> Heutige Nachricht

03/01/2022 - NUTZE DIE CHANCEN

  • Send by E-mail
  • Print
Und als das geschehen war, kamen auch die übrigen, die Krankheiten auf der Insel hatten, zu ihm und wurden geheilt.  Apostelgeschichte 28.9

Paulus, ein Gefangener des Römischen Reiches, wurde nach Malta gebracht, um an dem vom Allerhöchsten geplanten Werk teilzunehmen, das es sonst nirgendwo auf der Welt gab. Er wurde nach Rom geführt, aber Gott gebrauchte ihn auf so besondere Weise, dass sogar der Hauptmann, als er in der Hauptstadt dieser Stadt ankam und die Gefangenen dem General übergab, Paulus erlaubte, allein in einem Haus zu wohnen und einen Wächter als seine Sicherheit zu haben (Apostelgeschichte 28.16). Was für ein großartiger Gott ist unser!

Es war kein Zufall, dass das Schiff, auf dem er sich befand, beim Zusammentreffen zweier Meere auf Grund lief. Nur der Herr konnte eine solche besondere List ersinnen und den besten Platz für den Apostel vorbereiten, um die Erweckung in seiner Biographie zu registrieren, an der nicht einmal er selbst teilzunehmen erwartete. Gottes Diener sollten sich nicht um alles kümmern, was ihnen widerfährt, denn Er arbeitet die Einzelheiten Seines Werkes aus.

Jemand mag sagen, dass Gott gemein zu Paulus war, denn als er einen Engel schickte, um ihm zu versprechen, dass kein Leben auf dieser Reise verloren gehen würde, hätte er auch anders handeln können, indem er den Apostel aus dem Boot holte oder den Sturm verschwinden ließ. Doch der Allmächtige sagt: Denn meine Gedanken sind nicht eure Gedanken, und eure Wege sind nicht meine Wege, spricht der HERR (Jesaja 55.8). Der Vater hat immer das Beste für Seine Kinder!

Der Herr sieht Situationen anders an. Nicht nur auf diesem Schiff, sondern auf der ganzen Insel wurden Leben gerettet. Sicherlich sind diejenigen, die die Viper an Paulus’ Händen hängen sahen und dass er nicht anschwoll oder starb, sowie die Zeugen der Heilung von Publius’ Vater und der Wiederherstellung der anderen Bewohner, zu dem Schluss gekommen, dass das Evangelium die Kraft Gottes ist. Welche Ehre für Paulus, vom Allerhöchsten gebraucht zu werden! Würdest du das auch tun?

Sie blieben dort drei Monate lang, lange genug, um den ganzen Ort zu evangelisieren und die Menschen zum Glauben an den Herrn und zur Errettung zu führen. Was immer dir auf deiner Reise begegnet, solltest du mit Freude annehmen und zur Ehre des Herrn verwenden. Nimm die biblischen Beispiele, denn Gott wird sie in jeder Generation wiederholen. Verzweifel nicht an den Unruhestiftern in deinem Interessengebiet; schließlich wurdest du dorthin versetzt, um für die Wahrheit Zeugnis abzulegen. Amen?

Möge der Herr uns lehren, jede Chance zu nutzen, die Er uns gibt, denn Seine Barmherzigkeit hat kein Ende (4. Mose 3.22b). Uns wird nichts Schlimmes passieren, denn Gott liebt seine Kinder wirklich. Der Allerhöchste will nicht, dass wir mit leeren Händen in den Himmel kommen, sondern mit wunderbaren Werken, die er vorbereitet hat. Lebe nicht in einer verrückten Eile. Der Vater ist der Befehlshaber deiner Mission. Mit Ihm wirst du immer gewinnen.

Es muss schön gewesen sein, als die Bewohner der Insel zu Paulus kamen und die Kranken trugen und sahen, wie sie geheilt wurden. Solche Wunder müssen an Tausende von Menschen weitergegeben worden sein. Ergebnis: Sie öffneten sich, um den Heiligen Geist in ihnen wirken zu lassen. Wer glaubt, murrt nie gegen den Herrn, sondern gehorcht ihm in allem!

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

 

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Gott und Vater! Wer könnte sagen, dass jener tagelange Sturm auf dem Mittelmeer nicht von Dir kam? Nicht immer ist das, was uns widerfährt, vom Teufel oder kam, um uns zu zerstören. Manchmal öffnet es die Türen, die wir so dringend brauchen. Du bist großartig!

Der Apostel wusste nichts von Deinem Plan, bis er sah, wie sich die Viper an seine Hand klammerte. Im Glauben zog er es nicht gewaltsam heraus, noch war er verzweifelt über die Folgen des Bisses, sondern er brachte seine Hand über das Feuer, bis das Reptil ins Feuer fiel!

Dann bot Paulus an, für den Vater des Publius zu beten und heilte ihn. Wahrlich, Du hast Deinen Sohn gelenkt. Als nächstes heilte er die Kranken, die zu ihm gebracht wurden. Sie haben ihn während seiner drei Monate auf Malta eingesetzt. Wir sind dankbar für Deinen Plan für uns!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2022
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com