> Heutige Nachricht

11/11/2020 - TRAURIGE DIAGNOSE

  • Send by E-mail
  • Print
Von der Fußsohle bis aufs Haupt ist nichts Gesundes an ihm, sondern Wunden und Striemen und Eiterbeulen, die nicht geheftet noch verbunden noch mit Öl gelindert sind. Jesaja 1.6

Die Diagnose der Kinder Israels, die Gott Jesaja offenbart hatte, war nicht gut. Weil sie sündigten, zogen sie alle Arten von Übeln an. Sie verließen den Herrn, empörten sich gegen Seinen Willen und litten darunter. In der Blindheit der Ungerechtigkeit machten sie jedoch weiterhin Fehler und waren bitter über die Konsequenzen davon. Opfer waren für den Herrn nicht mehr wichtig. Sie mussten aufhören, Böses zu tun, und sich vom Schmutz der Sünde abwaschen.

Diejenigen, die sich für Gott und Seine Gebote schämen, werden in dieser Zeit und in der Ewigkeit im Leiden leben (Markus 8.38; Lukas 9.26). Daher ist es unmöglich, die Verschlechterung der heutigen Gesellschaft nicht mit Unmoral in Verbindung zu bringen. Viele wissen nicht einmal, warum sie leiden, andere beschweren sich nur über ihre Probleme. Was sollten sie tun, um diese Situation zu ändern?

Im Blut Jesu gibt es Vergebung, Heilung, Erfrischung und reichlich Leben. Um Zugang zu Ihm zu haben, reicht es aus, umzukehren und zum christlichen Glauben zu konvertieren. Solange wir nicht so handelt, wird der Mensch Eigentum des Bösen sein, der nur tötet, stiehlt und zerstören will (Johannes 10.10a). Sinnlichkeit, Bestechung, Gewalt und Elend sind offene Wunden und wachsen weiter. Nur Christus, das lebendige Wort Gottes, kann die Menschheit heilen. Mögen wir Sein Evangelium in der Welt verbreiten!

Wie viele leiden an Krankheiten, die von der Medizin als unheilbar angesehen werden? Andere sind von sehr seltenen Krankheiten betroffen. Der Fluch des Krebses plagt ganze Familien! Darüber hinaus haben die Sorgen dieser Welt, die Kultur des Übermaßes und des übermäßigen Vergnügens viele zu Drogen und körperlichen und geistigen Störungen geführt. Die gute Nachricht ist, dass der Sohn Gottes unsere Schmerzen auf sich genommen hat. Wer Ihn annimmt, wird Teil der Familie Gottes und kann seine Befreiung in Besitz nehmen!

Als sie sich zu Übertretungen verpflichteten, brachen unter den Israeliten in Juda und Jerusalem Wunden aus. Gott bot Salbe an, um die Wunden zu heilen, den Balsam von Gilead – einer Region, die für die Herstellung ausgezeichneter medizinischer Öle bekannt ist -, aber sie lehnten ihn ab. Wie viele verspotten heute auch die Liebe Jesu und geben der Versuchung nach?

Ein Abgrund nennt einen anderen Abgrund! Was wird deine Wahl sein? Leben oder Tod? Obwohl Gott ihnen Propheten sandte, wurden Israel und Juda von denen versklavt, die den Herrn nicht fürchteten. Wenn du weit vom göttlichen Willen entfernt bist, kehrst du in seine Arme zurück, solange noch Zeit ist. Wenn du schon gerufen wurdest, um zu prophezeien, schweige nicht mehr! Erkläre, dass die Menschen in der Umgebung konvertiert werden, auch wenn sie deine Stimme nicht hören. Die Liebe kann den größten Übertreter zur Vergebung des Herrn führen und seine Vielzahl von Sünden abdecken (1. Petrus 4.8).

In Christus mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Gott der unendlichen Liebe! Wir haben viel aus den Schriften Deiner Propheten gelernt! Diese Männer verkündeten Deine Botschaft angesichts des Chaos und gaben Dich auch unter Drohungen nicht auf. Stärke uns wie damals, Herr!

Wir leben in schwierigen Zeiten. Die Blindheit der Sünde herrscht, und der Teufel hat einen Platz in Herzen gefunden, die durch Bedrängnis verwüstet sind, was dazu führt, dass sie unaussprechliche Gräueltaten begehen. Mögen wir den Mut haben, den Bankrott der Hölle im Namen Jesu zu bestimmen!

Du kannst die Situation von dem ändern, der Dir sein Leben gibt. Gehe deshalb zu meinem Leser, dessen Augen immer noch auf die Welt gerichtet sind, und überzeuge sie von Sünde, Gerechtigkeit und Gericht, damit er an Dich glauben kann und geheilt werden kann. Amen!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2022
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com