> Heutige Nachricht

04/23/2021 - EINE VON JESUS ​​MISSIONEN

  • Send by E-mail
  • Print
Der Gerechte hat's besser denn sein Nächster; aber der Gottlosen Weg verführt sie. Sprüche 12.26

Der im Vers erwähnte Gerechte bezieht sich auf denjenigen, der diesen Titel wirklich haben kann. Nur in seinem Wesen und seiner Natur ist der Herr Jesus. Es kam nie etwas aus seinem Mund, das nicht von jedem gehört werden konnte. Jedes von Ihm gesprochene Wort ermutigt diejenigen, die sich von der Ungewissheit von morgen und den Begierden nehmen lassen, um jeden Preis mehr zu bekommen.

Die Schrift sagt: Es gibt niemanden, der gerecht ist, nicht einmal einen (Römer 3.10). Deshalb müssen wir dem Wort glauben und sehen, dass Gottes Kraft bestätigt, was gesagt wurde. Unter denen im Fleisch ist dies unmöglich zu finden, aber da Er gekommen ist, um uns Leben und Leben im Überfluss zu geben (Johannes 10.10b), können wir glauben, dass er in seiner Mission nicht versagen wird. Wenn die Aussagen Jesu fehlschlugen, konnte er diesen Titel nicht tragen. Christus hat jedoch den Höchsten geehrt!

Nun sind der Vater, sein Wort (welches Jesus ist) und der Heilige Geist eine von drei verschiedenen Personen, wie der Bericht über die Taufe des Erretters im Jordan zeigt (Matthäus 3.16-17). Sie arbeiten in voller Einheit. Das inkarnierte Wort wurde von einer Jungfrau geboren und lebte hier unter uns gemäß Jesajas Prophezeiung. Jesus ist der Gerechte, der perfekte Führer für Ihren Begleiter. Wer an Ihn glaubt, wird niemals verwirrt sein.

Sie können diesen Leitfaden nicht glauben und scheitern. Christus führt uns dazu, mit Gott zu wandeln und an göttlichen Operationen teilzunehmen. Wenn sich jemand von der Schrift distanziert, trennt er sich von Gott. Wenn Sie jedoch zurückkehren, um ihm zu gehorchen, wird das Leben zu einer Folge von Siegen. Der Herr wird immer erfüllen, was er seinem Volk versprochen hat. Sei daher unerschütterlich im Glauben und beanspruche alles, was Er zu dir spricht.

Der wahre Gerechte, Jesus, ist derjenige, der die Probleme, die Sie stören, beenden und Sie entmutigen oder sich mit den Fehlern des Teufels abfinden kann. Der Feind war von Anfang an ein Lügner, aber Gott hat nie gelogen. Wem wirst du glauben? Der Weg der Gottlosen ist illusorisch, deshalb sündigt er ständig. Niemand, der an den Herrn glaubte, war verwirrt.

Wer Menschen vertraut, stolpert und fällt, weil er dem Herrn keine Ehre macht. Der Unterschied zwischen den Gottlosen und den Gläubigen Gottes besteht darin, dass er den Segen erhält, an die Schrift zu glauben, und der andere nicht. Jetzt wird es kein Streit sein, in dem einer mehr bietet als der andere. Der Teufel hat nichts zu bieten, aber wenn er geht, wird er alles nehmen, was du hast. Glaube nicht an den Lügner, sondern an den, der niemals getäuscht hat oder versagt hat.

Die Gottlosen müssen verstehen, dass ihr Problem darin besteht, Gott nicht die Aufmerksamkeit zu schenken, die er benötigt. Plötzlich kann der Herr jemanden, der in Bosheit lebt, zum Gewinner machen. Der Feind hingegen ist ein besiegter Ewiger, und diejenigen, die Hoffnung auf ihn setzen, werden verzweifeln, wenn Jesus wiederkommt. Untersuche dich selbst und glaube!

In Christus mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Gott! Es ist gut zu hören, dass Jesus, der Gerechte, uns liebt und unser Gutes will. Deshalb ist er unser wahrer Führer. Warum leben wir in Unsicherheit, wenn wir Dich als Herrn haben, der jedes Versprechen hält? Danke für alles!

Wenn wir von Jesus geführt werden, werden wir niemals einen Kampf verlieren. Alles, was Du sagst und tust, ist zu unserem Vorteil. Du führst uns perfekt, damit wir nicht über Hindernisse stolpern. Wir sind dankbar, dass wir uns selbst leiten.

Wir werden niemals den Pfaden der Gottlosen folgen, sondern Dir. Wenn wir an Deiner Seite leben, wird uns kein Problem treffen, wenn wir auf der Erde wandeln. Wir werden wissen, in welche Richtung wir gehen müssen, um mit Dir die Ewigkeit zu erreichen. Du bist unfehlbar!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2022
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com