> Heutige Nachricht

08/25/2021 - BEFÜRCHTE NICHT DEN FEIND

  • Send by E-mail
  • Print
Dann fürchte dich nicht vor ihnen. Denk daran, was Jahwe, dein Gott, dem Pharao und allen Ägyptern angetan hat.. 5. Mose 7.18

Bevor wir in die Botschaft eintreten, wollen wir uns daran erinnern, dass das Volk, das im Land der Verheißung lebte, bevor Israel ankam und den Ort in Besitz nahm, sehr schmutzig in seinen Verirrungen war (5. Mose 18.9-14). Der Allerhöchste befasste sich mit ihnen über Hunderte von Jahren, denn sie befanden sich auf einem Weg ohne Wiederkehr. Sie fürchteten nicht den Herrn, sondern die Dämonen. Also begingen sie alle möglichen sexuellen Übertretungen. Außerdem opferten sie den Göttern ihre Kinder, um gute Ernten zu erhalten.

Der Einzug Israels war vergleichbar mit dem Gericht, das der Herr am Ende der Zeit über diejenigen verhängen wird, die in der Sünde verharren und sich weigern, ihre Schlechtigkeit zu bereuen. Wer aber umkehrt, wird als Kind Gottes angenommen und kann neben Jesus in den Himmel kommen. Wie kann man versäumen, das Gute zu tun, wenn das Böse vom Teufel kommt und denen, die es praktizieren, große Strafe bringt? Sei und lebe wie ein weiser Mann! Achtung!

Dieser Vers ist voll von guten Geheimnissen für diejenigen, die dem Herrn gehorchen. Durch sie ruft Gott jeden dazu auf, seine bösen Taten zu bereuen und zu Ihm zurückzukehren. Wenn sie jedoch weiterhin dem Teufel nachgeben, werden sich viele immer weiter vom Allerhöchsten entfernen und für immer verloren sein. Sie sollten beharrlich Gutes tun; auf diese Weise könnten sie in das ewige Reich der Glückseligkeit Christi, des Erlösers, eingehen. Bete immer!

Viele Christen sind in ihrer Lebensweise völlig fehlgeleitet. Deshalb werden sie am Eintritt in den Himmel gehindert und kommen in den See des ewigen Feuers. Nun, wer hat ihnen gesagt, dass sie denselben sexuellen Abweichungen frönen können, die von den Verlorenen praktiziert werden? (Epheser 4.17-24). Zweifellos war es Satan, der weiß, dass ohne Heiligkeit niemand vor Gott bestehen kann (Hebräer 12.14). Was ist das für eine Geschichte, dass zwischen vier Wänden alles wert ist?

Wir müssen uns an die Wunder erinnern, die der Herr im Land Ägypten tat, als Er zeigte, dass ihre Götter nichts als lügende Dämonen waren. Im Evangelium gibt es viele “erleuchtete” Menschen, die davon überzeugt waren oder sich überzeugen ließen, dass der Allerhöchste sich nicht um ihre Taten kümmert, sondern um das, was sie glauben. Was nun ein Mensch tut, offenbart, an wen er glaubt, und zeigt durch seine Werke, ob in seinem Herzen Gottesfurcht ist oder nicht (Jakobus 2.19).

Wir dürfen die “Götter” der “Erleuchteten” nicht fürchten. Sie verderben das Werk des Herrn, das im Vergießen des Blutes Christi begründet wurde, damit Ihm in Heiligkeit gedient werden kann: damit wir, befreit aus den Händen unserer Feinde, Ihm ohne Furcht dienen können, in Heiligkeit und Gerechtigkeit vor Ihm, alle Tage unseres Lebens (Lukas 1.74-75). Siehe, wie du lebst und kehre zu deiner ersten Liebe zurück (Offenbarung 2.4-5).

Denn es ist höchste Zeit, dass das Gericht am Hause Gottes anfängt; und wenn es zuerst bei uns anfängt, was wird das Ende derer sein, die dem Evangelium Gottes ungehorsam sind? (1. Petrus 4.17). Denke daran, was dem Pharao und den Ägyptern angetan wurde!

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Gott in unserem Vertrauen! Wir müssen wirklich an Dich glauben und dürfen uns nicht vom Teufel mit seinen Lastern und Fehlern beherrschen lassen. Dann werden wir uns nicht gegen Dich versündigen. Wir dürfen uns niemals von der Sünde verstricken lassen!

Danke, dass Du uns gesagt hast, dass wir uns nicht vor jeder bösen Bedrohung fürchten sollen, sondern sie mit der Autorität behandeln sollen, die wir von Dir erhalten haben, im Namen Jesu. Wir werden so leben, wie Du es für uns vorgesehen hast. Wir wollen Dich hören, um Dich zu ehren!

Wenn wir uns an die Demütigung erinnern, die der Allmächtige dem Pharao und den Ägyptern sowie den Göttern, die sie anbeteten, auferlegt hat, freuen sich unsere Seelen und wir fühlen uns stark genug, es der Hölle gleich zu tun!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2021
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com