> Heutige Nachricht

08/07/2022 - NACH DER WIEDERKUNFT JESU

  • Send by E-mail
  • Print
Dann werden die Lämmer weiden wie auf ihren Weiden, und die Plätze, die die Fetten betreten haben, werden den Fremden zur Nahrung dienen.  Jesaja 5.17

Das wichtigste Ereignis für die Menschheit wird die Wiederkunft Jesu sein. Danach wird hier alles zu Ende sein. Das Wort sagt: “Es wird aber der Tag des Herrn kommen wie ein Dieb in der Nacht, an dem die Himmel mit großem Krachen vergehen und die Elemente vor Hitze schmelzen und die Erde und ihre Werke verbrennen werden” (2. Petrus 3.10). Dies wird geschehen, ob der Mensch es akzeptiert oder nicht. Nicht einmal Diktatoren mit ihrer Macht können den Herrn aufhalten. Bete!

Petrus sagt, dass ein neues Universum geschaffen werden wird. So werden die Dinge so ungeschehen gemacht, dass es nicht einmal mehr die Erinnerung an das Jetzt geben wird: Wir aber erwarten nach seiner Verheißung einen neuen Himmel und eine neue Erde, in denen die Gerechtigkeit wohnt (2. Petrus 3.13). Es ist von grundlegender Bedeutung, dass wir die Offenbarungen des Wortes lernen, denn die Dinge werden in Ihm, durch Ihn und für Ihn neu gemacht werden. Das göttliche Wort wird auch in Ewigkeit unsere Nahrung sein (Offenbarung 7.16-17).

Wir müssen uns vor den Ideen und Reden derer hüten, die Gott nicht fürchten, wie Petrus uns gewarnt hat: “Ihr aber, Geliebte, die ihr das vorher wisst, hütet euch, dass ihr nicht durch den Betrug abscheulicher Menschen mitgerissen werdet und von eurer eigenen Standhaftigkeit abfallt” (2. Petrus 3.17). Jesus warnte uns: “Ihr werdet von allen Menschen gehasst werden um meines Namens willen; wer aber ausharrt bis ans Ende, der wird gerettet werden” (Matthäus 10.22). 

Ausharren ist nicht nur eine Herzenshaltung, sondern bedeutet auch, heilig und unbefleckt zu leben, um sich vom “Abscheulichen” fernzuhalten, wie die Heilige Schrift erklärt: “Darum, Geliebte, während ihr auf diese Dinge wartet, trachtet danach, dass ihr in Frieden gefunden werdet, unbefleckt und tadellos in ihm” (2. Petrus 3.14). Nachdem wir den Erlöser angenommen haben, ist es gut, aufrecht zu wandeln, um nicht mit denen verbunden zu sein, die ins ewige Feuer gehen werden (Matthäus 25.41).

In der Ewigkeit werden die Lämmer Gottes nach der hier erworbenen Gewohnheit auf den “grünen Weiden” weiden. Aber was werden diejenigen tun, die sich weigern, auf den Herrn zu hören? Es ist gut, auf den Weiden auszuharren, wo es gute Nahrung gibt, ohne jede Art von Gift oder Verunreinigung, und alles Gehörte zu vergessen und nur bei der Bibel zu bleiben. Diese Nahrung wird ewig dauern (Johannes 4.36; 6.27). 

Trinkt das Wasser, das Gott euch gibt, denn er ist die wahre Quelle: “Wer von dem Wasser trinkt, das ich ihm geben werde, den wird niemals dürsten; denn das Wasser, das ich ihm geben werde, wird in ihm zu einer Quelle des Wassers werden, das in das ewige Leben quillt” (Johannes 4.14). Die Felder der “Fetten” (weise in ihren eigenen Augen, unwissend in Bezug auf das Gute, vorgebend, gelehrt zu sein) sind wie Wüsten, in denen es nichts gibt. Diene Gott mit Freude und Losgelöstheit!

Weigere dich, unter Außenseitern zu sein, denn solche Geister sind von Gott entfremdet. Doch der wahre Diener wird immer gesegnet sein. Die Erlösten brauchen weder Brot noch Wasser, denn das Manna, das in den Gottesdiensten von den Kanzeln kommt, hat die Eigenschaften, die sie brauchen. Sei dem Herrn eine Freude, schließlich hat er dich dafür gerettet!

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Vater, der Du Deine Lämmer versorgst! Es ist gut, an Deinem Tisch zu sein, denn dort werden wir von Dir gespeist. Dein Brot ermöglicht es uns, in den Wüsten der Welt zu leben, ohne dass es uns an irgendeiner lebensnotwendigen Zutat mangelt. Danke für dieses gesegnete Essen!

Wir sind die jungen Lämmer und wir freuen uns, Dich zu hören. Wir können niemals die Verlorenen nachahmen. Benutze uns, um so viele Menschen wie möglich vor der Verurteilung zu retten, die auf diejenigen zukommt, die Dich nicht lieben. Erlöse sie von der Lüge des Gottes dieser Welt. Gnade!

Da wir im Begriff sind, erwachsen zu werden, müssen wir dort grasen, wo es gutes Essen gibt. So werden wir Dich lieben und Dir dienen, wie Du es wünschst. Wir sind dankbar, dass Du uns erwählt hast und uns unter Deinen Augen führst. Lass uns auf dem Pfad des Lebens bleiben. Du bist treu!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2022
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com