> Heutige Nachricht

07/18/2022 - VON SCHWÄCHE GELEITET

  • Send by E-mail
  • Print
Und ich sprach: Das ist meine Schwachheit; und alsbald gedachte ich der Jahre der Rechten des Höchsten. Pslam 77.10

Wenn etwas mit uns nicht in Ordnung ist, bedeutet das nicht, dass wir eine schwere Sünde begangen haben; es kann ein einfaches Vergehen oder eine Nachlässigkeit in der Gemeinschaft mit dem Herrn sein. In diesem Moment wird unser Geist schwach und ist in der Lage, über nicht existierende Gründe zu schwafeln. Asaph erklärt dies in den Versen 7-8 und 9 des Psalms 77. Diese Art der Befragung kann durchgeführt werden, aber nur, um zu zeigen, wie sinnlos es ist, etwas ohne die Führung des Heiligen Geistes zu untersuchen. Alles ist im Wort geregelt!

Der Psalmist kam zu dem Schluss, dass die Unruhe, die er empfand, eine Schwäche von ihm war, weil sie auf keiner der Aussagen des Herrn in der Heiligen Schrift beruhte. Wenn wir also nach göttlichen Segnungen streben, können wir uns nicht auf unsere eigene Grundlage stützen, sondern auf das, was Gott dazu gesagt hat. Dann werden wir wie Jakob den Boten des Allerhöchsten festhalten, ohne ihn loszulassen, bevor er uns segnet (1. Mose 32.26). Das Reich wird mit Gewalt genommen (Matthäus 11.12).

Hisse im geistlichen Leben niemals die weiße Fahne vor dem Feind. Wenn du siehst, dass er sich dir nähert, weise ihn mit Nachdruck zurecht, ohne zu schreien, aber mit festem Herzen. War es nicht das, was Jesus tat, als der Versucher ihn in der Wüste verführte? (liest Matthäus, Kapitel 4). Ihr dürft euch nicht mit dem wahrhaft Bösen anlegen, der kommt, um zu stehlen, zu töten und zu vernichten (Johannes 10.10). Der Teufel übertrifft alles, was wir für das Böse in einem Menschen halten!

Indem er zu dem Schluss kam, dass es sich bei seiner Annahme um Krankheit handelte, machte Asaph einen wichtigen Schritt zur Befreiung. Aber unsere Argumente sind vor Gott wertlos. Jesus sagte: “Ich lasse mir nicht von Menschen Zeugnis geben, sondern ich sage es, damit ihr gerettet werdet” (Johannes 5.34). Verwende ein für alle Mal nicht deine Vermutungen, wenn du mit dem Herrn sprichst, sondern sein Wort. Auf diese Weise wirst du jeden bösen Ansturm überstehen!

Verbring die nötige Zeit in der Gegenwart Gottes, lies die Bibel und meditiere darüber, bete darüber und triff die Entscheidungen nach dem, was in der Bibel steht. Was du vom Vater lernst, wird dir nicht genommen werden. Wenn du eine Prüfung durchmachst, frage nicht nach dem Grund dafür, sondern weise die Widrigkeiten mit dem Wort zurecht. Wer wiedergeboren ist, wird zum König, zum Souverän über alles, was ihn betrifft. Verhalte dich wie einer und sei glücklich!

Indem er sich an die Jahre erinnerte, die er zur Rechten des Herrn verbracht hatte – und das ist sehr stark -, konnte Asaph den Angriff des Teufels abschütteln und sich von ihm fernhalten. Die Bibel sagt, dass er sich in einen Engel des Lichts verwandeln kann (2. Korinther 11.14). Das bedeutet, dass seine Arbeit in manchen Fällen wie die des Herrn aussieht, aber fall nicht auf diese Lüge. Was von dem Bösen kommt, ist tödlich. Deshalb solltest du seine Vorschläge niemals annehmen. Widersteht ihm mit der Heiligen Schrift (Jakobus 4.7).

Entscheide dich dafür, nach der Führung des Herrn zu leben, und meditiere Tag und Nacht über die Heilige Schrift. Das ist einfach und erfordert nur, dass du aufpasst, dass du den Angriffen des Feindes nicht nachgibst. Stehe mit aufrichtigem Herzen fest zu dem, was Gott sagt. Komm nicht in die Versuchung, zu denken, dass der Vater dich verlassen hat. Diejenigen, die an den Herrn glauben, sehen die göttliche Herrlichkeit (Johannes 11.40). Lebt in Frieden!

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Gott, der unsere Schwächen heilt! Es ist gut, im Glauben an Dich zu leben und das Böse, das uns widerfährt, zu ignorieren. Nachdem wir uns entschieden haben, müssen wir so leben, als ob es bereits zerstört wäre. Das Vertrauen in Dich ist besser als das Wiederholen von auswendig gelernten Bibelversen!

Wir sind Dein, und nur Dir sollten wir unsere Aufmerksamkeit schenken. Wir müssen unseren Verstand und unser Herz stärken. Dann werden wir dem Teufel keine Gelegenheit geben, unseren Glauben zu erschüttern. In Christus sind wir siegreich, und wenn wir an ihn glauben, werden wir leben. Ganz gleich, was der Feind sagt: Er ist ein Lügner und Du bist die Wahrheit!

Hilf uns, zu Deiner Rechten zu leben, unter Deiner Macht. Dann werden wir lernen, wie wir uns verhalten sollen, wenn der Böse sich uns nähert. Es ist wichtig für uns, nach Deinem Plan zu leben und Deinen Willen zu tun, indem wir den Angriffen des Bösen auf unser Leben widerstehen. Amen!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2022
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com