> Heutige Nachricht

03/14/2018 - SÜNDEN SIE NICHT GEGEN DEN HERRN

  • Send by E-mail
  • Print
Es sei aber auch ferne von mir, mich also an dem HERRN zu versündigen, daß ich sollte ablassen für euch zu beten und euch zu lehren den guten und richtigen Weg.  1.Samuel 12.23

Jeder, selbst ein geweihter Diener, der Leid in sein Herz lässt, kann gegen den Allerhöchsten sündigen. Selbst wenn uns ein Täter großen Schaden zugefügt hat, dürfen wir diesen Schaden nicht berücksichtigen, da wir von Gott sind. Außerdem, wenn solch eine Person uns sucht, müssen wir ihm Gutes tun, weil wir dabei das Gesetz und die Gebote einhalten. Es gibt keinen Grund, aufzuhören, Gutes zu tun (Römer 12.21), denn wenn wir Böses tun, werden wir Strafen erleiden.

Leben Sie im Wort, so dass keine Bitterkeit in Ihrem Geist aufsteigen kann, und mit Traurigkeit werden Sie sehen wie die verschiedensten Unkräuter in Ihrem Herzen geboren werden (Hebräer 12.15). Wenn Sie falsche Wünsche gefühlt haben oder einen Weg gesucht haben um schnell reich zu werden, nun beten Sie zu Gott, denn die Todesknoten ersticken Sie. Wenn Sie diese nicht schnell auflösen, werden Sie bald in die Hände Satans fallen, und dann wird Ihr Ende schmerzhaft sein.

Entscheiden Sie mit dem Herrn im Gebet, dass Sie niemals benutzt werden um irgendjemandem zu schaden. Lieben Sie sogar die Person, die gegen Ihr Leben gehandelt hat oder euch dauerhafte Verletzungen und Schaden zugefügt hat. Jedes schlechte Gefühl, das in Ihrem Herzen wohnt, wird zu einer Sünde. Wenn dies geschieht, bereiten Sie sich darauf vor, dass Ihnen schlechte Dinge zustoßen werden. Euer ganzes Wesen muss frei sein von bösen Taten.

Jeder der den göttlichen Willen erfüllt, muss zu den Füßen des Herrn leben, um denen zu vergeben die einen beleidigt haben, Schande für seinen Namen gebracht haben oder ihm irgendeine Art von Beschwerden bereitet haben. Sündigen Sie nicht gegen Gott, denn Er ist heilig und nicht verantwortlich für dass, was Ihnen angetan wurde. In der Tat, wenn Sie Ihm dienen würden wie Sie sollten, wäre Ihnen eine Menge Schmerz und Angst erspart geblieben. Eines Tages, im Himmel, werden Ihnen die Ursachen ihres Leidens vom Allerhöchsten erklärt werden.

Gehen Sie mit Gott, denn so wird der Teufel euch nicht erreichen. Satan kann nur einen Christen berühren, wenn er, obwohl er das Wort predigt, weit vom Herrn entfernt ist. Die Angebote der Welt verzaubern zahllose Menschen, aber sie sollten niemals von denen angenommen werden die Jesus als Erlöser angenommen haben. Wenn jemand Sie anlügt, müssen Sie wissen dass er dies immer getan hat. Wenn Sie ihn nicht tadeln, werden schlimmere Dinge von diesem Leben kommen, das den Herrn nicht fürchtet.

Beten Sie für alle, besonders für diejenigen, die gezeigt haben, dass sie euch nicht mögen. Es kann sein, dass diese Leute schlechte, wenn doch falsche Kommentare über Sie gehört haben. Dies brachte sie dazu, jemanden zu betrachten, der Gott nicht liebt und anderen Böses antut. Sie haben nur zu gewinnen, wenn Sie für die Übeltäter beten, besonders diejenigen die euch verletzt haben. Um in das Reich Gottes einzutreten, müssen wir sogar unsere Feinde lieben (Matthäus 5.44).

Lebe auf dem richtigen und guten Wege. Ihr Gehen sollte als Beispiel für diejenigen dienen, die Sie beobachten. Solange Sie die Gelegenheit haben, sollen Sie nicht den Allwissenden spielen, sondern als Diener Gottes handeln. Mögen Ihre Worte dazu dienen, allen die beste Richtung zu zeigen. Gott ist mit euch!

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Oh Gott! Wir wollen mit Euch gehen und euren Willen tun. Selbst wenn jemand uns nicht liebt oder uns Schaden zufügt, und uns körperlich oder moralisch Schaden zufügt, müssen wir solches Leben lieben, weil der Teufel einen Weg fand uns anzugreifen.

Samuel wünschte nicht, dass die Israeliten sich selbst zerstören würden, weil sie nach einem König verlangten, aber er wies sie zurecht. Er wusste, dass es deinem Willen widersprach und du hast vor einiger Zeit entschieden, dass sie anders sein würden. Aber viele wollen den Verlorenen gleich sein.

Möge uns deine Gegenwart erfüllen, damit wir nicht auf den Steinen auf unserem Weg stolpern. Was zählt, ist zu wissen, dass wir Menschen lieben können, das beste Zeugnis von unserem Glauben an Dich geben können und viele von ihnen zum Licht führen können.

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2018
Internationale Kirche des Gnaden Gottes
Ongrace.com