> Heutige Nachricht

03/29/2020 - MEHR ALS VOLLSTÄNDIGES VERSPRECHEN

  • Send by E-mail
  • Print
Und siehe, ich bin mit dir und will dich behüten, wo du hin ziehst, und will dich wieder herbringen in dies Land. Denn ich will dich nicht lassen, bis daß ich tue alles, was ich dir geredet habe. 1 Mose 28.15

Jakob wunderte sich über was Gott ihm versprochen hatte – der Herr würde immer an seiner Seite sein. Wer solche Offenbarungen erhält, weiß dass er niemals aufgeben wird. Daher kann kein Christ sagen, dass er nicht die Anweisungen des Vaters erfüllt hat, weil er nicht wusste, ob er seine Ratschläge haben würde oder nicht. Nun es gibt das Zeugnis des Heiligen Geistes in eurem Herzen.

Mit Gott werden Sie mit erhobenem Kopf gehen. Wenn wir Jakob ansehen, bemerken wir, dass er den Herrn an seiner Seite hatte, durch die Art, wie er an den Ländern seines Onkels Laban ankam, Rachel fand und unter dem Kommando des Verwandten prosperierte, der nicht wollte, dass er Erfolg hatte. Aus diesen Tatsachen wissen wir, dass uns dasselbe passieren kann. Die Hand des Herrn erstreckt sich uns zu, um die gleichen wunderbaren Dinge zu vollbringen (Jesaja 59.1).

Egal wo Jacob war, der Allmächtige würde ihn in seinen Handlungen bewachen. Der Neue Bund der mit den Menschen, durch das Blut von Jesus sanktioniert wurde, umfasst die Verheißungen, die Abraham, Isaak und Jakob gemacht wurden. Wir sind durch so viele Segnungen privilegiert, aber die Art und Weise, wie wir Gott dienen, kann uns daran hindern, sie in Besitz zu nehmen. Wo haben wir falsch gehandelt?

In den Jahren, in denen er Laban diente, sah der Sohn Isaaks, dass die Hand des Allerhöchsten ihn daran hinderte, seinem Schwiegervater Schaden zuzufügen, obwohl dieser hinterhältig handelte. Jakobs Gehalt wurde zehnmal geändert, und die geborenen Lämmer ließen ihn immer gedeihen. Als Laban sagte, dass die gestreiften Jacobs sein würden, wurden nur gestreifte geboren. Wenn sein Schwiegervater aber seine Meinung änderte und behauptete, dass nur die beschmutzten das Gehalt seines Schwiegersohns sein sollten, dann wurden nur beschmutzte geboren. Dann wechselte das Gespräch zu bunten, und sie wurden nur bunt geboren (1 Mose 30.25ff).

Wer kann mit dem Herrn konkurrieren, der sich um Seine kümmert sogar in den Details? Es ist jedoch notwendig, in von Gott gegebenen Beweisen, bis ans Ende zu gehen, um ein anerkannter Soldat zu werden. Die himmlischen Angelegenheiten richten sich an diejenigen, die an den Allmächtigen glauben. Seien Sie also in allem treu, was Ihnen von Gott gesagt wurde, und Sie werden sehen, dass Er in seinen Versprechentreu ist. Der Allerhöchste war mit uns zufrieden; aber bald werden wir unsere Mission mit Freude erfüllen.

Jacob ging zu Labans Haus, um seine lang erwartete Frau zu holen, und obwohl er von seinem Schwiegervater getäuscht wurde, musste er noch sieben Jahre um seinetwillen arbeiten. Nachdem er gehört hatte, dass es Zeit sei, nach Hause zurückzukehren, akzeptierte Jakob die Anweisungen und sah, dass Gott sich in jeder Hinsicht für die Reise sorgte, indem er Seine Engel sandte, um ihn zu empfangen und zu leiten (1 Mose 32.1). Der Kampf mit dem Engel an der Furt des Jabocks bewies, dass der Herr ihn liebte.

Der Patriarch der Hebräer wusste, dass er nicht allein gelassen werden würde, weil Gott treu ist. Es mag verrückt erscheinen, was er getan hat, als er mit seiner ganzen Familie davonlief. Die Kinder und das Vieh konnten nicht schnell gehen, und da sie langsamer gingen, holte ihr Schwiegervater sie ein. Doch weil Rachel sich auf die Götzen des Vaters setzte, erlaubte es ihm nicht Jacob zu vernichten (1 Mose 31.34,35). Es waren viele Schwierigkeiten!

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Gott ist unfehlbar in seinen Versprechen! Wenn wir wissen, dass Sie bei uns sind, müssen wir nicht länger verzweifeln und fürchten. Der Teufel ist Eurer Macht nicht gewachsen. Wir können Eurem Plan folgen und uns wird nichts Schlimmes passieren. Immerhin ist es Euer Versprechen, ständig bei uns zu sein.

Es ist egal, wohin Sie uns schicken; Sie werden uns vom Feind fernhalten. Wir gehen langsam und nutzen den Weg zum lernen und entspannen. Ihre Anwesenheit ist die Garantie, dass wir niemals vom Bösen belästigt werden.

Eines Tages werden wir zu Euch zurückkehren, und in dem Land, in der Sünden niemals eintreten werden, werden unser Kampf und unsere Bedürfnisse aufhören. Vielen Dank, dass Sie mit uns unterwegs waren, weil Sie noch nicht beendet haben was uns bevorsteht. Wir lieben Euch für das, was Sie sind!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2020
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com