> Heutige Nachricht

07/18/2021 - DER SOHN DES ALLMÄCHTIGEN

  • Send by E-mail
  • Print
Trotzdem werdet ihr schon mutlos. Ihr habt vergessen, was Gott zu seinen Kindern sagt: "Mein Sohn, missachte nicht die strenge Hand des Herrn, verliere nicht den Mut, wenn er dich straft! Hebräer 12.5

Vergiss niemals die ermutigenden Worte, die der Allerhöchste dir kundtut. Du hast die Aufgabe, den guten Willen Gottes verständlich zu machen und dein Leben überall zu schützen. Dem Herrn keine Aufmerksamkeit zu schenken, ist das Schlimmste, was man tun kann. Zumindest wird diese Person die Botschaft des Himmels nicht mehr hören. Wer das tut, wird den Herrn nicht mehr zu ihm sprechen haben.

Wenn du die Zurechtweisungen des Herrn ablehnst, kann es dir schlecht ergehen. Nun, du bist ein Kind Gottes, die höchste Wertschätzung, die jemand von Ihm haben kann. Wenn Kinder den Anweisungen des leiblichen Vaters gehorchen sollen, dürfen wir den himmlischen Vater, der den Plan für unsere Existenz in dieser Welt und in der Ewigkeit festgelegt hat, niemals verachten. Schließlich ist Er allwissend und weiß alles.

Alles, was wir wissen müssen, ist, dass der Herr uns Seine Kinder nennt. Wenn wir also weise sind, müssen wir dieses Wort als endgültig akzeptieren. Kein Titel ist größer als dieser. Seht zu, dass die Schrift erfüllt wird, wenn ihr glaubt und danach handelt. Diese Position gibt dir die Sicherheit, dass du erhört wirst, wenn du betest, und dass du vor einem Pfeil des Feindes geschützt bist. Sag: “Ich bin ein Sohn Gottes.”

Warum verachtest du die Überlegungen des Allerhöchsten, wenn du Ihn einen Sohn nennst? Das ist ein Zeichen dafür, dass Er dich zu sehr schätzt. Von Gott, dem Herrn der Herren, ermahnt zu werden, bedeutet, als sein Erbe und Miterbe mit Jesus behandelt zu werden (Hebräer 12.7-11; Römer 8.17). Es ist ein sehr hohes Privileg, so genannt zu werden. Was brauchst du noch? Leider leiden die Menschen, weil es ihnen an Wissen fehlt (Hosea 4.6).

Sag niemals: “Ich bin am Boden zerstört durch das, was der Herr über mein Verhalten gesagt hat”. Sicherlich hat Er etwas in Ihrem Leben gesehen, das du durch viele Drangsale bringen wird, und Er möchte nicht, dass dir so etwas passiert. Die Verheißungen in der Heiligen Schrift betreffen dich, und du solltest dem Vater dafür danken, dass du Ihn kennst. Nimm sie an. Als Kind Gottes ist deine Stellung vor dem himmlischen Thron groß!

Wenn Gott dich für irgendein Verhalten getadelt hat, dass du für gut und perfekt hieltest, wenden dich im Gebet an Ihn und bitten um Verständnis für deinen Irrtum und um Hilfe, alles richtig zu stellen. Zweifellos wird dir die nötige Unterstützung zuteil werden. Dann sei dem Herrn dankbar und betrachten die geleistete Arbeit. Er warnt dich, sich richtig zu verhalten und mehr als nur ein Gewinner zu werden. Gott ist immer treu!

Glaube, dass der Allerhöchste dich weiterhin liebt und jede einzelne Aussage der Bibel darüber erfüllt, wer du in Christus bist (Römer 8.37-39). Lass dich nicht vom Teufel überwältigen, sondern besieg ihn jetzt. Dein Leben wird vom Herrn, deinem Vater, bewacht!

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Gott der guten Disziplin! Wir können nicht vergessen, was Du zu uns sprichst, denn wir sind Deine Kinder. Wir kommen zu Dir, um all das in Besitz zu nehmen, was Jesus am Kreuz getan hat, indem er uns Leben in Fülle schenkte. Wie gut ist es, geliebt zu werden!

Wir wollen nicht aufgeben, wenn Du uns ermahnst, sondern Dich bitten, das zu tun, was nötig ist, um fest in unserer Zugehörigkeit zu bleiben. Es gibt nichts Schöneres als zu wissen, dass Du uns in Christus zu Deinen Kindern gemacht hast.

Wenn wir Bastarde wären, würden wir eine solche Geste der Liebe nicht empfangen, aber weil wir Kinder sind, wird Dein Geist uns alles lehren und uns auf die Wege des Glücks führen. So werden wir Dich verherrlichen, wie es sich gehört. Wir sind Dir dankbar!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2021
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com