> Heutige Nachricht

06/03/2020 - ERBAUE DICH IM HEILIGEN GLAUBEN

  • Send by E-mail
  • Print
Ihr aber, meine Lieben, erbauet euch auf euren allerheiligsten Glauben durch den heiligen Geist und betet. Judas 1.20

Wir werden vom Herrn geliebt, denn obwohl die Sünde unsere Natur verdorben hat, hat der Vater einen perfekten Plan ausgearbeitet, der uns von der bösen Gefangenschaft befreit. Jetzt müssen wir uns als das Haus Gottes aufbauen. Die Erretteten können nicht einfach als Tempelassistenten weitermachen; Sie müssen Praktiker des Wortes werden und an allen Aktivitäten der Kirche teilnehmen.

Der Fall Adams hat uns schwer verletzt, aber die göttliche Gnade – unverdiente Gunst – und das daraus folgende Handeln des Höchsten auf unser Leben haben den Schaden überwunden. Heute ist mehr in Gott für uns, als wir jemals gehört haben. Deshalb werden wir niemals den himmlischen Willen tun, ohne die heiligen Schriften zu untersuchen. Der Herr wird alles, was im Heiligen Buch vermerkt ist, seinem Volk gewähren, wenn es dies behauptet.

Der Schrei Jesu auf Golgatha wird in der Geisterwelt bis zu seiner Rückkehr weiter widerhallen, wenn Er uns in den Himmel, Sein Zuhause, bringen wird. Wenn alles erledigt ist (Johannes 19.30), bleibt keine Arbeit mehr zu erledigen. Egal wie viel der Mensch Formeln erfindet, um sich aus den Fängen des Feindes zu befreien, er wird mit seinen “Entdeckungen” niemals einen Millimeter verbessern. An die heiligen Schriften zu glauben, ist das Geheimnis!

Wir haben den Glauben erhalten, zu jeder Zeit und an jedem Ort mit Gott zu wandeln. Dieser Glaube macht das Unmögliche möglich und Dinge, die nicht geschehen, nimm deine Schuld weg und zerstör das Böse. Ein Leben, das auf der Gewissheit der erhofften Dinge beruht, ist der einzige Weg, das Reich des Bösen zu überwinden. Wenn du auf dieser Grundlage handelst, gefällst du dem himmlischen Vater vollkommen.

Wir haben eine große Mission: uns auf den heiligsten Glauben aufzubauen, der uns durch das Hören auf das Wort gewährt wurde. Der Glaube ist uns gegeben worden, um wie Christus zu leben. Vor Menschen und Gott ist es nicht hinnehmbar, dass ein geretteter Mensch seine weltlichen Wege nicht ändert, damit die Menschen sehen, dass er nach den Wünschen des Allerhöchsten wandelt.

Wir müssen zum Tröster, dem Heiligen Geist, beten, denn er bewahrt uns vor dem Bösen, offenbart uns die Bibel und sagt uns, was wir tun sollen und wo und wie wir den Herrn darstellen sollen. Bemühe dich um Intimität mit dem Wort zu haben und meditiere über was deine Aufmerksamkeit erregt. Auf diese Weise wirst du Erfolg haben. Gott ist Freund dessen, wer sein wahrer Freund ist und hält Seine Gebote ein.

Wer im Heiligen Geist betet, handelt so, wie Jesus gehandelt hat, denn er ist wie er gerichtet: Der Errettete, der sich Gott weiht, wird zu seinem Zeugnis. Wer sich nach dem göttlichen Willen verhält, wird bei Seiner Rückkehr zweifellos belohnt (Lukas 12.43).

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Oh Gott! Wir brauchen Deine Hilfe, um in Christus erbaut zu werden. Wir wollen nicht weg von Deinem Sohn leben. Selbst wenn wir zu Ihm gehören, wenn wir nicht in Ihm und Er in uns leben, werden wir Deine Handlungen verlieren.

Da wir für Versuchungen anfällig sind, distanzieren wir uns letztendlich von Dir, von Deinem Geist und von Deinem Willen, und das ist nicht gut. Schau uns an und sieh unsere Bedürfnisse. Mögest Du uns dabei helfen!

Wenn Jesus wiederkommt, möchten wir in Ihm sein, damit wir nicht die Gelegenheit verpassen, uns durch die Jahrhunderte zu folgen. Dann führen uns Deine Hände im Handumdrehen immer dorthin, wo Du es Dir wünscht.

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2021
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com