> Heutige Nachricht

02/18/2017 - GELANGWEILT ÜBER DAS LEBEN

  • Send by E-mail
  • Print
Meine Seele verdrießt mein Leben; ich will meiner Klage bei mir ihren Lauf lassen und reden in der Betrübnis meiner Seele. Hiob 10.1

Ein einfacher Fehler führte Hiob zur Armut. Er verlor seine Besitze, seine Kinder, seine Gesundheit, und kaum verlor er auch nicht seine Rettung. Lassen wir untersuchen was mit diesem Patriarch geschah so dass, wenn wir von einer bösen Macht angegriffen werden, wir wissen wann und wie wir uns vernachlässigt haben; so wird kein Fluch sich in uns erfüllen. Es kann sein, dass dieser Sturm nicht wegen einer Straftat entstanden ist die wir jemandem angetan haben, sondern weil wir es den falschen Gedanken zugelassen haben uns zu verunreinigen.

Wir wissen nicht warum wir in den Händen des Feindes sind, Hiob dachte dass Gott uns ohne Grund bestrafte, und machte Ihn sogar dafür verantwortlich. Als guter und weiser, will der Allmächtige uns von den Sünden befreien, denn heute ist Er unser Fürsprecher, der kämpft damit wir uns mit Ihm verstehen vor der Abreise. Haben Sie keine Angst sich der Wahrheit zu öffnen mit Gott, indem Sie die Wahrheit sagen und Ihren den Fehler selbst erkennen.

Wahrscheinlich hat kein anderer Mensch so viel gelitten wie Hiob. Obwohl er nicht die Erklärung für diese Rückschläge kannte, kämpfte er dafür dass Sie aus seinem Leben genommen werden sollten und bemühte sich mit aller Kraft um diese Unterdrückung zu erhalten. Nun, wenn Sie unter einem bösen Angriff sind, sollen Sie nicht die Offenbarungen des Wortes verschwenden, weil Sie damit die Ursache solcher Beweise lernen und dann verstehen wie Sie sich vollständig davon befreien können. Gott liebt Sie!

In seiner Erklärung sprach Hiob von drei Dingen. Da er nicht wusste dass das Problem mit Ihm war, dachte er dass der Herr ihn unrecht bestrafte. Oft handeln wir in einer ähnlichen Art und Weise, denn wir reden ohne zu denken und machen auch den Vater dafür verantwortlich zu leiden; wir beten kaum um den wahren Grund weshalb die Widrigkeiten uns befallen hat. Es ist wichtig, den Grund zu fragen, für was mit uns geschieht und wie wir von dieser Situation entkommen können.

Hiob sagte, dass seine Seele mit seinem Leben langweilig war. Diese Art der Haltung trennt uns von Gott. Dienen Sie Ihm nur mit Freude (Ps 100.2), und obwohl alles um dich herum zerfällt, lassen Sie nicht zu dass ihre Seele ihre Existenz erkrankt. In jeder Situation lassen Sie nie zu dass der Teufel nimmt was euch am liebsten gefällt: ihren Glauben an Christus.

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Oh Gott! Wie Hiob erkennen wir nicht immer dass eine falsche Einstellung uns dazu führt Angriffe des Feindes zu erleiden. Er verstand nicht, dass die Angst Ihn dazu führte wirklich alles zu verlieren und durch große Not zu gehen.

So wurde seine Seele krank mit seinem eigenen Leben angewidert und konnte nicht nach Antworten fragen. Aber als er eine introspektive Prüfung machte, sah er seinen Fehler und änderte sich.

Unser Leben kann nicht wie ein kleines Boot treiben. Wir müssen Verantwortung für unsere Geschichte nehmen um den Leid zu beenden. Dass Ihre Hand uns führt um neben Ihnen zu leben, denn Sie sind unser Gott.

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2021
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com