> Heutige Nachricht

12/16/2019 - DIE MISSION DES GESANDTEN GOTTES

  • Send by E-mail
  • Print
Und hörten nicht auf, alle Tage im Tempel und hin und her in Häusern zu lehren und zu predigen das Evangelium von Jesus Christus. Apostelgeschichte 5.42

Der Befehl des Herrn ist unbestreitbar: Wir müssen seine Worte verkünden und die Wirksamkeit des Evangeliums beweisen. Wenn wir sie aussprechen, werden wir Vertreter Christis sein. Dies ist die Gruppe von Menschen die Er vorbereitet hat um die Welt mit Seiner Macht zu erschüttern, denn von der religiösen Philosophie ist die Menschheit müde. Das Gebot Jesus besteht darin, die gute Nachricht zu predigen.

Der Messias steht über den Propheten, denn er ist von Anfang an Gott. Durch Ihn wurden alle Dinge gemacht, und ohne ihn wurde nichts von dem was gemacht wurde, getan (Johannes 1.3b). Der Meister wusste genau wie Er vorgehen sollte, damit der Mensch den Erlösungsplan verstehen konnte, und dies hat Er uns gelehrt. Wir müssen nicht nach neuen Methoden suchen, um zu evangelisieren, sondern uns einzuweihen, so dass der Herr uns benutzt so wie Er es mit dem Erretter getan hat, um die Kranken zu heilen und die Unterdrückten zu befreien. 

In unseren heutigen Tagen können wir laut und deutlich mitteilen: Es gibt keine Grenzen zu dem was der Gläubige an Wundern vollbringen kann. So wie der Vater Jesus, den Erretter, der alle Macht im Himmel und auf der Erde besaß, geliebt hat, liebt Er auch uns. Der Allerhöchste hat ein solches Vorrecht Christus anvertraut, damit Seine Jünger, die neu Konvertierten und wir als Zeugen der Wahrheit handeln könnten. 

Warum überzeugende Techniken anzuwenden, wenn wir die wahre “Ware” haben? Die Welt wird sich nicht durch Propaganda und Marketing bekehren sondern durch die Handlung des Heiligen Geistes und durch die Kraft von oben. Einige Kirchen beherbergen möglicherweise sogar eine Menge von “Konvertierten”. Wenn sie jedoch nicht die Liebe Gottes erfahren, wird der Himmel leer bleiben. Es werden im Königreich nur diejenigen sein die sich ändern und dies geschieht nur durch die göttliche Kraft. 

Das Werk ist fähig die Welt zu erschüttern durch die Zeugen von Jesus die bereits verwirklicht wurden. Jetzt, wenn wir unsere Verpflichtung dazu verstehen die gute Nachricht zu verbreiten bis ans Ende der Erde, tun wir den Menschen die mit dem Herrn arbeiten Gutes. Was die Verlorenen dazu bringen wird, zu Jesus zu gehen, sind die Demonstration des Geistes und der göttlichen Kraft. 

Philip schüttelte Samaria, die es ablehnte Jesus zu empfangen, indem er zeigte, dass der Meister Christus war. Als sie sahen, wie die Paralytischen liefen, wurden die Dämonen vertrieben und die Kranken geheilt, die Samariter glaubten an diesen Prediger. Auf dieselbe Weise wird es auch jenen geschehen, die in den Händen des Allerhöchsten sind und das Wort predigen mit der Salbung des höchsten. Die Verlorenen werden sich wirklich umkehren! 

Es ist egal wie Ihr Leben vor dem Evangelium war! Wenn Sie durch den Sohn Gottes befreit werden, können Sie durch Ihn verwendet werden, indem Sie eine so erwartete Chance zur Erlösung von den Verlorenen erhalten.  Jetzt müssen die wahren und furchtlosen Diener des Herrn die Arbeit mit den himmlischen Zeichen erfüllen. 

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Herr! Es ist ein Privileg, Euer Geist in unseren Herzen zu haben! Unsere Freude ist vollständig und wahr. Keine Ausrede müssen wir geben,sondern nur im Namen des Erretters zu beten und Wunder und Zeichen zu bewirken. 

Die Menschen müssen aufwachen und Ihren Willen mit dem Heiligen Geist und Eurer wunderbaren Gnade erfüllen. Dann werden die Kranken geheilt, die Besorgten befreit, und die Sünder werden sich umkehren und vergeben, gesalbt und siegreich sein.

Wir müssen wachsam sein und jedem sagen, dass die Zeit Eurer Handlungen gekommen ist. Damit werden sie in großer Zahl kommen, und wir werden uns darum kümmern, sie zu unterrichten und freizulassen und aus ihnen Eure Anhänger zu machen. Amen!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2022
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com