> Heutige Nachricht

06/28/2020 - DIESER, DER UNS STÄRKT

  • Send by E-mail
  • Print
Seid getrost und unverzagt, alle, die ihr des HERRN harret! Psalm 31.24

Es lohnt sich, darauf zu warten, dass der Herr gestärkt wird. Wer den Glaubensweg aufgibt, wird schlecht enden. Wir haben nur eine Möglichkeit: voranzukommen und zu gewinnen. Die Verlierer hören auf zu kämpfen, weil sie nicht wissen, dass der Teufel als erstes versucht, sie mit Lügen zu täuschen, indem er ihnen die guten Früchte zeigt, die sie essen (1. Mose 3.6.).

Die einzige Bedingung, die Gott für uns festgelegt hat, ist, dass wir uns bemühen. Jetzt machen wir das selten, denn wir benehmen uns wie verwöhnte Kinder. Der Höchste kennt unsere Grenzen und den Punkt, an dem wir ihm die Tür öffnen, um uns zu helfen. Die Faulen halten Ihn fern. Was für eine Tragödie! Gott ist so nah, aber wir stoppen Sein Handeln!

Seie nicht mit Sehstörungen des Anklägers konfrontiert. Zu allen Zeiten kämpfen wir darum, dem Teufel keinen Platz zu geben (Epheser 4.27). Die heiligen Schriften sagen, dass er brüllend wie ein Löwe um uns herumgeht und sucht, wen er schlucken darf (1. Petrus 5.8). Dies geschieht 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche. Seine Natur ist pervers, also versucht er uns zu täuschen. Unterwirft euch dem Herrn, wehrt euch gegen den Teufel, und er wird von euch fliehen (Jakobus 4.7)!

Stehe fest im Glauben an Christus, wissend, dass der Vater niemals lügt oder uns vergisst. Selbst wenn eine Mutter ihr Kind vergisst, wird der Schöpfer uns niemals vergessen (Jesaja 49.15). Stelle dich unter das Auge des Allwissenden. Er schläft nicht oder verpasst etwas (Psalm 121.4), sondern wacht über die Erfüllung Seines Wortes (Jeremia 1.12).

Der Allerhöchste verspricht, unser Herz und unseren Verstand zu stärken. Wenn dies geschieht, können wir bestätigen, wie David es vor Goliath getan hat: Du kommst mit einem Schwert, einem Speer und einem Schild zu mir; aber ich gehe zu dir im Namen des HERRN, des Gottes der Heerscharen Israels, dem du widersprochen hast. Heute wird der Herr dich in meine Hand geben (1. Samuel 17.45-46a). Diejenigen, die von Gott gestärkt sind, sprechen auf diese Weise!

Wer vom Herrn gestärkt wurde, fürchtet weder die Riesen noch die Bestien noch die Bosheit des Teufels, denn er weiß, dass er in allem mehr als ein Eroberer ist (Römer 8.37). Lass dich von keinem feindlichen Angriff treffen! Stelle dich im Namen Jesu denjenigen, die dich bedrohen, und kehre mit dem Sieg zurück! Gott ist an deiner Seite, daher ist deine Chance, den Kampf zu gewinnen, riesig. Warte nicht, nutze deinen Glauben!

Was wirst du tun? Wird der Erretter dich in die Wüste führen, um den Versucher zu beschämen, oder wird er in seinem sterbenden Haus eingesperrt sein? Deine Entscheidung zählt. Übernehme die Autorität über das Böse und verlasse das Gefängnis, denn der Teufel hat die Macht verloren, dich zu unterwerfen. Für die Freiheit war es, dass Christus ihn befreite (Galater 5.1). Sei stark!

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Gott, unsere Festung! Wir können nicht negativ handeln. Schließlich sprichst Du so positiv, dass wir vor Freude zittern. Was Du sagst, veranlasst uns zu streben, obwohl alles verloren zu sein scheint!

Du wirst unseren Geist stärken und uns den Mächten des Bösen überlegen machen, die entstehen, um uns zu zerstören. Es ist sicher, dass Du Deine Planung über uns erfüllen wirst. Es ist schön, Dich als unseren Herrn zu haben!

Die Bedingung, um unser Herz zu stärken, ist, dass wir von Dir erwarten, und das von ganzem Herzen tun. Wir möchten Dich nicht enttäuschen oder daran hindern, Deinen Willen zu erfüllen. Vater! Denke immer daran, dass wir Dich brauchen!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2021
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com