> Heutige Nachricht

08/18/2018 - ES IST NOTWENDIG DAS WASSER ZU TRINKEN

  • Send by E-mail
  • Print
Wer aber von dem Wasser trinkt, das ich ihm geben werde, wird niemals dürsten, denn das Wasser, das ich ihm geben werde, soll in ihm ein Brunnen sein, der in ewiges Leben fließt. Hiob 4.14

Die Dinge Gottes unterscheiden sich von den Dingen der Menschen. Dies war offensichtlich, als Jesus das Bedürfnis hatte, durch Samaria zu gehen, als er von Judäa nach Galiläa ging. Wenn wir darüber nachdenken, irgendwohin zu gehen und mit jemandem zu reden oder die Bibel zu lesen und zu beten, müssen wir die Berührung Gottes beachten. Wir werden also sehen, dass es wirklich einen Sinn gab in dem, was Er uns fühlen ließ. Wenn wir dem Heiligen Geist Platz geben, sind und werden wir sehr erfolgreich sein!

Ermüdet von der Reise nutzte der Erretter die vom Vater empfangene Kraft nicht, um sich auszuruhen. Er ging mit den Jüngern, um zu kaufen, was es zu essen gab. Wie auch immer, er war allein am Brunnen von Jakob. Es ist gut, die Sensibilität des Herrn zu haben und sich nicht von dem Weg zu entfernen, wo er möchte, dass Sie sind. Dort wird Er die Bedürftigen senden, um von Ihnen gesegnet zu werden. Nichts wird dem Vergnügen gleichkommen, jemandem zu helfen, als Gott zu erkennen.

Als die Samariterin kam, um Wasser zu schöpfen, wusste Jesus, dass der Vater sein Herz berührt hatte, um den Weg zu ändern und die Jünger zum Essen zu schicken. So konnte ich allein für eine Mission an diesem Ort bleiben. Es ist nicht gut, sich von Gottes Plan abzuwenden, denn wir wissen nicht, wann Er jemanden senden wird, um den Willen des Herrn in Ihm zu tun. Glauben Sie, weil die göttlichen Absichten erfüllt werden, wie es der Allerhöchste will.

Der Meister verpasste nicht die Gelegenheit, mit der Frau zu sprechen, die zweifellos dorthin gebracht worden war, um evangelisiert zu werden. Während sie Wasser nahm, fragte diese Bürgerin am Brunnen, ob sie ihm Wasser geben könne. Die Antwort war nicht wichtig, weil er einfach einen Dialog beginnen wollte. Dann sagte er weise, wer er war, der ewige Gott, der das Wasser hat, das fähig ist, den Durst des Menschen zu stillen und eine Quelle von Wasser zu erzeugen, die zum ewigen Leben fließen wird.

Während des Gesprächs präsentierte sich Jesus als der Wahre Wasserträger. Diejenigen, die noch nicht davon getrunken haben, die leben auf der Suche nach vielen Dingen. Wer jedoch davon trinkt, der wird niemals Durst haben. Diejenigen, die das Wasser der Welt suchen, die können leicht in die Falle des Teufels geraten, weil sie die Lösung ihres Übels nicht kennen, verschiedene Versuchungen akzeptieren und in die Sünde fallen lassen.

Christus sagte, dass das von Ihm gegebene Wasser in der Person tut, die es empfängt und eine Quelle sprudelt, die in die Ewigkeit strömt. Die Samariterin antwortete, sie wolle aus diesem Wasser trinken, aber sie war noch nicht darauf vorbereitet. Dann sagte der Erretter ihr, sie solle ihren Mann anrufen. Sie sah, dass vor ihr Einer mit einer größeren Salbung war, ein Prophet. Der Meister ließ sie das Thema nicht ablenken und segnete sie so, wie Gott es beabsichtigte.

Der Herr zeigte das Wissen über alles, und die Frau ging, um die Männer dieser Stadt zu rufen, damit sie den Mann sehen konnten, der alles gesagt hatte, was sie getan hatten. Wenn wir uns Gott nähern, gibt es Stufen, die wir verstehen und respektieren müssen. Wir können nicht alle gleichzeitig sprechen, denn der Höchste ist Der, der die Arbeit macht? Lassen Sie sich von Ihm führen!

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Herr! Wir müssen in Deiner Gegenwart leben, um zu wissen, wohin wir gehen und was wir den Menschen in unserer Mitte geben sollen. Wenn wir Ihre Worte sprechen, werden wir Sie überraschen und Sie wissen lassen, wer auch immer uns hört, selbst diejenigen, die in Sünde leben.

Das von Deinem Sohn hinterlassene Beispiel passt perfekt zu dem, was Du uns befiehlst. Obwohl die Menschen uns nicht verstehen, wenn wir uns ihnen nähern, werden sie bald verstehen, dass Sie sprechen, durch wen Sie senden. Wir sind dankbar, dass wir lernen, deinem Willen zu gehorchen.

Es ist unsere Mission, denen, die die Wahrheit suchen, an vielen Orten zu geben, von Deinem Wasser zu trinken, aber niemals finden. Wenn sie es bewiesen haben, werden sie anders leben und sich selbst vollkommen befriedigen. Danke für das lebendige Wasser! Amen!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2022
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com