> Heutige Nachricht

11/26/2019 - DOPPELT AUS DER HAND DES HERRN

  • Send by E-mail
  • Print
Redet freundlich mit Jerusalem und predigt ihr, daß ihre Dienstbarkeit ein Ende hat, denn ihre Missetat ist vergeben; denn sie hat Zwiefältiges empfangen von der Hand des HERRN für alle ihre Sünden. Jesaja 40.2

Der Befehl des Allerhöchsten besteht darin, dass wir Sein Volk trösten. Dafür müssen wir gute und wahre Wörter verwenden, um sie aus der bösen Unterdrückung herauszunehmen. Aber da wir es nicht als Gebot sehen, tun wir nichts. Wenn nun etwas in der Bibel sofort zu Ihrem Herzen spricht, nehmen Sie diese Anweisung als eine Anweisung, um erfüllt zu werden, oder seien Sie bereit, die Konsequenzen am letzten Tag zu ertragen.

Der Schöpfer führt seine Diener dazu, freundlich zu seinem Volk zu sprechen. Der Herr kennt die Macht der Worte und wie sie gesprochen werden. Er möchte nicht, dass eines seiner Kinder mit seinen Dienern trauert. Für Ihn ist es wichtig, einen geretteten nicht zu verlieren; Schließlich sagt das Wort, dass wir zu einem hohen Preis gekauft wurden (1. Korinther 7.23). Der Erretter hat bereits für alles bezahlt, was wir falsch gemacht haben!

Nur Wörter, die von Liebe, Güte, Barmherzigkeit und göttlicher Treue sprechen, sollten den Menschen gelehrt werden. Jesus hat schon für unsere Sünden gelitten. Heute reicht es aus, dass der Mensch sein Herz dem Heiligen Geist öffnet, um ihn von Sünde, Gerechtigkeit und Gericht zu überzeugen (Johannes 16.8). Dann wird der Herrn Jesus als Retter empfangen. Wenn Sie jemandem das Wort geben, denken Sie an diese Wahrheiten.

Verwenden Sie auf der anderen Seite keine sanften Worte, wenn Sie über das Ende der Gefangenschaft sprechen, sagen Sie den Leuten, dass sie auf diese wichtige Tatsache aufmerksam werden sollen. Unsere Bindung an den Teufel ist vorbei! Niemand sollte ein Instrument der unreinen Geister sein. Obwohl diese Person der Priester eines dämonischen Kultes ist, endet seine Knechtschaft unter den “Göttern”, wenn er Christus in seinem Herzen akzeptiert. Es gibt jetzt Freiheit!

Ein weiterer Teil der Offenbarung ist folgende: Die Ungerechtigkeit wurde mit dem Blut des Lammes Gottes gesühnt. Aus diesem Grund kann jeder die höllischen Pfade verlassen und im Licht des Herrn wandeln. Das Blut Jesu, das am Kreuz von Golgatha vergossen wurde, kaufte uns und nahm uns aus den Händen Satans. Wir müssen also nicht vom Teufel und seinen Engeln benutzt werden. Die Freiheit des Menschen ist etwas Richtiges und Gutes.

Der Mensch muss Jesus in sein Leben aufnehmen, um errettet und von der Macht der Dunkelheit befreit zu werden. Wenn die Entscheidung einer Person nicht im Glauben ist, wird sie keine Erlösung erhalten. Wer einen Fuß im Himmelreich und einen anderen in der Dunkelheit hat, ist nicht von Gott: Er geht der ewigen Zerstörung entgegen. Nach dem Tod wird niemand die Position wechseln. Schauen Sie darauf!

Warum entscheiden Sie sich nicht jetzt? Indem Sie an Christus glauben, empfangen Sie aus der Hand Gottes alles, was der Teufel von Ihnen genommen hat. Dies bezieht sich auf Gesundheit, Wohlstand und Heiligkeit. Es ist egal, wer Sie sind; Entscheiden Sie sich jetzt neben Jesus. Auf diese Weise werden Sie ein Beispiel sein.

In Christus mit der Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Herr! Wenn Sie aufhören, Ihnen zuzuhören, müssen Sie sich in jeder Hinsicht irren. Sie sind alles, was wir für unseren Trost brauchen. Heute möchten wir die Gelübde erneuern, die wir gemacht haben, als wir Ihr Wort hörten. Wir wollen jetzt gerettet werden!

Ihre Rede ist gutartig, sanftmütig und stark zugleich. Sie sagt uns, dass unsere Knechtschaft vorbei ist, also preisen wir Sie. Wir werden niemals wieder getäuscht oder von der Finsternis unterworfen, denn dafür wird unsere Missetat gesühnt. Halleluja!

Nun treten wir in das Jubiläumsjahr der Belohnung und Wiedergutmachung ein, denn Sie sagen, dass wir in Ihren Händen zweimal die Verheißungen, die Würde und die Liebe erhalten werden. Sie sind für immer gesegnet!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2021
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com