> Heutige Nachricht

02/03/2016 - ERWÜNSCHTE STELLUNG

  • Send by E-mail
  • Print
Ich freue mich des Weges deiner Zeugnisse wie über allerlei Reichtum.    Psalm 119.14

Alle Taten des Herrn in Ihrem Leben haben es als Absicht Ihnen zu helfen die Stellung einzunehmen die der Psalmist meinte erreicht zu haben. Gott würde uns nie etwas lehren, das uns irgendeine Art von Verletzungen verursachen würde, denn das Heilmittel Gottes, Sein Wort, hat keine “Nebeneffekte” weder Kontraindikationen. Was Er Ihnen gibt kommt zum rechten und vollen Maße. Wenn es von Ihm abhängt, werden Sie nie erfolglos sein.

Der Schlüssel zum Sieg ist an Gott zu glauben, und seine Verheißungen zu berufen. Es ist nicht genug zu wissen dass ein bestimmter Segen Ihnen gehört, wenn Sie es nicht annehmen, denn so werden Sie es nie haben. Der Beweis dass man vor Gott steht, kommt vor wenn man beim Hören des Wortes, verstehen wovor Gott uns verhüten möchte, uns aufhört diesen Fehler zu begehen. Oft verursacht ein solches Verbot Enttäuschung bei einer Person die “dem Feind verkauft wurde”,  wenn sie bestimmte Verfahren nicht einsehen können, sind Sie verurteilt zu scheitern. Jedoch erkennt Sie später das große Geschenk dass der Vater Ihnen gegeben hat.

Wer mit dem Allmächtigen geht sucht seine Gebote, denn sie geben ihm eine große Freude. Bereits diejenigen die sie ohne vollkommene Sicherheit erfüllen, wissen nicht welchen Schaden sie sich selbst tun, deshalb ist es wie eine Beleidigung Gottes. Es gibt nur einen Weg, um dem Herrn zu dienen: mit Freude! Ihm Bereitwillig zu dienen wird uns immer eine Belohnung bringen. Das Zeugnis des Herrn ist Seine Stimme die uns sagt, dass wir den von Ihm beauftragten Weg gehen sollen.

Die göttlichen Gebote zu erfüllen ist keine Strafe der liebenden Vaters, sondern ein Vorteil der vom Himmel kommt. Deshalb, wenn Sie sich in die von Gott gezeigte Richtung stellen, werden Sie mit jeder Entscheidung stärker und glücklicher mit dem, was ihr Glaube verursachen kann. Auf dass zu achten was der Herr sagt, ist die maximale Gehorsamkeit die Sie Ihm gegenüber demonstrieren können. So wird sich Ihr Leben verändern, und in kürze werden Sie überrascht sein über das was Sie gewonnen haben.

Ein trauriger Christ ist einer der nicht den Weg des Zeugnisses Gottes gelernt hat, und aus diesem Grund, von der Melancholie des Feindes bedrückt wird. Unter dem Druck des Teufels, selbst wenn der Mensch eine wunderbare Familie hat, gute Freunde und ihm nichts fehlt, wird er keine Freude empfinden. Das Geheimnis des Glücks wurde Ihnen schon offenbart; jetzt müssen Sie sich nur erfüllen! Reichtum sollte nicht immer willkommen sein, mit Ausnahme von jenen, die Gott selbst uns gegeben hat.

Also überschreiten Sie nicht ihre Grenzen um reich zu werden und verwenden Sie auch keinen schattigen Weg um das zu bekommen was Sie brauchen. Der Herr ist mit dem Wohlstand seiner Diener (Ps 35.27) erfreut. Lassen Sie zu dass Gott Sie leitet und dann werden Sie sehen dass Er weiß wie man Wohlstand erhalten kann ohne Verurteilungen. Schließlich hat Jesus uns ein Leben in Fülle gebracht!

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

 

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Herr, Allmächtiger! Wir brauchen Ihre Hilfe, um weitere Erklärungen über die Reichtümer zu haben, die wir haben können. Denn was Sie für uns und durch uns tun können, hat als Ziel unser Wohlbefinden jetzt und in der Ewigkeit.

Wir wissen, dass nie zulassen werden dass wir in unseren Werken unglücklich sein werden, denn als unser Vater, werden Sie uns nicht im Stich lassen damit wir vom Feind verspottet werden. Helfen Sie uns auf richtige Weise an dass zu glauben, was Sie uns sagen.

Wenn der Wohlstand den wir uns wünschen kommt, halten Sie unsere Hände damit wir nicht in die bösen Märchen und fallen des Feindes geraten. Aber mit Ihrer Hilfe, Ihrem Wort und den Gaben die Sie uns geben haben, werden wir wahre Loblieder über Sie singen.

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2020
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com