> Heutige Nachricht

07/01/2020 - BEWEGE DAS WASSER

  • Send by E-mail
  • Print
In welchem lagen viele Kranke, Blinde, Lahme, Verdorrte, die warteten, wann sich das Wasser bewegte. Johannes 5.3

Die Nachricht, dass ein Engel von Zeit zu Zeit das Wasser des Panzers bewegte, wurde in der Bibel aufgezeichnet, sodass dies nicht geleugnet werden kann. Wir haben jedoch keinen Namen für eine geheilte Person. Die Wahrheit ist, dass viele, ob legendär oder nicht, dort versammelt waren, um auf eine solche Bewegung des Wassers zu warten. Es gab eine offene Tür für Gottes Diener, um zu bezeugen, dass der Glaube an Christus wirklich funktioniert. Nur Jesus hat an diesem Ort gedient!

Heutzutage erwarten viele Menschen aus den verschiedensten Religionen, auch innerhalb unserer Kirchen, etwas, das ihr Leiden beenden wird. Es scheint, dass das Werk Jesu nur darin bestand, sich als Gesandten des Himmels zu präsentieren. Tatsächlich ist Er weiterhin auf der ganzen Welt tätig. Ich habe fast ein halbes Jahrhundert lang Gottes Werk getan und so gut wie jedes Wunderkind gesehen.

Vielleicht schreibe ich nach dieser Serie über das Wunder von Johannes 5, die nach sieben weiteren Lektionen endet, über dieses sehr wichtige Thema. Ich bin sicher, dass wir in unserer heutigen Zeit nicht wissen, wie Gott handelt, damit die Menschen von den Übeln befreit werden, die sie angreifen. In der Serie werden wir sehen, wie leicht Jesus Wunder tat und uns lehrte, auch Wunder zu vollbringen. Das Problem ist, dass sie heute den Glauben in nichts verwandelt haben.

Sie sehen, wirklicher Glaube kann nicht durch die “guten” Werke des Menschen wie Religiosität ersetzt werden. Wir müssen zu dem Punkt zurückkehren, den der Meister benutzte, als Er den Menschen lehrte, auf einfache Weise zu handeln und Gott zu gefallen. In Seinem letzten Gebot erklärte Er, dass Menschen, die an das Evangelium glaubten, gerettet werden und die folgenden Zeichen sie begleiten würden, wie Dämonen in Seinem Namen auszutreiben und Hände auf sie zu legen, um die Kranken zu heilen.

Aus Erfahrung weiß ich, dass ich das Wasser bewegen muss, um das Wort in der Salbung des Heiligen Geistes zu predigen. Es hat keinen Sinn, jemanden zu bemitleiden und zu beten, dass der Herr dich heilt oder erlöst. Jesus hatte Macht und befreite Menschen, aber zuerst lehrte Er die heiligen Schriften. Nachdem die Betroffenen gelernt hatten, zu handeln, um den Segen zu empfangen, hatten sie Glauben, und Christus segnete sie, tadelte ihre Übel und heilte sie. Halleluja!

Jesus ging nicht zum Brunnen, um die Kranken zu besuchen, um für sie zu weinen oder um zu sagen, dass keiner von ihnen sie sündig machte. Er ging dorthin, um die Botschaft zu übermitteln, die er überall predigte. Diejenigen, die die Heilung des Gelähmten sahen, verstanden, dass Gott den Menschen liebt, suchten Ihn und wurden ebenfalls wiederhergestellt. Wir müssen lehren, dass der Herr uns alles gegeben hat, was mit Leben und Gottseligkeit zu tun hat (2. Petrus 1.3).

Wer auf das Evangelium hörte und den Sohn Gottes als Erlöser und Herrn annahm, ist Teil des Leibes Christi und somit zur Gerechtigkeit Gottes in Jesus geworden. Er hat jetzt Autorität über das Böse und kann für die Betroffenen beten. Aber wenn du nicht zu einer persönlichen Begegnung mit dem Herrn kommst, wird die Dunkelheit, die dich umgibt, dich nicht frei lassen.

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Gott, der das Wasser bewegt! Wir müssen den Menschen die Heilung geben, die Jesus in Seinem Tod am Kreuz gebracht hat. Verwende uns so, wie Du Deinen Sohn benutzt hast. Wir können die Heilsbotschaft nicht von der Heilung trennen, denn sie beinhaltet die Erlösung.

Jesus ging nach Golgatha, um uns von unseren Sünden zu erlösen und uns von Gebrechen zu heilen. Am Kreuz hat Er uns ersetzt, um gerettet und befreit zu werden. Heute sind Heilung und andere Segnungen in Christus richtig. Lehre uns also, richtig zu handeln!

Wir müssen wie Jesus sprechen und uns von den Wegen des Predigens und Betens befreien, die uns gelehrt haben, und Sein Beispiel nehmen. Dann werden wir die gleichen Ergebnisse wie der Erretter erzielen. Wir müssen das Wasser bewegen und eine Menge sehen, die frei von Übeln ist. Deine sei die Herrlichkeit!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2021
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com