> Heutige Nachricht

04/07/2021 - WARUM DICH ENTFERNT HALTEN?

  • Send by E-mail
  • Print
HERR, warum trittst du so ferne, verbirgst dich zur Zeit der Not? Psalm 10.1

Die Not des Menschen lässt ihn bedenken, dass Gott, der wahre Vater, ihn seinen eigenen Mitteln überlassen hat. Nun erklärt der Herr, dass Er uns niemals verlassen oder verlassen wird (5. Mose 31.8). Tatsächlich wenden wir Ihm den Rücken zu und treffen die unterschiedlichsten Entscheidungen, ohne Ihm die geringste Befriedigung zu geben. Wenn wir uns also von Problemen und Bedürfnissen umgeben fühlen, denken wir, dass Gott vor uns weggelaufen ist, als wir Seine Gegenwart am dringendsten brauchten.

Wenn wir ein kleines Verständnis seines Wortes haben, werden wir wissen, dass der Fehler immer bei uns ist. Der Höchste ist perfekt in allem, was Er verspricht und tut; Deshalb werden wir in Ihm niemals den geringsten Ausrutscher oder die geringste Lüge finden. Der Ausweg aus einer Krise besteht darin, sich der Schrift zuzuwenden und darüber zu meditieren, um zu sehen, wie wir vorgehen können. Zweifellos bringen uns unsere falschen Einstellungen alle möglichen Übel. In der Schrift werden wir das Licht sehen!

Das Prinzip der Gemeinschaft mit Gott ist im Wort ausdrücklich: Und er ging Asa entgegen und sprach zu ihm: Höre mich, Asa und ganz Juda und Benjamin: Der Herr ist mit dir, während du mit Ihm bist; Wenn du Ihn jedoch verlässt, wirst auch du verlassen (2.Christus 15.2). Diese Aussage von Azariah, dem Sohn Obeds, erklärt, warum wir von der göttlichen Gegenwart ausgeschlossen wurden. Wer den biblischen Richtlinien folgt, wird niemals stolpern.

Wenn ein Mensch den Höchsten verlässt, verlässt Er ihn auch. Also, dieses arme Leben! Ohne göttliche Hilfe wird es die Kräfte der Dunkelheit nicht überwinden, die es angreifen und versuchen werden, es zu zerstören. Wenn es nun den Allmächtigen sucht, wird Er sich finden lassen. Sehe also, ob du beim Herrn bist oder nicht, da dies bestimmt, welche Art von Leben du genießen wirst. Du entscheidest!

Wie wir sehen können, beschließt Gott niemals, den Menschen zu verlassen, sondern zieht ihn mit Liebessträngen an, nimmt sein Joch ab und gibt ihm das richtige Essen. Wenn du mit dem himmlischen Vater wandelst, wirst du niemals allein sein, verloren im Labyrinth der bösen Tricks, aber du wirst sicher sein, dass du die Schlachten gewinnen wirst. Lass ich nicht von den Lügen des Feindes mitreißen. Reagiere!

Adam und Eva, das erste Paar, beschloss, an den Teufel zu glauben und brachen die Vertrauensbindungen, die sie an den Herrn banden. Bald sahen sie, dass sie nichts Gutes taten, weil in ihnen Scham aufkam und sie aufgrund ihres Irrtums aus dem Paradies vertrieben wurden. Vertraue immer dem Schöpfer; So wirst du niemals an irgendeinen Geist im Reich der Dunkelheit gebunden sein. Wenn du mit Gott wandelst, wird alles gut gehen!

Wenn der Böse dich unterdrückt, beschuldige den Herrn nicht dafür, sondern frage, warum du dich von ihm distanziert hast. Die heiligen Schriften bestätigen, dass unsere Missetaten uns von Gott abwenden und unsere Sünden sein Gesicht bedecken, damit Er uns nicht hört (Jesaja 59.2). Wenn du jedoch fest an Christus glaubst, wirst du dem Allmächtigen immer näher kommen und mit Ihm leben.

In Christus mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Herr, unser Gefährte im Leben! Wir können niemals die Dummheit begehen, nicht an Dich zu glauben und uns so von Deiner Gegenwart zu entfernen. Auf diese Weise werden wir von der Dunkelheit unterdrückt, die verzweifelt auf unser Zögern wartet, uns anzugreifen.

Wenn Du Dich fernhältst, ist es nicht Deine Schuld, denn Du hast Beispiele gegeben, die uns Deinen Wunsch zeigen, dass wir von Deiner Liebe umgeben leben. Leider haben wir nichts unternommen, um auf Deine Einladungen zur Vernunft mit Dir zu antworten.

Aber jetzt haben wir uns entschlossen, nach Dir zu suchen, näher zu Dir zu kommen und unser Ja zu sagen. Wir streben danach, Dich an unserer Seite zu haben, uns mit Deiner unendlichen Liebe zu umgeben, unsere Krankheiten zu heilen und uns vom Bösen zu befreien. Danke Vater!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2022
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com