> Heutige Nachricht

02/04/2016 - EURE ZEUGNISSE BRINGEN JESUS DAZU SIE ZU BESUCHEN

  • Send by E-mail
  • Print
Deine Zeugnisse sind mein ewiges Erbe; denn sie sind meines Herzens Wonne.     Psalm 119.111

In der Heiligen Schrift finden wir die verschiedenen Aussagen des Herrn die an uns gerichtet sind. Sie sind wichtig, weil sie uns die Pläne Gottes offenbaren. Daher ist es schlimm wenn wir keine erhalten, denn in Zeiten der Versuchung würden wir nicht einmal wissen wie man beten soll. Es sind Erlasse die in unserem Namen gemacht wurden; wenn wir sie also nicht erkennen, wie sollen wir sie erreichen? Ein Recht das nicht erforderlich ist, ist nicht zu unserer Verfügung.

Wenn Sie heraus finden, dass Ihnen etwas gehört, sollten Sie es Augenblicklich in Besitz nehmen, denn Euer Glück hängt von Eurer Einstellung in Bezug zu der Offenbarung des Wortes ab. Nicht aufzufordern, was einem gehört, ist dass selbe wie auf das Vermögen eines Testaments zu verzichten. Was soll in dieser Situation getan werden? Sie sollen die nötigen Dokumente ausfindig machen und dass was Ihnen gehört, in Besitz zu nehmen. In ähnlicher Weise sollten Sie alles was Ihnen im Wort gesagt wurde in Besitz nehmen.

Die Zeugnisse die Gott euch gegeben hat sind Teil des Erbes von Jesus. Als Er Sie ernannte um Teil des Leib Christis zu sein, gebot der Herr eine Reihe von Segnungen für Ihr Leben. Nun, werden Sie verachten was Er euch gegeben hat? Wenn Sie nichts tun, werden Sie dass verlieren was Ihnen übertragen wurde. Allerdings wird es auf eine Einstellung eurerseits warten. Wenn also der Tag der Abrechnung kommt, müssen Sie zeigen was Sie mit den erhaltenen “Gaben” getan haben.

Jesus erzählte die Geschichte einer bestimmten Person, die ihre Gabe vergraben hatte und sie dann intakt zurück geben wollte, diese Person wurde jedoch heulend und zähneklappernd (Mat 25.24-30) in die Finsternis geworfen. Solch ein Mann ging ins Verderben, denn er liebte nicht die Rettung die Gott ihm gewährt hatte. Passen Sie auf! Verachten Sie nicht die himmlischen Gaben und tauschen Sie es für nichts. Die Enthüllungen werden gesendet damit wir eine große Verwandlung in ihrem Wesen machen können. Ohne sie werden Sie Probleme hier und in der Ewigkeit haben.

Geben Sie viel Wert auf dass, was Ihnen vom Herrn des Universums gegeben wurde. Dies bezieht sich nicht nur auf materielle Güter, sondern auch auf geistliche Gaben. Was Gott ihnen offenbart kann nie ausgeschlossen werden, denn solche Spenden bringen Jesus dazu Sie zu besuchen. Gibt es etwas wichtigeres als einen Besuch von jenem der alle Macht im Himmel und auf der Erde besitzt? Es war während einem Besuch zum reichen Zachäus, dass dieser die Erlösung erhalten hat. Was wäre aus ihm geworden, wenn er nicht auf den Baum geklettert wäre um den Herrn Jesus zu sehen?

Bemühen Sie sich um den Meister zu “sehen”, denn wenn Er Sie besucht, wird Jesus ihren Problemen ein Ende geben, von einem kleinen Leid bis auf die Rettung ihrer Seele. Vergessen Sie nicht, dass das Leben auf der Erde kurz ist, und selbst wenn es sich um Billionen von Jahren handelte, warum sollte man nicht gerettet werden? Nach dem Tod wird Ihr Geist für immer leben: Billionen mal Billionen von Jahren, und dieser Wert wird etliche Male multipliziert werden. Seien Sie klug und lassen Sie sich nicht von dem Charme des “breiten Tor” täuschen.

Wer würde nicht alles geben um Christus in seinem Haus zu haben? Allerdings, verweigern viele, ohne es zu wissen, den Besuch des Erretters indem sie die Zeichen verachten, die Ihn in ihr Leben bringen. Sie geben ihrer ewigen Freude wenig Bedeutung, kümmern Sie sich nicht darum dass Sie für immer verloren sind? Denken Sie daran: Jesus sagte dass der Mann der nur an dieses Leben dachte ein Verrückter war.

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Allmächtiger Gott! Deine Zeugnisse über uns sind von großer Bedeutung und deshalb sollen wir keinen einzigen verpassen. Wenn aber, das Lob dass wir Ihnen anbieten sollen, von euch kommen soll, sehen wir wie sehr wir Ihre Hilfe brauchen um alle Segen zu erhalten.

Um in der Tat glücklich zu sein, müssen wir verstehen was Sie uns geschenkt haben, denn sonst können wir nicht dass genießen was Sie uns verordnet haben. Daher bitten wir um Ihre Hilfe, um zu verstehen was Sie uns vorbereitet haben.

Wir wollen nicht eure Gaben verachten; denn, wie werden wir leben, wenn wir damit nicht zählen können? Niemand, der bei Verstand ist, hört auf sich von dem zu Ernähren was Sie Ihm gegeben haben; ebenso kann niemand ohne Euer Wort leben.

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2020
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com