> Heutige Nachricht

06/04/2020 - DER ZWECK DES TODES JESU

  • Send by E-mail
  • Print
Auf das alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben. Johannes 3.15

Wir beginnen heute eine Reihe von zehn Botschaften über die Aussagen Christi über Seinen Tod. Wir werden die Ähnlichkeit unter den Tatsachen sehen, dass die Israeliten gesündigt hatten, indem sie Moses und Gott beschuldigten, sie aus Ägypten herausgenommen wurden, um in der Wüste zu sterben. Dort, in der Nähe des Berges Hor, starb Aaron, der Bruder von Moses, der erste Priester Israel, und wurde vor den Augen des ganzen Volkes begraben.

Der Tod am Kreuz war für den Herrn keine Überraschung, denn es war wichtig, dass Er auferweckt wurde (Johannes 3.14), und als dies geschah, zog Er alles zu sich, um die Werke des Teufels zu zerstören (1. Johannes 3.8). Nachdem Er begraben worden war, stieg Er in die Hölle hinunter, besiegte Satan und seine Dämonen, beraubte ihre Macht, die sie über uns hatten, und erhob sich erneut, um uns zu rechtfertigen. Halleluja!

Unsere Reise zum Himmel, nachdem wir Jesus als Erlöser und Herrn empfangen haben, ist dieser der Israeliten auf dem Weg nach Kanaan sehr ähnlich. Ihr Verhalten zeigt, dass der Höchste uns manchmal durch die Wüsten der Welt “wandern” lässt, bis wir bereit sind, um das Gelobte Land anzunehmen. Damit werden wir auf den Willen des Vaters achten. Da wir mit Ihm richtig liegen, wird es keinen Fluch geben, der in unserem Leben anhält.

Die Auferweckung des Herrn vor den Augen der Sündern, Leidenden und anderen Bedürftigen wird sie segnen. Man kann also sagen, dass der Segen für das Volk von unserem Handeln bei der Beschreibung der in der Bibel dargestellten Tatsachen abhängt. Welche Verantwortung! Es ist gut, sich darauf vorzubereiten, niemals den Fehler zu machen, der dem Teufel sehr gefällt. Wenn die Botschaft nicht richtig übermittelt wird, sind wir ein schrecklicher Zeuge Gottes.

Du kannst deinem himmlischen Vater nicht dienen, wie du es für richtig hältst, weil Er es nicht erlaubt. Der Diener gehorcht nur göttlichen Befehlen. Lehre die heiligen Schriften, nachdem di dich an den Plänen des Höchsten ausgerichtet hast. Wer ein Werk tut, ohne den Zweck Gottes zu kennen, wird niemals im Glauben Erfolg haben. Es ist notwendig, sich auf die vom Allmächtigen geplante Arbeit vorzubereiten und das zu erreichen, was Er sich von uns wünscht. Hierin liegt der Erfolg in allen Angelegenheiten des Lebens.

Der Teil, der Menschen anzieht, ist vom Herrn und Er wird es erfolgreich tun, wenn wir Ihm gehorchen. Er wird uns jedoch nicht gebrauchen, wenn es zu einer Rebellion kommt, denn diese Tat ist wie die Sünde der Hexerei (1. Samuel 15.23). Wie wird Gott unsere Taten segnen, wenn wir uns in derselben Position befinden wie diejenigen, die böse Geister aufrufen? Um Ihn bei sich zu haben, hilft uns der Teufel mit “Macht Shows” und gibt die nötigen Ressourcen, weil er uns zum See aus Feuer und Schwefel bringen will.

Jesus wusste, dass Er sterben würde, um uns zu erlösen, ebenso die Art des Todes. Dies ließ Ihn jedoch nicht entmutigen, sondern gab Ihm eher Kraft. Mit Zuversicht und Bereitschaft konfrontierte er die wütende Menge, die Seine Hinrichtung forderte, denn Er wusste, dass alle davon profitieren würden. Jetzt, da wir wissen, dass das, was wir tun, vielen Menschen helfen wird, marschieren wir resigniert auf unseren “Kalvarienberg” zu. Der Zweck des Todes Christi macht jeden glücklich. Ihm sei die Ehre!

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Vater, Erfüllung des göttlichen Zwecks! Alles an Deinem Sohn wurde von Deinem heiligen Willen geplant und ausgeführt. Das Heil, das von Ihm gebracht wird, ist das Werk von Wer Liebe und Vollkommenheit ist. Durch sie geben wir Dir Ruhm und Lob!

Wir haben keine Worte zu danken und zu sagen, wie glücklich und bereit wir sind, Deine Arbeiten zu tun. Wir brauchen Deine Hilfe, um nicht das zu verwenden, was vom Feind kommt. Wir werden niemals akzeptieren, von diesem niederträchtigen Wesen benutzt zu werden.

Wir möchten mit Deinem Ziel zusammenarbeiten: den Verlorenen, die im Bett des geistigen Todes liegen, ewiges Leben zu geben. Mögen alle die volle Erlösung empfangen und Dir von ganzem Herzen dienen. Sei verherrlicht und geehrt mit unserem Glauben!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2021
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com