> Heutige Nachricht

05/07/2019 - SIE GEFALLEN DEM HERRN

  • Send by E-mail
  • Print
Man soll dich nicht mehr die Verlassene noch dein Land eine Verwüstung heißen; sondern du sollst "Meine Lust an ihr" und dein Land "Liebes Weib" heißen: denn der HERR hat Lust an dir und dein Land hat einen lieben Mann. Jesaja 62.4

Die Stellung der Kirche ist in der geistigen Welt das höchste Privileg, denn sie ist der Leib Christi und Er der Kopf. Deshalb können wir uns vor den Angriffen des Teufels nicht beugen. Ein Christ sollte nicht zulassen, dass der Feind ihn beherrscht. Lernen Sie, wer Sie im Erretter sind, um die Braut Jesus nicht in Verlegenheit zu bringen. Wir müssen Gott nur dafür loben und ehren, dass wir uns an Seiner Herrlichkeit teilhaben lassen.

Kein Mitglied der Kirche sollte Leid verursachen oder annehmen, denn er wird niemals verlassen werden. Sie ist herrlich in der Gegenwart des Herrn, bereit, die Prüfungen zu bestehen, und hat die Verheißung des Allmächtigen, die sagt: “Die Pforten der Hölle werden sich nicht dagegen durchsetzen” (Matthäus 16.18b). Dies muss das Ziel eines jeden sein, der wiedergeboren wurde und Teil der erlösten Gruppe ist. Wir sind die unbesiegbare Kirche!

In unserem Land, dem Verständnis, das wir durch das Wort erlangt haben, gibt es keinen unfruchtbaren Teil. Wenn wir die Samen, die Gott in unsere Hände gelegt hat, pflanzen, werden sie entsprechend ihrer Qualität produzieren und sich so vermehren, wie Er es wünscht. Wir können unser Land niemals unfruchtbar nennen, denn wie es Isaak widerfahren ist, werden wir zehntausend Prozent jedes gepflanzten Getreides ernten.

Der neue Name von Zion, der Kirche Jesu, ist Hefzibah, was bedeutet, dass meine Freude darin ist. Durch ihn kennt Gott uns als Teil des Leibes Christi. Wenn Sie durch die Straßen gehen, auch wenn Sie jemand abweist und traurige Dinge über Sie sagt, ignorieren Sie dies, denn der Herr hat Ihnen einen neuen Namen gegeben, um zu zeigen, wie sehr Sie für Ihn da sind.

Unser Land, das Verständnis, das uns im Sohn Gottes gegeben wurde, wurde Beulah genannt, weil wir mit dem Herrn verheiratet waren. Nun wird jeder vom Vater gegebene Samen Früchte tragen. Wir sind das gute Land, das 30, 60 und 100 Stück produziert. Auch wenn die Dinge für eine Weile nicht funktionieren, können wir bekennen: Wir sind der Boden, der bereit ist, alles zu produzieren, was der Vater geplant hat. Wir sind mit dem Allmächtigen verheiratet!

Indem Er uns gefiel, entschloss sich der himmlische Vater, uns sein Königreich zu geben. Nur wir können nicht tun wie die Völker des Nordens und des Südens, die von der Fülle des Brotes weggetragen wurden und in der Arbeit von Sodom untergetaucht wurden. Jeden Tag müssen wir dem Willen des Herrn gehorchen. Sobald wir fertig sind zu beten, werden wir Seine Antwort bekommen. Indem wir Seine Absichten erfüllen, ehren wir Ihn.

Der Herr hat sich unserem Land angeschlossen und behandelt es auf besondere Weise, so wie ein Ehemann seine Frau behandelt. Egal wie sehr der Teufel uns leiden lässt, die Liebe Gottes wird uns aufrecht erhalten. Wir dürfen keine Zurechtweisung erhalten, sondern frei und wohlhabend im Glauben an Jesus leben!

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Gott, derjenige, der unsere Errettung ausübt! Die Arbeit, die Sie für uns durch Christus getan haben, war großartig und kraftvoll. Wir empfangen nicht nur die Reinigung unserer Sünden, sondern auch die Transformation in unserem Wesen.

Wir sind nicht länger die Kirche, die sich von Ihnen abgewandt und verfälscht hat, sondern Ihr heiliges Volk, das durch das Blut Ihres Sohnes gekauft und in Ihrem Geist getauft wurde. Deshalb sind wir der Apfel Ihrer Augen; mehr als Hesekiels Frau für ihn war.

Sie haben unser Land geheiratet, und wie ein Ehemann, der sich um die kümmert, die in Seinem Gebiet leben, kümmern Sie sich um uns. Sie bringen uns zum Bankettsaal und geben uns das Beste zu essen. Danke, dass Sie uns aufgerufen haben, zu Ihrem Volk zu gehören.

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2020
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com