> Heutige Nachricht

07/21/2022 - WO IST DER WEG ZU FINDEN?

  • Send by E-mail
  • Print
Dein Weg, o Gott, ist im Heiligtum. Welcher Gott ist so groß wie unser Gott? Psalm 77.13

Jesus sagte, dass er der Weg ist (Johannes 14.6), und das ist wahr. Aber reicht es aus, zu sagen, dass man an ihn glaubt und erwartet, von ihm geliebt zu werden? Nein. Diejenigen, die sagen, dass sie ihn lieben, aber ihm nicht gehorchen, werden von ihm nicht geliebt und werden daher nicht erleben, dass er seine Verheißungen erfüllt. Wer meine Gebote hat und sie hält, der ist es, der mich liebt; und wer mich liebt, der wird von meinem Vater geliebt werden, und ich werde ihn lieben und mich ihm offenbaren (Johannes 14.21). Prüfe das Wort!

Im Heiligtum des Herrn werden wir geheiligt. Das Wort hat alles geschaffen, und ohne Ihn wurde nichts gemacht. So heißt es in der Heiligen Schrift: “Ich will anbeten in deinem heiligen Tempel und deinen Namen preisen für deine Güte und für deine Wahrheit; denn du hast dein Wort über alle deine Namen erhöht” (Psalm 138.2). Wer die göttlichen Gebote hat und sie befolgt, kann bekennen, dass er vom Vater und vom Sohn geliebt werden wird, nicht wahr?

Das Wort ist das Heiligtum, und wer in ihm lebt, kennt den Weg des Höchsten. Diejenigen, die nur nach Heilung und materiellen Gütern suchen, sind jedoch nicht auf das ewige Leben vorbereitet. Die Güte des Herrn tut den Menschen gut, aber sie werden nur dann zu der Gruppe gehören, die in die Herrlichkeit eingehen wird, wenn sie Gott lieben (Matthäus 7.21-23), auch wenn sie von seinen Handlungen profitiert haben. Das Ende eines jeden Werkes ist das ewige Heil, also nehmt Jesus jetzt auf (Johannes 1.12).

Es ist traurig zu sehen, dass die Menschen nur die kleinen Segnungen wollen, wie die Heilung von Krebs und die Lösung der täglichen Probleme. Sie vergessen, dass das größte Problem des Menschen darin besteht, dass er sich aufgrund der Sünde Adams von Gott getrennt hat. Diese Trennung endet erst, wenn der Einzelne sich bekehrt und die göttlichen Gebote hat und befolgt. Jesus sagte: Ihr werdet meine Freunde sein, wenn ihr tut, was ich euch sage (Johannes 15.14). Bist du bereits Sein Freund?

Gott ist der Allmächtige, der Eine und Einzige. Warum aber beten wir manchmal und werden nicht erhört? Wir müssen im Heiligtum leben, um die Lösung zu finden, die Asaph vorschlägt, um Teil unseres Lebens zu werden. Wenn wir nach unseren eigenen Gedanken leben, tun wir nicht den Willen des Vaters. Doch wenn wir sie brauchen, wenden wir uns an ihn, und wenn wir eine Antwort erhalten, suchen wir ihn nie wieder. Wenn wir nun keine Antwort erhalten, werden wir traurig und verlassen ihn. Aber wohin sollen wir gehen?

Der Schöpfer hat alles vorbereitet, was seine Diener brauchen, um würdig zu leben. Aber ohne unseren Glauben kann er uns nicht segnen. Gott sagte zu Abraham, er solle in seiner Gegenwart wandeln und vollkommen sein, sonst würde er nicht beachtet werden (1. Mose 17.1-2). Der Herr will aber nicht, dass seine Kinder frustriert sind oder sich schämen. Es gibt Beispiele dafür, dass Jesus aufhörte, Menschen zu antworten, bis sie mehr Glauben hatten (Matthäus 13.58). Glaube daran! 

Wenn wir bereit sind, wird der Herr sich als der Vater erweisen, der er wirklich ist. Er kann uns die Hilfe nicht verweigern, wenn wir die Bedingungen seines Wortes erfüllen. Die Kraft dazu finden wir im Heiligtum, wo der Heilige Geist uns zu verstehen hilft, was uns fehlt und schmerzt: die Sünde. Entscheide dich jetzt für ein Leben als Sieger in Christus. Nimm ihn an und lebe! 

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Großer und einzigartiger Gott! Du bist immer auf unserer Seite, so dass wir zu Dir kommen können, ohne Angst zu haben, nicht angenommen zu werden. Du bist der Herr, unser Gut. Mit Glauben und Liebe sagen wir Danke!

Dein Weg ist perfekt. Auf diesem Weg sehen wir, was uns fehlt! Du bist enorm in Deinen Operationen. Zuerst werden wir gesegnet, aber Deine Liebe überrascht uns mit der Art, wie Du uns behandelst. Du bist gut und unser Freund!

Wir wollen in Deinem Heiligtum sein und Deine Schönheit betrachten. Wir werden niemals zulassen, dass der Feind uns vom Glauben an Dich abbringt. Wir bitten um Vergebung unserer Sünden, um die Heilung unserer Krankheiten und um die Salbung durch Deinen Heiligen Geist. Du bist unser Gott!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2022
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com