> Heutige Nachricht

06/17/2021 - DIE BELOHNUNG DES BÖSEN

  • Send by E-mail
  • Print
Wer eine Grube macht, der wird hineinfallen; und wer einen Stein wälzt, auf den wird er zurückkommen. Sprüche 26.27

Mit Christus ist unser Weg flach. Nichts kann uns stolpern oder fallen lassen, aber wenn wir sündigen, graben wir geistlich ein Loch. Nur mit Hilfe des himmlischen Vaters können wir gerettet werden. Zum Feind zurückzukehren bedeutet, in Gefangenschaft genommen zu werden. Der Herr ist jedoch der Mann des Krieges. Er kämpft für uns!

Warum andere dazu bringen, sich zu verlaufen? Wenn jemand einen Fehler macht, arbeitet er mit dem Teufel zusammen, wodurch andere Menschen in das von ihm gemachte Grab fallen. Zusätzlich zur persönlichen Verantwortung für deinen Fehler werden diejenigen, die auf diese Weise gehandelt haben, für diejenigen antworten, die verletzt wurden. Jesus sprach von der Ursache der Skandale und sagte, es sei besser für ihn, einen Mühlstein um den Hals zu haben und ins Meer geworfen zu werden, als über einen dieser Kleinen zu stolpern (Matthäus 18.6; Lukas 17.2).

Wir können die biblische Lehre nicht manipulieren und denken, dass Gott an unseren Fehlern mitschuldig ist und unser Beharren auf Sünde versteht. Das Schlimmste, was eine Person tun kann, ist, die andere dazu zu bringen, Fehler zu machen und Löcher zu schaffen, in denen sie nie existiert hat. Der Meister wird das Gute vom Schlechten trennen (Matthäus 25.32-34)! Jesu Heilswerk ist abgeschlossen.

Bitte Gott, die Gruben zu schließen, die du gemacht hast oder in die du gefallen bist. Wenn jemand etwas gegen dich hat, versöhne dich mit ihm (Matthäus 5.23-26). Es ist nicht richtig zu implizieren, dass es im ewigen Gericht keine maximale Strenge für diejenigen geben wird, die sich das Böse ausdenken. Immerhin sagt das Wort etwas anderes. Verbünde dich nicht mit dem Teufel!

Jedes Verbot des Herrn ist wie ein Stein, der das Territorium anderer definiert. Diejenigen, die solche Hindernisse überwinden, werden für das leiden, was sie tun, denn der Versucher wird es nutzen, um andere vom heiligen Pfad wegzuführen. Wehe dem, durch den der Skandal kommt (Lukas 17.1)! Wir werden unsere Handlungsweise korrigieren und den Herrn um Gnade bitten, damit wir keine Fehler mehr machen. Mach es jetzt!

Der Stein rollt über denjenigen, der ihn entfernt. Lass das, was Gott geschaffen hat, an dem Ort, an dem es platziert wurde, damit du nicht für das Leben eines Menschen verantwortlich bist, der aufgrund Deines Wortes vom Weg abgekommen ist. Störe nicht die Zwecke des Höchsten, denn das ist ein Akt unverzeihlicher Rebellion. Bereue, solange noch Zeit ist!

Sei frei in Jesus! So wird Er Sein Versprechen in Deinem Leben erfüllen. Der Plan des Schöpfers für dein Leben ist sehr hoch. Du hast bereits den Sieg errungen, indem du dich dem Herrn ergeben hats und zu Sein Eigentum geworden bist. Der Erlöser gibt uns nicht auf. In Gott gibt es ewige Freuden (Psalm 16.11).

In Christus mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Barmherziger Gott! Wir wollen nicht die Belohnung von Übeltätern, sondern Deine Freundlichkeit zu uns. Wir kommen vor Dich, um zu flehen: "Gib uns Deine Vergebung und Deine wunderbare Gnade, die uns von allem Bösen reinigt." Halleluja!

Wir werden niemals Löcher in den Weg der Wahrheit bohren, da wir nicht in sie hineinfallen wollen, noch wollen wir, dass andere Menschen sich der ewigen Zerstörung nähern. Wir bitten Dich um Deine Hilfe, damit wir richtig handeln!

Warum sollten wir die unter Deiner Anleitung platzierten Orientierungspunkte entfernen, wenn wir keine solche Anleitung von Dir haben? Die Hölle ist nicht glücklich mit so vielen Menschen, die konvertieren. Satan möchte, dass die Menschheit verloren geht. Schade, Herr!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2021
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com