> Heutige Nachricht

11/05/2017 - SAGEN SIE NUR UM WAS GOTT SIE BITTET

  • Send by E-mail
  • Print
Du sollst alles reden, was ich dir gebieten werde; aber Aaron, dein Bruder, soll vor dem Pharao reden, daß er die Kinder Israel aus seinem Lande lasse. 2.Mose 7.2

Der Diener des Herrn kann nicht wählen, was er sagen soll, sondern vermittelt die Botschaft des Herrn. Wenn man von dem spricht, was man für recht hält, kann der Christ einen großen Fehler begehen; Denn da Gottes Angelegenheiten geistig sind und man in einer materiellen Welt lebt, ohne etwas von dem geistigen Reich zu verstehen, wird man leicht vom Fürsten der Finsternis betrogen. Damit, wird nicht nur der göttliche Plan gestört, sondern man veranlaßt, dass viele sich für immer verlieren.

Eine weitere wichtige Tatsache, auf die wir achten müssen, ist, ob wir irgendwelche Offenbarungen veröffentlichen können, die der Vater uns im Geheimen erzählt, denn obwohl wir über alles sprechen müssen was Er uns sagt, bedeutet dies nicht zu zeigen, was uns noch nicht erlaubt wurde. So ist es gut, Ihn vorher über so etwas zu fragen. Manchmal zeigt Gott uns etwas, das noch geschehen wird, aber wir sollten es nicht sofort verraten.

Das Wort erklärt, dass, wenn wir weise sind, wir dem Herzen des Vaters Freude geben (Sprüche 27.11); also, bitten Sie um Seine Weisheit, denn wenn Er sie allen großzügig gibt, wieviel mehr wird er nicht denen geben, die Seinen Willen tun. In der Gemeinschaft zu gehen und Gehorsam gegenüber Gott zu sein, wird aus uns Menschen machen, mit denen andere gerne sein wollen. Aber wir dürfen nie vergessen: unser Gott ist heilig; also müssen wir auch heilig sein.

Sie geht nicht das Sünder von dem Allerhöchsten benutzt werden, aber da der Teufel hinter jedem Fehler steht, kann er uns sogar zum Erfolg führen. Deshalb werden sie nicht die böse Tat aufhalten, weil sie glauben, dass Gott Sich in ihrem Fall nicht um ihre Handlungen kümmert, solange sie die Verordnungen des Herrn erfüllen. Das ist reiner Betrug, denn keiner von denen, die im Irrtum leben, werden in das Königreich aufgenommen. Versuchen Sie Ihre Handlungen mit dem zu vergleichen, was die Bibel von Ihnen verlangt wird.

Wir können nicht etwas erfinden oder hinzufügen, was wir für die göttliche Arbeit relevant finden, noch können wir eine Lehre aus der biblischen Offenbarung ziehen, weil sie uns gefällt. Unsere Predigt und Lehre muss nach dem Wort sein, und wenn andere uns aufgeben, müssen wir die Methode des Dienens nur so ändern, dass wir sie nicht verlieren. Die Diener Gottes können nur die Worte Gottes aussprechen.

Wenn wir vom Höchsten etwas sehr Ernstes hören, dürfen wir es nur mit Seiner Erlaubnis offenbaren. Wenn wir etwas bemerken und es nicht dem sagen, der es wissen muss oder der Kirche, so werden wir die Sünde der Person nehmen, und das sollte niemals passieren. Jesus warnte, dass Skandale unvermeidlich sind (Lukas 17.1), aber wehe denen, die sie hervor bringen. Es war niemals nötig, sich an die Warnung des Meisters zu klammern, um zuzusehen und zu beten, damit wir nicht in Versuchung kommen.

Der Befehl ist die Geretteten gehen zu lassen, frei, ohne dass sie irgendetwas verhindert um dem Herrn Opfer zu geben. Das wird nur geschehen, wenn wir alles sagen, was der Vater uns befiehlt. Es gibt wunderbare Menschen, die von Sünden beherrscht werden, welche die Botschaft des Herrn hören müssen. Sein Sie aber vorsichtig, um das Heil und das Glück dieser Leben nicht zu schädigen.

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Herr des Wortes! Wir müssen von Ihnen hören was wir wissen müssen und dies den Leuten offenbaren oder jemanden im Besonderen. Wir wollen gehorsam sein, um nicht zu sagen was wir nicht sollten, aber wir dürfen nicht schweigen, wenn Sie uns befehle zum sprechen geben.

Warum nicht Ihren Befehlen zu gehorchen, wenn sie aus Ihrem Herzen kommen? Wir sollten nicht zulassen, daß die Freundschaft mit einem in der Sünde uns davon abhält, ihn zu verurteilen und dann das ewige umkommen lassen. Mögen wir die Salbung haben, um zu strafen und zu heilen!

Helfen Sie uns näher an Ihnen zu leben, Ihre Befehle zu erfüllen und uns nicht von Ihnen und der Heiligkeit abzuwenden, die nötig ist, um an Ihrer Seite zu leben und Ihren Willen zu erfüllen. Möge Ihre gesegnete Hand auf uns und Ihrem Geist sein, um uns zu der Wahrheit zu führen. Halleluja! 

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2021
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com