> Heutige Nachricht

03/28/2021 - DIE GROSSE NACHRICHT ALLER ZEITEN

  • Send by E-mail
  • Print
Saget unter den Heiden, daß der HERR König sei und habe sein Reich, soweit die Welt ist, bereitet, daß es bleiben soll, und richtet die Völker recht. Psalm 96.10

Wir müssen die Botschaft predigen, dass Jesus der Welt regiert, und wir regieren mit Ihm. Der Teufel versuchte Adam und Eva, und sie sündigten. Aus diesem Grund hatte der Feind die Menschheit unter seiner Herrschaft. Nachdem der Erretter den Preis für unsere Erlösung bezahlt hatte, ging er allein in die Hölle, um Satan und seine Dämonen der Autorität über den Menschen zu entkleiden, da er geistliche Schulden hatte, um unreinen Wünschen zu gehorchen (Kolosser 2.15 – ARA). Also, schau!

Bei der Auferstehung besiegte Christus den Teufel und seine Engel endgültig. Wenn die Menschen diese Gute Nachricht predigen, müssen sie sich zwischen der Arbeit Jesu für unsere Befreiung und dem Bleiben in der Sünde entscheiden und dem Satan gehorchen. Dieser Kampf muss von allen geführt werden, denn die Zerstörung durch das Reich der Dunkelheit ist groß: Die Menschen ziehen die Freuden des Fleisches dem ewigen Glück vor.

Wer Jesus als Erlöser empfängt, wird gerettet und erlangt die Kraft, ein Kind Gottes zu werden (Johannes 1.12). So ist er in Christus gerechtfertigt, wird ein neues Geschöpf und ist vom Heiligen Geist erfüllt. Außerdem vergehen alte Dinge; und alles wird neu (2.Corinther 5.17). Neugeborene im Reich Gottes müssen sich vom Wort ernähren und lernen, für ein Leben in Fülle zu beten (Johannes 10.10). Glaube und lebe!

Wir müssen keine Schande fürchten und glauben zum Beispiel, dass der Planet vom Menschen zerstört wird. Die heiligen Schriften bestätigen: Die Welt wird errichtet, damit sie nicht erschüttert wird (1.Christus 16.30). Wenn jedem Geschöpf dasselbe vom Meister gepredigte Evangelium verkündet wird, wird das Ende kommen und das Gericht der Menschheit beginnen (Matthäus 24.14; Offenbarung 20.11-15). Wer seinen Namen nicht im Buch des Lebens geschrieben hat, wird verurteilt. Das Mitleid!

Diejenigen, die wiedergeboren sind, werden nicht verurteilt, denn der Richter selbst hat bereits für ihre Sünden bezahlt, und sie werden neben ihm in das ewige Leben eintreten. Diejenigen jedoch, die nicht durchgehalten haben, dem Messias zu folgen, ihn zu verachten und sich der Sünde hinzugeben, werden mit Sicherheit dort sein. Warum lassen sich manche von den Lügen des Teufels mitreißen und bereuen nicht? Traurige Tatsache!

Das Gericht am letzten Tag wird mit Gerechtigkeit geschehen. In diesem Moment werden die Beweise gezeigt, dass der Herr den Menschen Buße gegeben hat, aber viele haben beschlossen, sie zu ignorieren. Sie werden sagen, dass sie wichtigere Dinge zu tun hatten. Die Faszination des Reichtums, andere Ambitionen und die Sorge um das Leben sind große Hindernisse für die Errettung (Matthäus 4.19). Barmherzigkeit für diejenigen, die sich nicht ändern und sich von Fehlern leiten lassen!

Wenn du heute umkehrst und gerettet werden könntest, warum solltest du dann versuchen, dem Gericht zu entkommen? Wenn du die Augen Jesu wie Feuerflammen siehst, musst du alles zählen, was du in deinem Körper getan hast, und du wirst zur ewigen Qual verurteilt. Meditiere darüber und versuche es sofort zu bekommen, um solches Leiden zu vermeiden.

In Christus mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Gott! Wie verrückt die Welt ist! Die Menschen sind verwirrt über die Prioritäten, die sie gewählt haben. Sie wollen Reichtum und Ruhm; Also versuchen sie, ihre Ambitionen zu erfüllen, anstatt gerettet zu werden!

Wir wollen mehr und überall predigen, ein Beispiel geben und viele in Dein Königreich führen. Lass niemanden durch die Leidenschaften des Fleisches kontaminiert werden und verliere das Privileg, an deiner Seite im Himmel zu leben.

Wir wollen zeigen, dass Jesus über alle Dinge herrscht und das Leben, das Er gab, viel besser ist als Sünde und Verurteilung des Sees aus Schwefel und Feuer. Wir bitten um Gnade, um diese Mission der Liebe zu erfüllen!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2023
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com