> Heutige Nachricht

02/14/2016 - GEBET EINES WEISEN

  • Send by E-mail
  • Print
Lehre mich tun nach deinem Wohlgefallen, denn du bist mein Gott; dein guter Geist führe mich auf ebener Bahn.  Psalm 143.10

Zuerst müssen wir aus unserem Herrn unseren Gott machen, und dies geschieht wenn wir seine Autorität über unser Leben erkennen und uns Seinem Wort unterwerfen. Er wird nur euer Gott sein wenn Sie ihm den Vorrang über all ihre Wille geben, verbeugen Sie sich vor der Offenbarung der Heiligen Schrift. Wenn Sie dann annehmen was Er Ihnen offenbart, werden Sie Ihm die ersehnte Möglichkeit geben Sie zu segnen.

Euer Gott zu sein ist alles was Er will, denn als Allmächtiger weiß Er, was das beste für Sie ist um Sie vor dem Bösen zu befreien. Damit dies geschehen kann ist es wichtig, dass Sie den Bedingungen folgen die Ihnen durch den Glauben gewährt wurden. Wenn Sie aber eine höllische Gefahr fürchten, unterwerfen Sie sich dem Geist der Finsternis der geschickt wurde um Sie zu überwältigen.

Die Operationen des Herrn in Ihrem Leben sollten unbegrenzt sein, denn Er ist in jeder Hinsicht unbegrenzt; wenn es anders wäre würden Sie Ihn nicht als Gott erkennen. Damit der Vater tun kann was notwendig ist, müssen Sie nur an das glauben, was Er Ihnen gezeigt und gegeben hat. Wer nicht an die Macht des Allmächtigen in Seinem Leben glaubt, begrenzt sich. Diese Haltung ist wie eine Bekenntnis dass Er nicht Gott ist.

Nachdem der Allmächtige euer Gott geworden ist, betete David damit Er ihm beibrachte sein Ziel zu erfüllen. Die göttlichen Pläne zu kennen ist nicht genug, sondern bereit zu sein alles durchzuführen was Ihnen offenbart wurde. Der Wille des Herrn ist nie schlecht oder verursacht Ihnen Schaden, aber ohne Zweifel wird Er aus Ihnen die Person machen, die Er geplant hat. Sicherlich ist der himmlische Plan für Sie speziell.

In seinem Gebet bat David den Allmächtigen, um ihn auf einer ebenen Straße zu führen, denn er verstand dass auf unebenem Gelände, voller Steinen und Dornen, der Herr ihn niemals lenken würde. Glauben Sie nie dass Gott Sie irgendwie leiten wird, auf einem verwirrten oder engem Weg. Sein Plan ist nicht verborgen, sondern am helllichten Tag für alle sichtbar. Er schreibt nie etwas richtiges mit krummen Linien, aber immer das richtige mit geraden Linien.

Der Heilige Geist ist bereit um in Ihrem Namen zu handeln als ein anderer Tröster; jedoch, damit dies möglich ist, müssen Sie die göttlichen Gebote annehmen und üben, nachdem Sie sie gelernt haben. Wer verachtet was Gott sagt wird Seine Hilfe in der Not nicht erhalten. In der Tat, wenn Er Ihnen etwas offenbart, ist es schon vorgesehen dass Sie es in Besitz nehmen; dann, bestimmen Sie.

Eine weitere wichtige Sache, aber einfache, Sie müssen glauben dass der Wille Gottes Sie nie in eine gefährliche oder schmutzige Situation bringen wird, denn der Herr ist perfekt in all Seinen Handlungen. Auf diese Weise werden Sie es nicht bereuen, es Ihm erlaubt zu haben in Ihrem Namen zu handeln. Der Allmächtige will zu sehen wie Sie die gute Dinge genießen, die Er euch in Christus Jesus gegeben hat.

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Wahrer Meister! So wie David bat, lehren Sie uns, was wir tun müssen um Ihre Leistung zu unserem Gunsten zu haben. Daher rufen wir für Eure Intervention in allen Bereichen unseres Lebens. Seien Sie unser Gott, zu allen Zeiten.

Wenn Sie uns Euren Willen lehren, werden wir Sie erkennen als unserer Gott für immer. So verlieren wir nicht den Mut, auch wenn es das Gegenteil beweist, denn Sie werden nie leugnen was Sie über uns erzählt haben.

Durch Euren Geist geführt werden wir auf keinem Stein stolpern. Wir wollen nicht das flache Land verlassen, aber weitergehen, wo Sie uns zeigen wo wir unseren Glauben einsetzen sollen. Wenn wir im Namen Jesus handeln werden die richtigen Sachen geschehen.

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2020
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com