> Heutige Nachricht

08/20/2021 - DER GUTE HIRTE GIBT SEIN LEBEN

  • Send by E-mail
  • Print
Ich bin der gute Hirt. Ein guter Hirt setzt sein Leben für die Schafe ein. Johannes 10.11

Man findet heraus, ob Jesus der Hirte ist, indem man so lebt, wie Er lebte (1. Johannes 2.6). Ihn als unseren Hirten zu haben, bedeutet nicht, ein lahmer Religiöser zu sein – ein Mensch, der sich übertrieben, lächerlich fühlt und sich für unbedeutende Dinge schämt – sondern jemand, der weiß, wie man die Arbeit macht. Außerdem ist der wahre Diener Gottes mutig, lebhaft, bereit, jedem Angriff des Bösen zu begegnen, maßvoll in den Worten, von sanfter Präsenz und hat den Herrn an seiner Seite. Er ist der wahre Sieger!

Mit Christus in deinem Leben wird dir an nichts fehlen; in jeder Not wirst du wissen, wie du dich an Ihn wenden kannst. Für das treue Schaf ist nichts zu schwierig, denn es sieht die Lösung für seine Probleme. Weil es den Weg aus der Krise und den Weg in die göttliche Scheune kennt, steht es vor dem Allmächtigen und bekommt bald die Antwort. So schämt es sich nie des Namens, der es beschützt, weil es seine Stellung in Jesus kennt. Es ist immer willkommen!

Ganz gleich, in welcher Situation du dich befindest: Jesus ist derselbe gestern, heute und in Ewigkeit (Hebräer 13.8). Wie der gute Hirte ist Er bereit, dich zu den grünen Weiden zu führen, wo es vollkommenes Wohlergehen gibt. Bei Ihm gibt es weder Geschrei noch Frustration, denn wer in Ihm ist, richtet sich nicht nach dem Äußeren und gibt sich nicht der Sünde hin, sondern fordert, wenn Not am Mann ist, das Nötige ein, gibt dem Bedürftigen, leiht und genießt das Gute.

Analysiere wie du lebst. Es wird sich zeigen, ob der Herr dein Hirte ist. Wenn Er es nicht ist, ist es an der Zeit, tatsächlich ein Bekehrung in das Leben in Fülle zu machen (Johannes 10.10) und zu genießen, was Jesus gebracht hat und das denen zur Verfügung stellen, die wirklich auf Ihn vertrauen. Er sagte: Und ihr wollt nicht zu mir kommen, um das Leben zu haben (Johannes 5.40). Gerettet zu sein bedeutet, frei von den schlechten Dingen zu sein, um die Segnungen zu genießen, die der Erlöser zugunsten Seiner Diener hinterlassen hat.

Er gab sein Leben für uns, damit wir aus dem Reich der Finsternis, des Elends und der Sünde herauskommen und erfolgreich sein können. Der Erlöser freut sich über unser Wohlergehen: Geliebter, ich wünsche, dass es dir in allen Dingen gut geht, dass du gesund bist und es deiner Seele gut geht (3. Johannes 1.2) Ihm zu folgen bedeutet, siegreich, heilig und frei von allem, was nicht gut ist, zu leben: Es bedeutet, ein erfülltes Leben zu haben. 

Als wir von Gott getrennt waren, ging Er in die Hölle, um den Teufel zu bekämpfen und nahm uns aus seinen Händen, wie kann Er uns jetzt nicht alles geben? (Römer 8.32). Ist der gute Hirte inkohärent und hat uns getäuscht, indem Er versprach, alles zu tun, worum wir in Seinem Namen bitten? Nein, natürlich nicht. Er ist der gesegnete Retter, der jeden heilte, der Kleider berührte, und der Nahrung für Tausende von Menschen vermehrte. Christus ist heute derselbe!

Prüfe die Worte des siegreichen Königs von Israel über den Allerhöchsten: Diejenigen, die meine Gerechtigkeit lieben, sollen singen und frohlocken und immer wieder sagen: Der Herr, der das Wohlergehen seines Dieners liebt, sei gepriesen. Denn der Herr hat sich selbst für die hingegeben, die an Sein Wort glauben. Ungläubige und perverse Generation, bekehrt euch! Jesus schenkt Leben im Überfluss, in jeder Hinsicht. Ihm zu dienen heißt, wirklich zu leben! 

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Herr! Wir haben Deine Achtung falsch gelehrt, haben an Dinge geglaubt, die Du nicht versprochen hast, und Deine Aussagen verachtet. Es ist wahr, dass wir Bedrängnisse haben werden, aber wir werden sie in Deinem Namen überwinden. Es ist gut, Dich an unserer Seite zu haben!

Wir müssen gottesfürchtig leben, aber gleichzeitig so sein wie der Patriarch Abraham, dem es in allen Dingen gut ging, wie Isaak und auch Jakob, der sogar mit Dir gekämpft und gesiegt hat!

Wenn die Welt Deine Macht kennt, wird sie von den Lügen der Religionen befreit werden. Wer Dir dient, muss Deine Visitenkarte sein und ein gutes Zeugnis ablegen. Es ist nicht richtig, dass Gläubige schlecht leben, wenn Du der gute Hirte bist. Freude und Frieden über Deine Kinder!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2021
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com