> Heutige Nachricht

03/03/2019 - STADT UNSERER SOLITÄTEN

  • Send by E-mail
  • Print
Schaue Zion, die Stadt unsrer Feste! Deine Augen werden Jerusalem sehen, eine sichere Wohnung, eine Hütte, die nicht weggeführt wird; ihre Nägel sollen nimmermehr ausgezogen und ihrer Seile sollen nimmermehr zerrissen werden. Jesaja 33.20

Jesaja bat den Herrn, auf Zion zu schauen, die Stadt unserer Feierlichkeiten. Der Blick des Allmächtigen bedeutet Wachsamkeit bis zu dem Punkt, sodass nichts ohne Seine Erlaubnis in diesen besonderen Ort eintreten kann. Der Name Zion kommt von einem Hügel in Jerusalem, der von David eingenommen wurde und zu seiner Zitadelle wurde. Es stellt das geistige Umfeld dar, in dem sich die Erlösten treffen, weil sie von Jesus befreit wurden. Wir werden niemals aus dem Königreich Gottes vertrieben werden!

Zion symbolisiert die Kirche, wo wir unsere Werke im Herrn tun. Sie muss von den Allwissenden übergeprüft werden, denn diejenigen, die im Glauben leben, leben immer noch im Fleisch und sind daher dem Untergang ausgesetzt. Wenn sie jedoch vom Heiligen Geist geführt werden, werden sie auf eine gute und vollkommene Weise handeln. In ihm finden wir den Höchsten, wir treten in die Gemeinschaft mit Ihm ein und wir können uns von dem wahren Brot ernähren. So gehen wir hinaus, um zu erobern und den Vater im Sohn verherrlicht zu machen.

In der Kirche vollbringen wir den göttlichen Willen. Daher sollten wir nicht an unsere unmittelbaren Bedürfnisse – körperliche und geistige – denken, sondern daran, dies zu erfüllen, was den Vater der Lichter verherrlichen kann (Jakobus 1.17). Dann wird Gott gemäß Seinen Reichtümern all unsere Bedürfnisse in Herrlichkeit durch Jesus erfüllen (Philipper 4.19). Es gibt keinen Grund dafür, dass irgendetwas zu kurz kommt, solange ich den Aussagen der Schrift vertraue, denn alles ist für immer unser!

Die Augen des Herrn sehen in jedem Augenblick unseren Platz in Christus. Aus diesem Grund müssen wir diesen Raum zu einem heiligen Ort machen. In der Kirche sind wir voll von Größe. Beten Sie und beständigen Sie im Gebet und danken Sie dem Herrn für das Brot, das euch gegeben wurde – die Nahrung, die euer Herz stärkt und erleuchtet, um in den Entscheidungen weise zu sein, die Sie vor Ihm treffen müssen.

Dieser Ort in Christus ist eine sichere Wohnung, in die der Teufel nicht hineingeht. Tatsächlich kann der Böse nur mit unserer Erlaubnis eintreten. Geben Sie ihm deshalb niemals einen Platz dafür; Wenn Sie dies tun, wird er all das Böse tun, das er begehrt. Wenn wir ihm jedoch den Zutritt verweigern, wird uns keiner seiner Versuche treffen. Nutzen Sie Ihren Platz in Christus, um den Herrn anzubeten und in Gnade zu wachsen.

Dieser besondere Bereich ist ein Zelt, das vom Allmächtigen errichtet wurde, um bis zur Wiederkunft Jesus zu bleiben. Daher wird es niemals niedergerissen werden, denn der Herr hat versichert, dass die Pfähle, die Ihn festigen, nicht weggerissen werden. Wissend, dass unsere Behausung im Felsen begründet ist, können wir in Frieden leben, weil der Teufel ihn niemals entfernen wird.

Die Seile, die Ihn festhalten, die werden für immer stehen bleiben, weil, wie sie von Gott um uns herum platziert wurden, niemand brechen werden. Unsere Position im Herrn ist ewig und sicher, so dass wir nicht aus Seinen Händen gerissen werden können.

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Herr! Du warst weise, uns einen guten Platz in Dir zu bereiten, wo wir eintreten und lernen können, also die Stadt unserer Feierlichkeiten. Wenn wir in Not sind oder Hilfe brauchen, indem wir den Namen Jesus benutzen, werden wir zu Dir kommen.

Du  übernimmst die Verantwortung für Ihre Kirche, tust die Arbeit und nutzt uns, um Dein wahres Lob zu geben. Wir wollen im Glauben wandeln und Deinen Willen tun, wie Du es Dir gewünschst hats. Dann werden wir allen Gutes tun. Unser größter Wunsch ist es Dir zu dienen.

Wir wollen das himmlische Jerusalem sehen, die stille Wohnung und bewacht von Deiner Macht. Das Zelt, das nie abgerissen werden soll, dessen Pfähle niemals gepflückt werden. Vater! Wie viel Beschreibung Deines Hauses! Die Seile, die uns in Liebe zu Dir binden, die werden niemals rückgängig gemacht werden.

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2021
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com