> Heutige Nachricht

06/16/2021 - HÜTEN SIE SICH VOR DEM FEINDLICHEN NETZWERK

  • Send by E-mail
  • Print
Er lauert im Verborgenen wie ein Löwe in der Höhle; er lauert, daß er den Elenden erhasche, und er hascht ihn, wenn er ihn in sein Netz zieht. Psalm 10.9

Der Teufel kam nicht auf die Erde, sondern wurde von Engeln, die dem Herrn treu sind, in unsere Welt geworfen (Offenbarung 12.7-9). Luzifer führte die Rebellion im Reich Gottes mit dem Ziel an, sich dem Herrn gleichzustellen. Aber wer war er, um gegen den Höchsten zu kämpfen und sich durchzusetzen? Die himmlischen Heerscharen besiegten den Feind im Kampf. Es ist von grundlegender Bedeutung zu verstehen, dass der Böse hier nur wegen Adams Sünde eingetreten ist. Uhr!

Satan erwartete nicht, dass der Sohn Gottes in Form eines Mannes in die Welt gesandt werden würde, ohne den Zustand, den er hatte, bevor er Fleisch wurde und von einer Frau geboren wurde (Philipper 2.6-8). Der Ankläger hatte auch nicht gedacht, dass Jesus, wenn Er am Kreuz starb, in das Reich der Dunkelheit gehen würde, um Ihm die Autorität zu entziehen, die er der Menschheit gestohlen hatte. Als der Versucher den Erretter in den Regionen des Todes sah, lächelte er und dachte, dass er Ihn unter seiner Kontrolle haben würde. Was für ein Reinfall!

Jesus ging die schrecklichen Pfade des Tals des Todesschattens, ging direkt zum Häuptling des Bösen und beraubte ihm der Macht, die er vom Menschen genommen hatte. Christus tat dies, als Er allein und vom Vater getrennt auf Golgatha war (Markus 15.34). Dafür hatte der Teufel nicht erwartet! Dann trat der Heilige Geist in die Hölle ein und belebte den Erretter und uns zusammen mit Ihm. Halleluja!

Bei der Auferstehung brachte der Meister die Schlüssel des Todes und der Hölle mit (Offenbarung 1.17-18). Seitdem befindet sich der Böse auf einem Abwärtspfad zum See aus Feuer und Schwefel, wo er für immer sein wird, ohne Gottes Volk zu quälen. Das Traurige wird den Bösen passieren, weil sie für immer mit dem Versucher zusammen sein werden. Es gibt immer noch diejenigen, die die Erlösung in Christus ablehnen!

Wenn man von jemandem spricht, der sich nicht Gott unterwirft, vergleicht die Bibel ihn mit einem Löwen, der sich hockt und Verstecke fängt, um die Armen zu stehlen und zu verhaften. Der Vergleich ist realitätsgetreu, denn die Ungerechten leben von Betrug, stolpern über andere, mit dem einzigen Zweck: Gier. Arme Menschen, die den Herrn nicht respektieren!

Löwen verwenden diese Überlebensmethode, weil der Schöpfer sie mit dieser räuberischen Fähigkeit hergestellt hat. Bei Männern sollte es jedoch nicht so sein. Gott wird die Mittel zum Lebensunterhalt für diejenigen bereitstellen, die göttlich in Christus leben (Matthäus 6.31-33). Die Bösen respektieren nicht die Heimat anderer und praktizieren verurteilte Handlungen. Gib dem Feind nicht nach!

Möge Gott dich davon befreien, Unrecht gegen die Wehrlosen und sogar gegen diejenigen zu tun, die entschlossen sind, im Irrtum zu leben. Respektiere heilige Institutionen wie die Ehe und begleiche sie mit den Schuldigen. Der Tag rückt näher, an dem alles Böse vom gerechten Richter beurteilt wird. Komme jetzt zu der Person, bei der du dich geirrt haben!

In Christus mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Herr, der aus den Netzwerken des Feindes befreit! In dieser Welt binden und zerstören viele versteckte Bindungen die Unachtsamen. Befreie uns von den Lügen des Gegners, der sich hockt, um uns das tödliche Boot zu geben. Hilf uns schnell, Gott!

Viele sagen leider, was nicht bequem ist, haben unreine Gedanken und stolpern über andere. Hilf ihnen, Vater, Dich zu kennen und ihre Sünden zu bereuen. Wir vertrauen Deiner Liebe, Deiner Geduld und Freundlichkeit.

Lass uns niemals vom Teufel beherrschen. Befreie uns von denen, die sich verstecken, um die Wehrlosen anzugreifen. Lass diesen Leser von mir nicht vom Vater der Lügen gefangen genommen werden, der ihn zum See aus Schwefel und Feuer ziehen will! Habe Gnade mit uns!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2021
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com