> Heutige Nachricht

09/06/2020 - DIE GEHEIMNISSE DES KRIEGES

  • Send by E-mail
  • Print
Wenn dann Achis sprach: Seid ihr heute nicht eingefallen? so sprach David: In das Mittagsland Juda's und in das Mittagsland der Jerahmeeliter und in das Mittagsland der Keniter.  1.Samuel 27.10

In der vorangegangenen Lektion habe ich klargestellt, welche Informationen David Achish, dem König der Philister, gab, der ihn in seine Nation aufgenommen hatte. Als er zum ersten Mal dort war, musste David verrückt spielen. Dann kehrte er unter der Führung des Herrn zum selben Führer zurück und wurde überraschenderweise in Frieden aufgenommen. Der König vertraute ihm und schenkte ihm eine Stadt.

Wer mit Gott geht, wird zum Erfolg geführt. Während Er vor uns geht, öffnet Er Wege, bricht Mauern nieder und arbeitet wunderbar. Damit sind die Türen für uns aufgeschlossen. Daher ist es am Besten, unter der Leitung des Allmächtigen zu gehen. Aber wir müssen umsichtig handeln!

Im Handel wird oft gesagt: Das Geheimnis ist die Seele des Geschäfts. Wer sagt, wo und für wie viel er seine Waren kauft, findet Konkurrenten. Jetzt müssen im Krieg bestimmte Regeln beachtet werden, oder es kommt zum Scheitern. Wer keine Geschäftspraxis hat und die Geheimnisse seiner Tätigkeit preisgibt, gedeiht nie.

Der freundliche Philisterkönig war rücksichtslos, aber das sollte David nicht dazu bringen, den Mund zu öffnen und ihm von den göttlichen Plänen zu erzählen. Jeder muss gemäß seiner oder ihrer Fähigkeit handeln, in dem Wissen, dass er oder sie Gott gegenüber loyal sein muss. Niemand wird vom Allmächtigen berufen, wenn er ihn nicht über alles liebt. Der Höchste hatte es bereits bewiesen, als er Abraham aus seinem Land herausrief und dorthin ging, wo es ihm gezeigt werden sollte (1. Mose 12.1).

Lasst uns immer umsichtige und treue Diener sein, ohne die geringsten sündigen Gedanken in unseren Sinn kommen zu lassen. Die Erfüllung des göttlichen Willens beweist, dass sich unsere Erlösung gelohnt hat. Aber wenn wir an unser Königreich denken, haben wir die große Liebe, mit der wir geliebt wurden, verschwendet. Mögen wir in kürzester Zeit auf eigene Faust handeln! Gott sei die Herrlichkeit!

David würde Gottes Plan nicht verderben, denn er war sein Diener. Der zukünftige König erkannte Achishs Hilfe bei der Aufnahme an, aber er wusste auch, dass der Herr sein Hirte war, und so würde ihm nichts fehlen. Eine Person, die vom Schöpfer berufen wurde, wird Ihn niemals gegen die Menschen eintauschen. David schuf ein Alibi und sagte, was der König sich gewünscht hätte, und nicht, was Gott für ihn getan hätte.

Suche und bemühe dich, den Vorsatz des Vaters zu erfüllen. Wenn du zufällig so etwas passiert wie das, was David durchgemacht hat, prüfst du, ob es im Plan des Hohen liegt. Eines Tages werden wir alle vor dem Richterstuhl Christi stehen – den Erretteten und den Verlorenen – und uns für unser Handeln verantworten.

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Lieber Gott! Wir müssen von Dir lernen. Während er auf Dich vertraute, hatte David keinen Unfall zwischen seinen Männern und seiner Familie. Weil ich Dir mit Liebe und Hingabe gedient habe, hat nichts vom Feind gegen ihn gewirkt.

Wir wollen nicht an einem Verlust Deiner Königreichs beteiligt sein, sondern am Erfolg Deiner Arbeit. Vergib uns unsere Fehler und hilf uns, sie zu korrigieren, denn Dein Königreich kann wegen uns keinen Skandal erleiden. Wir lieben Dich!

Wir hoffen, dass wir uns jeden Tag mehr Deinen Handlungen zu widmen. Unsere Liebe zu Dir muss über unseren persönlichen Prioritäten liegen. Möge Deine Hand auf unserem Kopf bleiben und unsere Gedanken festigen!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2022
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com