> Heutige Nachricht

08/31/2021 - ABSCHEULICHKEITEN FÜR DEN HERRN

  • Send by E-mail
  • Print
Die Standbilder ihrer Götter müsst ihr ins Feuer werfen! Lass dich nicht von dem Silber oder Gold verleiten, das an ihnen ist! Das würde dir zum Fallstrick werden, denn Jahwe, dein Gott, verabscheut das. 5. Mose 7.25

Die Israeliten mussten die geschnitzten Bilder der Götter von Kanaan verbrennen, ohne eine Spur von ihnen zu hinterlassen. Ebenso müssen diejenigen, die von den Dämonen der Pornographie, der Lüge, des Diebstahls und so vieler anderer Übel benutzt wurden und werden, im Glauben danach streben, diese Dinge aus ihrem Verstand und ihren Herzen auszurotten. Andernfalls wird der Teufel dich weiterhin in seinen Fängen halten (Epheser 4.17-19; 5.3-12). Nichts Verdammenswertes sollte in dir gefunden werden!

Gott ist ein verzehrendes Feuer. Wenn du also in Gemeinschaft mit Ihm bist, sag Ihm, wie du über diese Erinnerungen in deinem Leben denkst, und bitten Ihn, alles in dir mit dem wahren Feuer, dem Herrn selbst, zu verbrennen (Hebräer 12.29). Wenn du betest und glaubst, betrachte die geleistete Arbeit und zünde das Feuer der Sünde nicht wieder in deinem Leben an. Wenn du dich nicht als erhört betrachtest, indem du im Glauben an den Namen Jesu zum Vater schreist, wird das Böse zurückkehren.

Wenn ein Mensch im Irrtum ist, kann er “Reichtum”, Silber und Gold in seiner Sünde sehen und glauben, dass nicht alles böse war. In der Tat braucht kein Kind Gottes die Dunkelheit, um inspiriert zu werden oder zu leben. Verbrenne was dir ein Gräuel ist, auch wenn das für manche Wissen, Kultur oder eine “kleine Hilfe” ist. Fall nicht dem Teufel in den Rücken, denn er ist listig und hat, weil er ein Engel war, größere Fähigkeiten als wir.

Begehre nicht den Erfolg derer, die dem Teufel dienen, oder derer, die im Glauben an Christus überwinden. Weil du Jesus kennengelernt hast, befindest du dich in der Welt der Vollkommenheit; suche deshalb weiterhin die Dinge aus der Höhe, wo der Vater ist. Nimm keine der Dinge, die du in der Vergangenheit getan hast, noch um in einer Notsituation zu helfen. Wenn Gott dich nicht beschenkt hat, bete und finde heraus, warum Er Sich nicht mehr um dich kümmert. Der Herr ist gut!

Was du tust oder für schlecht hältst, wurde vom Teufel erschaffen. Darin befindet sich Seine Hand. Schlechte Dinge taugen nicht einmal, um eine drohende Gefahr zu beseitigen. Die Sünde drängt in das Reich des Bösen, und wenn du dich ihr zuwendest, werde dich, um von den Versuchungen befreit werden zu können. Meditiere über dieses Wort: Denn es steht geschrieben: “Seid heilig, denn ich bin heilig” (1. Petrus 1.16). Sei heilig und lebe!

Wenn der Teufel dich wieder bindet, wirst du sehen, wie dein Glaube schwindet, und selbst der kleinste Dämon wird dein Meister werden. Bald wird Entmutigung aufkommen, Krankheit wird dich übermannen und Gedanken der Selbstzerstörung werden aufkommen. Fall also nicht in die Schlingen des Feindes; du hast eine Mission zu erfüllen, und sicherlich wird Satan alles tun, um dich dazu zu bringen, dein Talent zu vergraben und dann in die äußere Finsternis geschickt zu werden (Matthäus 25.24-30).

Alles, was den Bösen als Urheber hat, ist dem Herrn ein Gräuel, also lassen dich nicht vom Feind hinreißen. Wenn du rechtschaffen lebst, wirst du den Himmel gewinnen, wo du für alle Ewigkeit glücklich und gut leben wirst. Wie wäre es, es jetzt mit Gott richtig zu machen? Tu es im Namen von Jesus!

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Gott, der von Gräueln befreit! Wir wollen nicht Teil des Reiches des Bösen sein. Unser Wille ist es, Deinen Willen zu erfüllen. Wir wissen, dass Du uns durch das Blut Jesu, das am Kreuz von Golgatha vergossen wurde, für ein ehrliches, reines und heiliges Leben gerettet hast. Danke, dass Du uns so sehr liebst!

Verbrenne jedes Bild von Falschem, Bösem und Schmutzigem, das bereits in uns existiert hat, damit Deine Liebe in unserem Wesen vollkommen wird. Es ist gut, neben Dir zu gehen und Dir den Hausherrn über uns zu geben. So sollen wir die Kinder werden, die Du geplant hast!

Nichts, was dem Feind gehört, ist gut, deshalb sehnen wir uns nicht nach den "Reichtümern", die von den Verrückten dieser Welt begehrt werden. Die alten Gedanken und sündigen Praktiken gefallen uns nicht. Der Teufel und seine Dämonen werden uns nicht mehr binden; wir sind Dein!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2021
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com