> Heutige Nachricht

06/07/2021 - JEDER FLUCH HAT EINE URSACHE

  • Send by E-mail
  • Print
Wie ein Vogel dahinfährt und eine Schwalbe fliegt, also ein unverdienter Fluch trifft nicht. Sprüche 26.2

Die guten Dinge werden bereits vom Herrn bestimmt und werden im Leben derer geschehen, die nach den Anweisungen der Schrift glauben. Schlechte sollten nicht einmal existieren, aber mit Adams Sünde konnte der Teufel den Menschen benutzen, um das Böse in unser Haus zu bringen. Da es Menschen gibt, die nicht zuschauen oder beten, hat der Feind Diener dazu gebracht, das Böse in die Welt zu bringen. Gnade!

Alles, was Gott getan hat, folgt seinem Lauf, und der Mensch, der nach dem Bild und der Ähnlichkeit des Schöpfers geschaffen wurde, spielt eine wichtige Rolle in verborgenen Verheißungen, damit sie ans Licht kommen. Indem er über das Wort meditiert, entdeckt er, was programmiert wurde, und damit wird das irdische Leben besser. Der Herr plante, dass der Mensch hier ohne Probleme leben sollte, aber als er sündigte, hatte der Teufel Zugang zur Welt.

Kein Vogel war jemals in der Schule, aber Gott hat ihm die überlegene Fähigkeit verliehen, zu fliegen, wohin er will, ohne große Anstrengungen zu unternehmen und die heißen Strömungen auszunutzen. Dies liegt daran, dass der Höchste ihn so geschaffen hat. Aufgrund von Adams Sünde wurden wir begrenzt geboren. Wir müssen also in die Schule gehen, um so ziemlich alles zu lernen, außer die Erkenntnis Gottes, die in der Bibel steht.

Schwalben kennen die Zeit der Migration, wenn sie die nördliche Hemisphäre in Richtung Süden verlassen und mehr als achttausend Kilometer vor dem Winter fliehen. Der Schöpfer hat diesen Instinkt in sie gesteckt. Jahr für Jahr weichen sie nicht von ihrer Route ab und gehen dahin, wo sie in den vergangenen Jahren gefunden haben, was sie zum Überleben brauchen: Wasser und Nahrung. Sie wissen auch, wann sie zurückkehren müssen.

Im spirituellen Bereich weiß der Dämon, der den Fluch bringt, dass er nicht in das Leben der Diener Gottes eintreten kann, es sei denn, einige verursachen seine Handlung, indem er sündigt und vom Weg des Himmels abweicht. Lass uns darauf achten, nicht in Versuchung zu geraten, wie Jesus es uns lehrte (Matthäus 26.41). Zu allen Zeiten kommen die Agenten der Dunkelheit mit ihren Versuchungen, und es gibt viele, die durch ihre Lügen getäuscht werden.

Diejenigen, die ihr Leben auf das Wort Gottes stützen, werden niemals Opfer des Feindes sein. Im Gegenteil, sie werden die Macht haben zu tadeln. Diejenigen, die keine Zeit haben, die Bibel zu lesen, kennen die Gefahr, in der sie sich befinden, nicht. Wenn du in Versuchung gerätst, ohne rechtzeitig Buße zu tun, wirst du zur ewigen Qual verurteilt. Es wird keine zweite Chance geben. Sei umsichtig und begnüge dich jetzt mit dem Höchsten!

Dem Herrn zu gehorchen bedeutet, die Tür der Gesandten Satans zu schließen. Wer die Gelegenheit nicht nutzt, um gerettet zu werden, und für die Stimme des Meisters taub wird, wenn er es merkt, wird keine Hoffnung mehr für ihn haben. Dann wird dein Schrei für immer im Feuersee widerhallen: “Warum habe ich nicht auf die Stimme Gottes geachtet?”

In Christus mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Gott der Zukunft! Es ist wunderbar, dass Du der Herr unserer Zukunft bist, denn wenn Du weißt , was mit den Reuelosen geschehen wird, hilfst Du ihnen, zu bußen. Dann wirst Du ihnen beibringen, nüchtern und ehrenhaft zu leben!

Dich zu lieben bedeutet, Deine Gebote zu haben und sich an sie zu halten. Auf diese Weise kannst Du uns mit Erlösung segnen. Wir kommen zu Dir, um zu gestehen, dass wir die Bedürftigsten von allen sind, weil wir uns nicht verlaufen wollen! Nimm unsere Hand!

Möge Deine Barmherzigkeit und Kraft kommen! Du wirst uns den Wert und die Herrlichkeit geben, die für uns vorbereitet wurden. Wir wollen nicht ohne Deine Angst und Gegenwart gehen. Hilf uns, vor Dir zu leben!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2021
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com