> Heutige Nachricht

09/12/2020 - WER GEWINNT MIT WORTINHALT?

  • Send by E-mail
  • Print
Solches erinnere sie und bezeuge vor dem Herrn, daß sie nicht um Worte zanken, welches nichts nütze ist denn zu verkehren, die da zuhören. 2.Timotheus 2.14

Seitdem die Apostel begannen, die Welt mit der Kraft des Namens Jesu zu predigen und zu erschüttern, begann der Teufel sein böses Wirken unter den Erretteten und ließ sie mit Worten streiten. Es gab eine Zeit, in der Bekehrte behaupteten, aus Paulus und andere aus Apollos Gruppe zu stammen. Nun irritierte dies die Apostel, denn es wurde nicht daran gearbeitet, dass sie so dachten und töricht handelten.

Während der gesamten Kirchengeschichte ist dies immer wieder vorgekommen. Viele waren von den Angriffen der Apologeten des Römischen Reiches beeinflusst und entschieden, dass es besser sei, sich intellektuell darauf vorzubereiten, sie zu überwinden, als sich selbst zu weihen, um vom Herrn mit Wundern, Wundern und Zeichen verwendet zu werden. Paulus sagte, das Evangelium sei die Kraft Gottes (Römer 1.16), also müssen wir das Volk die Wahrheit lehren.

Nur bei Jesu Rückkehr wird unser Körper verherrlicht. Deshalb sind die Führer der Kirche immer noch unvollkommen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie aggressiven und Werbekampagnen nachgeben können, denn es ist der Herr, der seinem Haus etwas hinzufügt. Warum das Predigen des Wortes politisieren? Als der Meister den Pharisäern antwortete, sandte er die folgende Botschaft an König Herodes: Geh und sprich zu diesem Fuchs: Siehe, ich habe die Teufel ausgestoßen und heute und morgen geheilt, und am dritten Tag bin ich fertig (Lukas 13.32). Dies bedeutet, dass Er alles unter Kontrolle hat!

Als Kirche Christi müssen wir die Gute Nachricht in ihrer Einfachheit und Reinheit verkünden. Nur dann werden wir die Nationen für den Herrn gewinnen. Als Bürger können wir davon ausgehen, dass das Beste für das Land ist, aber als Diener Gottes ist es unsere Mission, alle zu evangelisieren. Wenn wir uns für die eine oder andere religiöse Philosophie einsetzen, werden wir die breite Tür öffnen und uns selbst und anderen ernsthaften Schaden zufügen.

Wir können nicht verstehen, wie ein Diener des Herrn den Dienst des Wortes verlässt und versucht, in ein Amt gewählt zu werden. Jetzt wurde er berufen, die höchste Position einzunehmen, die jemals jemand im Leben anstreben würde – die, dem Evangelium Jesu – dem König der Könige – zu dienen. Diese Haltung bedeutet sich zu bücken. Es ist traurig, aber viele tun dies und ändern den Kurs derjenigen, die an den Höchsten glauben.

Paulus sagte Timotheus, er solle diese Dinge vor Gott befehlen, an die er sich wandte. Diejenigen, die Wortstreit mögen, werden vom Feind benutzt. Der himmlische Vater hätte niemals etwas Böses getan, außer dem Bösen. Warum sollte eine gerettete Arbeit gegen die Bemühungen des Herrn wirken und dem Teufel bei seinen bösen Taten helfen? Es muss darauf geachtet werden, nicht zu fallen (1. Korinther 10.12).

Wenn wir nichts von Gott erhalten, um zu sprechen, sollten wir unseren Mund schließen. Wir werden also nicht mit unseren Gründen brechen, die oft vom Gegner kommen. Sei derjenige, der, wenn du nicht anders kannst, niemanden stört. Denke daran, dass wir vor dem Richterstuhl Christi stehen, um zu erklären, was wir gut oder schlecht getan haben. Gnade!

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Gott der heiligen Worte! Es wäre gut, wenn wir ständig in Deiner Gegenwart wären, ohne vom Feind ausgenutzt zu werden. Er möchte Deine Arbeit stören, uns aus unserer privilegierten Position in Deiner herausführen und uns in verrückte und schädliche Angelegenheiten verwickeln.

Wir können Deinen Rat niemals ignorieren, behalten ihn jedoch in Erinnerung. Wir können mit niemandem Partei ergreifen und Deine Fahne verlassen, um denjenigen zu erheben, der sich in vergeblichen Argumenten verlieren will.

Lass uns Menschen heilen und sie nicht verkehren. Wir haben heute eine edle Mission zu erfüllen. Wir dürfen weder jemandem noch dem Teufel das Recht geben, uns aus Deinem Königreich herauszulocken und zu verführen. Hilf uns!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2022
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com