> Heutige Nachricht

02/29/2016 - DIE GARANTIE DES WORTES

  • Send by E-mail
  • Print
Darum sprich zu ihnen: So spricht der Herr, HERR: Was ich rede, soll nicht länger verzogen werden, sondern soll geschehen, spricht der Herr, HERR.   Hezekiel 12.28

Einer der sich nicht ändert, weder täuscht, spricht auch zu Seinem Volk. Gott ist vollkommen in jeder Hinsicht, deswegen kennt Er alles auf den ersten Blick. Wenn Er den Mund öffnet und spricht, gibt es kein einziges falsche Wort. An dass zu vertrauen was Er sagt, bedeutet Ihm zu vertrauen und das an zu nehmen was Er vorschlägt mit Seiner unendlichen Macht und in Tat umzusetzen.

Seit dem Anfang der Schöpfung bringt die Stimme des Herrn die Macht um das zu tun was Er ankündigt. So entstand das Festland dass das Wasser trennte, das Licht wo es nur Dunkelheit gab, die Vegetation wo es nichts gab und auch die anderen Kreaturen. Gott braucht keinen Grund um etwas zu schaffen, denn Er ist der einzige Grund der Dinge. Er existiert von sich selbst und macht alles richtig und heilig. In Ihm gibt es keine Täuschung.

Diejenigen die die Heilige Schrift verstehen, müssen erzählen wie genau der Höchste Ihnen die Erkenntnis seines Willens brachte; ansonsten werden Sie Lügner sein. Es gibt keine Möglichkeit dass eine Aussage des Vaters zufälligerweise nicht erfüllt wurde. Wer nicht an Seine Worte glaubt hat zweifellos schwierige Probleme, denn er glaubt an die Lügen des Bösen um die Wahrheit zu demoralisieren.

Die Langmut Gottes war und ist Grund des Unglaubens und Spott für Menschen die sich nicht um das ewige Leben kümmern. Wenn Er aber mit einem Menschen kämpfen würde, wäre dieses arme Wesen schon längst besiegt. Als Vater, erwartet Er dass Seine Kinder erwachen und sehen wie sehr sie in die Irre gehen und sich vom rechten Weg abweichen. Doch eines Tages, wird Er alle beurteilen.

Als Jesus starb, wurden alle Versprechen Gottes in Ihm erfüllt und keine davon wird heute in seinem Werk verzögert werden. Das Beste was jemand zu ihren Gunsten tun kann ist an die Heiligen Schriften zu glauben und auf alle trügerischen Gefühle zu verzichten, manchmal droht Er uns um nicht an die Sünde des Verderbens geführt zu werden. Durch das Verständnis dass einige Versprechen Sie betreffen, können Sie Ihn auf einmal rufen.

In dem Moment, in dem Gott Sein Versprechen in einer Person bewirkt, muss diese nicht warten um es vollständig zu verstehen; muss es aber sofort in Besitz nehmen um es zu erfüllen. Der Herr verzögert nicht die Umsetzung Seiner Versprechen und wird in keinem Fall zu spät sein. Er weiß den besten Augenblick um ein Gericht zu vollbringen. Also fürchten Sie Ihn und unterwerfen Sie sich Seinen Geboten, denn wer ein Rebele ist wird die Folgen erleiden.

Was Gott erklärt hat wird so geschehen wie Er es verkündet hat. Die Garantie dass das Werk getan wird ist Seine. Die Bibel sagt, dass, selbst wenn der Himmel und die Erde vergehen, dass geschehen wir was der Meister verkündet hat (Mt 24.35). Nun, angesichts dieser Realität ist es nicht Zeit alles zu gestehen, damit wenn der Tag kommt, Sie nicht zu den Gottlosen gezählt werden?

In Christus, mit Liebe,

R. R. Soares

> Heutige Nachricht

 

 

 

 

Absoluter Meister! Es ist gut Sie zu kennen und Ihrem Wille zu gehorchen, denn so werden wir nicht mehr in Aufruhr sein und werden nicht wegen Vorurteile an Eurem kommen leiden. Deshalb muss die Botschaft des Kreuzes an jedes Geschöpf gebracht werden, für Eure Ehre. 

Mit Eurer Hilfe nehmen wir an, was Sie für uns vorbereitet haben, denn all Eure Versprechen haben sich in Jesus erfüllt. Wir müssen nicht mehr leiden oder uns wegen irgend einer Versuchung verzweifeln, die sagt dass Ihre Worte sich nicht erfüllen werden. Vielen Dank!

Wir wollen Ihnen das Beste widmen und dafür müssen wir Eure Zeugnisse der Wahrheit verstehen. Wir danken Ihnen für Eure Barmherzigkeit und weil Sie uns so lieben. Amen!

> Agenda

  • Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert.
 
Copyright 2013-2014, International Grace of God Church - Copyright 2013-2020
Internationale Kirche der Gnade Gottes
Ongrace.com