> Heutige Nachricht

04/18/2021 - DIE PROBLEME DER FAULEN

  • Send by E-mail
  • Print
Der Faule verbirgt seine Hand im Topf und bringt sie nicht wieder zum Munde. Sprüche 19.24

Der Schöpfer hat uns mit zwei physischen Händen geformt, der linken und der rechten, aber tatsächlich gibt es eine andere, die er uns gegeben hat: die der geistigen Fähigkeiten. Damit können wir das göttliche Werk tun, wie Jesus es hier unter uns getan hat. Wenn wir die heiligen Schriften verstehen, können wir dies als selbstverständlich betrachten. So nehmen wir mit der Autorität eines Gliedes des Leibes Christi im Namen Jesu Segen in Besitz.

Wenn du die Mission des Herrn nicht erfüllst, vernachlässigst du das Privileg, Ihn zu ehren. Alles, was wir von Gott erhalten, kommt durch den Glauben an Seinen Namen. Wenn wir das verstehen, ist nichts wichtiger als festzustellen, dass es in unserem Leben real wird. Wenn du jetzt an die Tatsache glaubst, dass Jesus Seine Krankheiten am Kreuz erlitten hat, musst du anordnen, dass jedes Leiden sofort verschwindet.

Wenn der Herr zu einer Person spricht, aber sie nichts tut, wird es ihr in Ewigkeit sehr leid tun, dass sie Seine Worte nicht eingehalten hat. Gott kommt in unser Leben, um zu geben, was uns gehört. Wenn wir es nicht übernehmen, wird es so sein, als würden wir Ihm sagen, dass wir nicht an Ihn glauben. Sei fest in deinem Glauben an Jesus und gehe davon aus, was Jesus für dich getan hat, da dies dich vor dem Allmächtigen fördern wird. Wer glaubt, lebt besser!

Hier ist die biblische Reihenfolge: Wenn jemand nicht arbeiten will, iss auch nicht (2. Thessalonicher 3.10). Es ist eine Warnung: Wir können keine Ausreden dafür machen, dass wir Gott nicht gehorchen. Wenn die Bibel sagt, dass die faule Person nicht aus der Küche der Kirche essen kann, können wir sicher sein, dass die geistig faulen Menschen, die keine Zeit damit verbringen wollen, das Wort zu lesen und darüber zu meditieren, keinen Zugang zum geistlichen Brot haben – der Offenbarung.

Diejenigen, die ihre Hände in der Brust verstecken, liegen doppelt falsch, um nicht die Mühe zu haben, sie für die Ernte des Herrn zu verwenden. Wenn er uns einen Befehl gibt, ist dies zu unserem ewigen Nutzen. Die Person, die seine Fähigkeit verbirgt, dieselben Wunder wie Christus zu wirken, sagt tatsächlich, dass sie nicht mit Gott in Verbindung gebracht werden möchte. In diesem Fall wird sie nicht die Gelegenheit haben, das Böse loszuwerden, das sie befällt. Unsere Entschlossenheit macht die Arbeit in uns!

Die Hand dort zu verstecken, wo der Herr lebt – im Herzen – und dann zu sagen, dass du Ihn liebst, ist ein großer Fehler. Schließlich ist es unsere Pflicht, das zu tun, was er zeigt. Die Faulen und Unvorsichtigen werden so leben, als ob sie nicht vom Vater geliebt würden. Aber diejenigen, die die Gebote halten, lieben Gott von ganzem Herzen und werden daher auch von ihm geliebt. Gott ist immer treu!

Wir müssen unsere Kraft in dem einsetzen, wozu der Höchste uns berufen hat, weil er sie ständig erneuert. Treue Diener kümmern sich um die Verlorenen und bringen das Wort zu ihnen sowie zu schwachen Brüdern, die ihre Rechte in Christus nicht kennen. Was wir für die kleinen Jünger tun, tun wir dem Herrn an. Er wird uns belohnen! Zu Gott die Ehre!

In Christus mit Liebe,

R. R. Soares

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2021
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com