurde, die an ihre monströsen Gespräche glaubten, trivialisieren. Daher ist es notwendig, ständig zu erobern und zu beten.

Die böse Natur des Bösen lässt ihn sich in der Nähe der Dörfer, im Freundeskreis und überall dort verstecken, wo es möglich ist, die Menschen zu studieren und dann seine Pläne vorzustellen. Sicherlich wartet dieser Raubtier auf die Rücksichtslosen, denn die Klugen zeigen schnell, dass sie nicht gefangen werden. Der wilde Instinkt zeigt sich bei denen, die ihre Liebe zu Gott verloren haben und Diener des Feindes sind. Möge der Herr ihnen gnädig sein!

Geschäfte mit einem Bösen zu machen, verliert immer, weil sein Wunsch, immer mehr zu besitzen, ihn dazu bringt, denjenigen zu fangen, der auf dem Weg vorbeikommt. Sobald die Beute vor ihm ist, ignoriert dieser “Jäger” den Schaden, den er oder seine Familie anrichten kann. Überall gibt es böse Menschen, und das Schlimmste ist, dass viele umgänglich und freundlich sind, aber in Wirklichkeit sind sie Botschafter für das Reich des Bösen. Gnade!

Tag und Nacht richtet der Böse seine Augen auf jeden, der es wagt, sich um ihn herum zu bewegen. Obwohl es viele gibt, die “gejagt” werden müssen, bevorzugt er die Armen, die Schwierigkeiten haben, “Nein” zu sagen oder nicht einmal die Tricks der Dunkelheit sehen können! Der gute Mensch ist kaum zu glauben, dass andere nur leben, wenn sie den nächsten hinter sich lassen. Leider passiert es überall. Hilf uns, Herr!

Wenn du dich von einer gefährlichen Person schikaniert fühlen, versuche den Fallen der Bosheit zu entkommen. Es ist gut, in der Gegenwart Gottes zu leben, damit der Tod, die Natur des Satans, keinen Bösen benutzt, um dich anzugreifen. Wer im Geist lebt, wird vom Herrn geführt, wenn der Gegner näher kommt. Um nicht vom Teufel getäuscht zu werden, meditiere über das Wort. So wirst vor dem Bösen gewarnt.

Hüte dich vor den Bösen, denn sie schlafen nicht, ohne etwas gegen diejenigen zu tun, die sich nicht um ihre Gegenwart kümmern. Wenn du dich einer Gefahr nähern, versuche dich daran zu erinnern, was du in deine Kirche gelernt oder in der Bibel gelesen hast. Der Herr wird dir in allem helfen. Mit Jesus wird dein Ergebnis ausgezeichnet sein. Gott sei mit dir!

In Christus mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Der Vater! Es ist egal, wie der Teufel jemanden benutzt, um uns anzugreifen. Wenn wir von Dir gewarnt werden, wissen wir, wie wir entkommen können. Mögen wir in Dir sein! Auf diese Weise wird der Gottlose uns niemals in seine Bosheit einbeziehen. Hilf uns, Herr!

Du bist die Wahrheit und Du siehst die Dinge so, wie sie wirklich sind, also mache niemals Fehler. Ein schlechtes Element zu begleiten bedeutet zumindest, Deine Lektionen zu ignorieren. Es lehrt uns, selbst in dem Lächeln, das zeigt, das Individuum mit der schlechten Absicht zu erkennen.

Wenn wir in Christus sind und Seine Worte in uns sind, mach einfach eine aufrichtige Bitte und wir werden sie beachten. Mögen Deine Gegenwart und Liebe wie ein Leuchtfeuer über diejenigen sein, die uns mit jedem Plan zerstören wollen. Wir möchten näher bei Dir sein!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2021
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com