> Heutige Nachricht

11/12/2021 - WENN DAS WORT NICHT IN UNS IST

  • Send by E-mail
  • Print
Wenn wir sagen, dass wir nicht gesündigt haben, machen wir ihn zum Lügner, und sein Wort ist nicht in uns. 1.Johannes 1.10

Der Allerhöchste ist nicht übertrieben oder lügt. Wenn er erklärt, dass es keinen Gerechten gibt (Römer 3.10), spricht Er die Wahrheit. Der Mensch fiel in Sünde, dann wurde Satan Herr über ihn, und die menschliche Natur wurde böse und ein Lügner. Niemand kann der Täuschung entkommen, es sei denn, er wird wiedergeboren und ist ein Kind Gottes, ein Kind der Wahrheit. Lügen ist des Teufels (Johannes 8.44)!

Die Situation wird ernster, wenn wir Versuchungen annehmen und schlechte Gefühle in unserem Herzen beherbergen, wie z. B. Groll, Wut und Abneigung gegen bestimmte Menschen, die uns nie etwas angetan haben. Wenn wir übertreten, weist uns der Heilige Geist den Weg, um uns vom Bösen zu befreien, indem Er uns von der Sünde, dem Unrecht an sich, überzeugt; von der Gerechtigkeit, indem Er uns die Wege zeigt, es richtig zu machen, und vom Gericht, indem Er uns daran erinnert, dass Jesus den Preis für unsere Schuld bezahlt hat.

Wer überzeugt ist, dass er gesündigt hat, aber diese Tatsache nicht akzeptiert, macht den Herrn zum Lügner. Der Heilige Geist ist nie zweideutig, sondern überführt uns zu unserem Besten. Auch der Mensch, der sich in eine intensive Leidenschaft stürzt, weiß, dass der Ausweg darin besteht, sich an Gott zu wenden und seinen Fehler zu bekennen, um Vergebung zu erhalten. Viele empfinden dies als demütigend und gehen deshalb auf den See aus Feuer und Schwefel zu, wo es keine zweite Chance zur Rettung geben wird. 

Der Teufel ist überall um uns herum und brüllt wie ein Löwe und sucht, wen er verschlingen kann (1. Petrus 5.8), aber er zeigt sich nicht immer so, wie er wirklich ist. Manchmal versteckt sich Satan hinter der verbalen oder körperlichen Aggression von jemandem und benutzt seine Diener, um Ratschläge, schlechte Ratschläge und sogar beschämende Beispiele zu geben. Verkaufe dich niemals an den Feind, denn er will dich für die Ewigkeit in der Hölle an seiner Seite haben.

Es ist gesund, eine Selbstuntersuchung durchzuführen und deinen Anteil an der Schuld an Situationen zu bewerten, deren Ausgang traurig war. Selbst diejenigen, die sagen, dass sie Gott gehören und schwören, dass sie bei einem Ereignis keine Verantwortung tragen, erkennen oft, wenn sie ihr Verhalten analysieren und die Fakten untersuchen, dass sie sich nicht klug verhalten haben. Eine gute Vereinbarung ist immer besser als ein günstiges Urteil.

Wenn du Zeuge werden, wie sich zwei Menschen gegenseitig beschuldigen, warte, bis du dich beruhigt hast, und sprich dann über geistliche Dinge. Wenn sie dann schon ohne Hass argumentieren kannst, bitte sie, auf den Herrn aus der Heiligen Schrift zu hören und zu sagen: Wie es geschrieben steht: Es gibt keinen Gerechten, nein, nicht einen (Römer 3.10). Dann frage sie, ob Gott alles weiß, oder ob die Bibel sich in dieser Aussage irrt.

Dieser Vers aus 1. Johannes dient zur Lösung aller Schwierigkeiten. Die beiden sich bekriegenden Personen müssen verstehen, dass der Herr nicht zum Lügner gemacht werden kann, und ihr Mangel an Furcht vor ihm führt dazu, dass sie nicht miteinander auskommen. Wenn sie auf ihren Positionen beharren, wird der Teufel sie vernichten! Diejenigen, die im Irrtum verharren, werden das Wort Gottes verlieren, das heilt, befreit und Lösungen für jedes Problem bietet.

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Ein wahrer Gott! Wie weit kommen viele, die das Chaos, das die Sünde in ihrem Leben anrichtet, nicht sehen! Wenn es Verwirrung gibt, die die Liebe überwindet oder z. B. eine Ehe zum Scheitern bringt, fehlt die Angst vor Dir. 

Der Mensch neigt dazu, zu sagen, dass er nichts Falsches getan hat, und das war die Haltung des ersten Paares im Garten Eden. Die Sünde brachte den Menschen die Fähigkeit, sich dem Satan hinzugeben und ihre Fehler zu verleugnen. Danke, dass du uns liebst und uns von der Sünde überzeugst!

Wir übertreten durch Gedanken, Worte und Taten, bewusst oder unbewusst, aber wir wollen nicht, dass man Dich für einen Lügner hält. Der Schlüssel ist, Dein Wort nicht gegen die Gegenwart des Feindes in uns auszutauschen. Hilf uns, Vater!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2022
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com