> Heutige Nachricht

11/09/2021 - ERINNERN SIE SICH AN DIE FRÜHEREN DINGE

  • Send by E-mail
  • Print
Gedenke an das Frühere von alters her: daß ich Gott bin und kein anderer Gott, und keiner ist wie ich. Jesaja 46.9

Es ist gut, sich an vergangene Situationen zu erinnern, ob traurig oder glücklich, damit wir nicht in die Fänge des Teufels geraten, wie es Adam tat, der absichtlich von der vom Allerhöchsten verbotenen Frucht aß und sah, wie viel ihm sein Verhalten kostete. Wann immer eine Versuchung zu dir kommt, weise sie sofort zurück. Wenn du dem Teufel nachgibst, erlaubst du ihm, dich zu beherrschen, und der Preis wird sehr hoch sein, bis du den Fehler bereust.

In der Episode von Baal-Peor mischten sich die Israeliten mit den Moabitern und prostituierten sich mit ihnen. Das Ergebnis: 24.000 Menschen wurden gehängt (3. Mose 25.1-9). Die Folge der Sünde wird immer die schlimmstmögliche sein: der ewige Tod. Wer nicht wacht und betet, wenn er eine Versuchung spürt, erklärt, dass er nicht auf den Heiligen Geist hören will, der ihn von Sünde, Rechtschaffenheit und Gericht überzeugen kann (Johannes 16.8). Du bist für dein Handeln verantwortlich!

Erinner dich an die harte Strafe, die Adam und Eva für ihre Übertretung erhielten, die die Menschheit bis heute unter den Angriffen der Dämonen leiden lässt. Diese Unterdrückung hört nur für die wahren Diener Gottes auf zu existieren. Wer dem Teufel nicht widersteht, wird ihn ständig um sich haben (Jakobus 4.7). Der Mensch, der die Vorschläge des Teufels annimmt, wird sein Sklave (Römer 6.16). Befreie dich aus dieser Sklaverei!

Die Verheißungen der Vergangenheit sind unser Erbe. Alles, was der Ewige Abraham versprochen hat, gehört auch uns; deshalb können wir diese Rechte einfordern. Wir sind Teil der großen Nation des Glaubens, gesegnet zuerst im Patriarchen und schließlich in Jesus. Dem Sohn Terahs wurde gesagt, dass er ein Segen sein würde (1. Mose 12.2). Die Bibel sagt: “Darum soll sich niemand rühmen, denn alle Dinge sind euer” (1. Korinther 3.21).

Der Herr hat alle Dinge aus dem Nichts geschaffen. Sicherlich, wenn das Ende des Zeitalters kommt, wird Gott in uns etwas schaffen, was nie gesagt, gesehen oder vorgestellt wurde, und wir werden Ihm gleich sein, denn wir verachten Seine große Liebe nicht. Arm sind diejenigen, die erleuchtet waren, dann aber in die Irre gingen, diese gegenwärtige Welt liebten, unehrlich handelten und sich dem Teufel hingaben, um alle Arten von Unreinheiten zu praktizieren. Achtung!

Schaue auf das Werk, das am Kreuz von Golgatha vollbracht wurde, wo Christus mit Seinem Blut für unsere Sünden bezahlt hat, damit wir das Reich des Teufels verlassen, gerettet werden und Teil Seines Leibes sein können. Für diejenigen, die Jesus annehmen und Kinder Gottes werden, gibt es keine Verurteilung mehr, solange sie nicht nach dem Fleisch, sondern nach Seinem Geist leben. Merke sich dieses wichtige Detail und lebe!

Vergiss nie, dass Er am Kreuz, nachdem er unsere Schmerzen und unsere Gebrechen und unsere Schuld und die Strafe, die uns Frieden bringt, auf sich genommen hat, erklärte: Es ist vollbracht! (Johannes 19.30). Nichts kann uns von der Liebe Gottes trennen, die in Christus, dem geliebten Retter, ist. Erkläre dich jetzt frei von allem Bösen und leben gesegnet.

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Ein wahrer Gott! Wir erinnern uns an die List des Satans, damit uns nicht irgendein Irrtum aus Deinen Händen reißt oder uns unter die Knechtschaft des Reiches der Finsternis bringt. Wir sind frei in Christus, erfüllt mit Deinem Geist und Deiner wunderbaren Kraft!

Die Sünden Israels werden uns nicht mehr straucheln lassen. Als die reine Kirche Deines Sohnes wollen wir keinen Skandal verursachen. Wir sind in allem bereit, den ganzen Weg zu gehen und uns durch nichts vom Teufel überwältigen zu lassen. Wir sind dankbar für Deinen Segen!

Wir erinnern uns an die Worte Jesu, als er erklärte, dass alles vollendet sei. Er hat nicht gelogen und uns keinen Grund gegeben, Deinem Wort zu misstrauen. Dann akzeptieren wir nichts Böses in uns. Wir widerstehen dem Teufel im Namen von Jesus!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2022
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com