> Heutige Nachricht

07/02/2021 - ERWACHE, UM DEN FEIND LOSZUWERDEN

  • Send by E-mail
  • Print
Ein gülden Kleinod Davids, daß er nicht umkäme, da Saul hinsandte und ließ sein Haus verwahren, daß er ihn tötete.   Psalm 59.1

Manchmal misst der Mensch seine Worte nicht und bezieht sich auf Gott, als wäre Er ihm gleich. Daher ehrt er den Herrn nicht für das, was Er ist und tut, und wird ein Objekt in den Händen des Teufels. Warum ein Risiko eingehen und die göttliche Warnung ignorieren, dass das Gericht real ist? Wer sich nicht auf das ewige Leben vorbereitet, wird es sehr schlecht machen. Unser Schrei richtet sich an diejenigen, die die Gefahr verstehen, weit von Christus entfernt zu sein, da sie aufwachen müssen.

Die Kirche spielt in dieser Zeit eine wichtige Rolle, da die Philosophien der Welt bereits ihre Unwirksamkeit bewiesen haben und niemals in der Lage sein werden, die Gerechtigkeit zu befriedigen, die die Menschheit fordert. Wir müssen den Gott der himmlischen Heerscharen suchen, denn mit unserer Kraft gibt es keine Möglichkeit, gegen das Böse zu kämpfen, das die Hoffnung zerstört. Wenn der Herr nicht bei uns ist, werden wir keinen Erfolg haben!

Als sie Gott suchte und Ihn fand, wurde Israel befreit. Biblische Aufzeichnungen dienen uns als Beispiele, um Ihn von ganzem Herzen zu rufen. Er wird sich von jedem finden lassen, der Aufrichtigkeit in seiner Seele und den Wunsch zeigt, frei zu sein. Auf Gott kann der Mensch vertrauen, denn seine Schlachten werden vom Höchsten geführt. Der Sieg ist für diejenigen, die an den Herrn glauben, sich Ihm hingeben und im Glauben an Christus leben.

Lass uns alles in einem Aufschrei zusammenfassen und dabei der Führung folgen, die durch David, den Psalmistenkönig von Israel, kam. Die Frage ist: Wollen wir eine Lösung für die Probleme sehen, oder lassen wir den Feind die Hoffnung der Menschen zerstören? Der Vater ist erwacht und hat dem Menschen geholfen. Schließlich überwand Jesus den Teufel und gab denjenigen, die Ihn empfingen, die Macht, die Arbeit so zu tun, wie Er es tat. Gott ist enorm!

Die Erretteten, deren Vergebung der Sünden sie dazu befähigte, Mitglieder des Leibes Christi zu sein, haben die Salbung, die notwendig ist, um die Welle der Sünde und des Schmutzes zu beenden, die die Welt erfasst. Leider agieren viele als Verräter, die sich nur mit dem Erwerb von Reichtum befassen und die Gaben nutzen, die sie von Gott erhalten haben. Sie vergaßen, dass dies in den Tagen Noahs und Lots jedermanns Denken war (1. Petrus 3,20; Lukas 17.28).

Es kam jedoch der Tag, an dem die Arche geschlossen wurde und alle Arten von Tieren brachte, und nur acht Menschen wurden gerettet. Die Sintflut tötete den Rest, der der Botschaft, die der Prediger der Gerechtigkeit jahrelang verkündete, nicht glaubte (1. Mose 6 und 7; 2. Petrus 2.5). Als sich die Tür schloss und der Regen fiel, verzweifelten alle und sahen, dass sie die falsche Entscheidung getroffen hatten. Beim Sodom-Gericht geschah dasselbe, und wieder starben Sünder.

Sei kein perfider Mensch, sondern jemand, der die Wichtigkeit der Warnungen des Herrn versteht. Indem Er uns liebt und unser Gutes wünscht, lässt Er uns darüber nachdenken, dass es sich lohnt, die weite Tür der bösen Welt zu verlassen, um für immer zu leben. Was denkst du? Die Entscheidung liegt in deiner Hand. Lebe im Glauben!

In Christus mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Gott der Armeen Israels! Wir wollen nicht den Fehler derer machen, die zu Noahs Zeiten lebten, weil sie nicht glaubten. Wir wollen Dir gehorchen, mit Jesus hinaufgehen. Kommt, Geliebte! Die Kirche wartet auf uns, wartet und glaubt, dass Du nicht zu spät kommen wirst!

Weck Dein Volk auf, um zu evangelisieren, Deine Kraft zu zeigen und den Verlorenen die Gelegenheit zu geben, sich zu Christus zu bekehren. Wir schreien, dass es in unserer Mitte keine Verräter gibt, sondern treue Diener.

Es weckt Menschen aller Nationen, auch derer, in denen die Dunkelheit diejenigen wütend verfolgt, die die Wahrheit predigen. Der Mensch kann nicht für später aufschieben, was er heute tun kann. Herr, rette die Verlorenen fürs Leben!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2021
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com